Ein Napoleon sagte Guten Morgen

16.07.2021

Napoleon

Ein Napoleon sagte Guten Morgen und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juli 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Timmi
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Bei perfektem Wetter ging es heute auf der Salama nach Shaab Timmi. Kurzes Briefing und schon sprangen wir ins Wasser. Nach ca. 10 Minuten flog ein Adlerrochen an uns vorbei und keine 2 Minuten später wurde die erste Schildkröte entdeckt. Ein mittelgroßer Napoleon sagte auch guten Morgen und dann sahen wir noch Rußkopfmuränen, Tuna, Stachelmakrelen, Barrakuda, Zackenbarsch und 3 weitere Schildis.

Zum Mittagessen und Sonnenbaden ging es für uns nach Shaab Dorfa, bevor wir bei Shaab Pinky wieder uns Wasser hüpften. Bei unserem zweiten Tauchgang wurden wir nochmal richtig belohnt! Für die Blauwassergruppe gab es 8 Adlerrochen und für die Riffgruppe 3 Schildkröten. Der letzte Adlerrochen sagte sogar beim Aufsammeln aufs Boot noch Tschüss und bis bald. Jetzt geht es langsam zurück in unseren Heimathafen, ein toller Tag geht zu Ende. Danke liebes Rote Meer!

  39°  |     28°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Corinna












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Helua
Tauchplatz 2: Umm Gamar Nord West

Mit einer kleinen Gruppe ging es heute in den Norden. Unser erstes Ziel war Helua, mit dem Wunsch nach Delfinen. Kurz vor Ankunft gab es kurze Aufregung, denn unser Kapitän hatte einen Schwarm Vögel erspäht und steuerte drauf zu. Und wirklich! Kurz konnten wir einen Walhai aus machen, allerdings nicht alleine. Es tummelten sich einige andere Haie um ihn herum, deshalb ging es leider auch nicht ins Wasser zum Schnorcheln. So schnell wie sie da waren, waren sie aber auch wieder weg. In Helua überraschten uns dann ein Napoleon und zwei Delfine.

Nach dem Mittagessen und der Pause setzten wir über nach Umm Gamar. Hier erfreuten wir uns zu Beginn an einer Unmenge an Glasfischen und einem glubschäugigen Igelfisch. Im weiteren Verlauf, je flacher wir kamen, wurde das Wasser immer wärmer und Kugelfische hingen träge herum. Ein aufregender Tag geht zu Ende und wir freuen uns auf ein kaltes Getränk.

  39°  |     27°

Tauchboot:


Bella Italia



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Minija
Tauchplatz 2: Shaab Tiffany
Tauchplatz 3: Balena

Die Abu Musa hatte heute gleich drei Tauchlehrer geladen. Course-Director Farid, Matt und Maxl. Der Grund waren ein TL-Wrack-Special-Kurs und zwei AOWD-Kurse. Die Fun-Diver folgten Opa Maxl. Beim ersten Tauchgang an der El Minija gab‘s einen Adlerrochen, einen juvenilen Maskenpapageifisch, Partnergarnelen, viele große Rote Giftschwämme und jede Menge Glasfische zu sehen.

Den zweiten Tauchgang haben wir bei Shaab Tiffany gemacht. Hier wurde kräftig gestöbert und navigiert. Wir entdeckten zwei juvenile Spiegelfleck-Junker, Zitronengrundeln, einen juvenilen Afrika-Junker, Strichel- und Rosa Seegurken, Riff-Kalmare, Seenadeln, einen Flankenkiemer, Blaupunktrochen, Olivgrüne Zwergbarsche, einen Leoparden-Kammzähner, Gelbschwanz-Perljunker, Gebänderte Scherengarnelen und einen Schwarm Blaustreifen-Schnapper.

Nach dem wohlverdienten Mittagessen tauchten wir noch an der Balena ab. Neben vielen Pyjamanacktschnecken, sahen wir noch zutrauliche Fledermausfische, Kofferfische in allen Größen, Gestreifte Korallenwelse, Hübsche Sternschnecken, einen juvenilen Buckelkopf-Papageifisch, Spitzkopf-Kugelfische, Glasfische, Schnepfenmesserfische, und Gelbschwanz-Barrakudas. Alle Kurse und Specialties wurden erfolgreich absolviert. Herzlichen Glückwunsch an die Kursteilnehmer-innen. Für Kirsten war es der 300. Tauchgang. An unserer scuBAR gab‘s zum Dekobier noch die entsprechende Urkunde und viele Glückwünsche.

  39°  |     27°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Maxl


Matt









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Blue Water Dive Resort, salzeproductions, Sven Kahlbrock

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Ein Napoleon sagte Guten Morgen heute. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv