Walhai Sichtung sprengt Tauchplatz Briefing

24.08.2021

Whaleshark-Hurghada

Walhai Sichtung sprengt Tauchplatz Briefing und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Minisafari - XXL Tagestour, Thistlegorm

Tauchplatz 1: Thistlegorm
Tauchplatz 2: Thistlegorm

Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt, denn wir wurden mit einem tollen Frühstück empfangen. Wir trotzten dem Wind und unser Kapitän navigierte uns perfekt durch die Wellen bis zur Thistlegorm. Dort gingen wir an der Leine hinunter und wurden von der Thistlegorm ohne Strömung empfangen und die ersten Fledermausfische begutachteten uns neugierig. Unten angekommen inspizierten wir zuerst das Seillager und tauchten anschließend eine Runde über das Wrack. Wir ließen uns anschließend außen am Wrack auf knapp 30m fallen und begutachteten den Eisenbahnwaggon, welcher durch die Explosion des Treffers einige Meter vom eigentlichen Wrack entfernt liegt. Weiter ging es ans Heck und an die Schraube, selbstverständlich bestaunten wir die Geschütze und tauchten anschließend in die Thistlegorm hinein. Wir stöberten uns nach vorne bis zum Bug und genossen dabei die mystische Stimmung, die das Lichtspiel erzeugte, bevor wir nach dem Sicherheitsstopp wieder auftauchten.

Nach einem Snack und einer anschließenden Pause ging es auch schon wieder ins Wasser und dieses mal widmeten wir uns mehr den Innenräumen des Wracks. So tauchten wir durch die erste Ladeluke ins untere Dereck und drehten dort unsere Runde, wobei wir noch eine variable Warzenschnecke fanden. Anschließend ging es zum oberen Teil des Laderaums und auch dort begutachteten wir die vielen LKW‘s und Motorräder und tauchten, nachdem wir den Bug wieder erreicht hatten, wieder auf. Nun war es Zeit für ein deftiges Mittagessen und die Heimfahrt. Wir warfen einen letzten Blick auf die Sinai-Halbinsel und auf die Bohrinseln, sowie einige große Containerschiffe und machten uns auf den Weg zurück in die Basis.

  36°  |     27°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Tino












Halbtagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Timmi
Tauchplatz 2: Shaab Tiffany

Auf einen weiteren wunderschönen Tag haben wir uns heute wieder auf die Masria freuen können. Heute wieder mit einem speziellem Mittagessen. Darum ging es zum Doppel-Tauchen und dann zum Mittagessen. Als erstes fuhren wir für einen Drift Pick up zu Timmi Dacht Dacht und durch bis Mitte Ham Ham. Einen super schönen Strömungstauchgang konnten wir hier machen, einfach wie im Kino sitzen und geniessen. Die Riffwand zeigte sich wieder von seiner schönen Seite, mit super viel Kleinfisch, einer wahnsinnigen Pracht an Farben und Korallen. Leider blieb das Grosse aus, nichtsdestotrotz konnten wir die vollen 60min genießen. Leider gings dann schon wieder aufs Boot hoch und wir haben zusammen ein wenig brain storming betrieben, wo wir denn gern den nächsten Tauchgang machen wollten. Und da ist unsere Entscheidung auf Shaab Tiffany gefallen.

Auf dem Weg dorthin gab es ein detailliertes Briefing und wir konnten gleich loslegen. In einer grossen 8 durch die beiden Hauptblöcke, hinter zum kleinen Block über die Seegraswiese hinweg und wieder zurück in die Acht. Noch eine kleine Runde in den Korallengarten rüber und dann wieder ans Boot zurück. Dabei konnten wir 2 Seegrasgeister-Pfeifenfische entdecken, mitten im Sand ein paar Kalmare und auch hier jede Menge Kleinfisch. Hier haben wir uns 80 min die Zeit vertrieben, bevor es dann zum lecker Hühnchen Essen ging. Im Anschluss konnten wir noch einen Geburtstag besingen und betanzen und uns zur Nachspeise den Kuchen schmecken lassen. Jetzt gehts zurück zur Basis und wir trinken darauf noch ein oder zwei Dekogetränke.

  36°  |     29°

Tauchboot:


Masria



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Shaab Rur

Die El Basi fuhr heute Morgen in den Norden nach Umm Gamar S/O. Mitten im Briefing plötzlich Walhai-Alarm. Ein sanftes 4 m Exemplar lud zum ausgiebigen Schnorcheln ein. Wahnsinn! Es dauerte eine ganze Weile bis sich alle wieder beruhigt hatten und wir das Briefing fortsetzen konnten. Abu Rami setzte uns auf der Ostseite ab und wir drifteten zur Leine auf der Südseite. Unterwegs trafen wir einen Napoleon, einen Krokodilfisch, Blaupunktrochen, Großschulenmeerbarben, Doppelfleck-Schnapper und einen Riesen-Titandrücker.

Nach einer guten Stunde Oberflächenpause tauchten wir bei Shaab Rur ab. Ein kurzer Abstecher zu den Überresten eines ägyptischen Patrouillenboots und dann ganz gemütlich zum großen Block auf der Westseite. Wir sahen mehrere freischwimmende Riesenmuränen, Hübsche Sternschnecken, einen Echten Steinfisch, Röhrenaale, Wimpelfische, Stachelmakrelen und einen Gelbflecken-Igelfisch. Anschließend wurden wir kulinarisch wieder bestens versorgt. Treffen wir unseren sanften Riesen vielleicht nochmal auf dem Heimweg? An unserer scuBAR wurden dann zum Dekobier viele Walhaibilder getauscht und verschickt.

  39°  |     29°

Tauchboot:


El Basi



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Ramada Ost
Tauchplatz 2: Shaab Pytra

Mit starkem Wind aus dem Norden und neuen Gästen, haben wir einen Tauchplatz ausgesucht, der super zum Eintauchen ist - flach, geschützt, aber trotzdem schön. Also ist die Bella Italia zuerst zum Aquarium gefahren. Wir haben eine große Variable Warzenschnecke, viele Schwarmfische, ein Riesenmuräne und ein paar Gebänderte Scherengarnelen gesehen. Für unsere Mittagspause sind wir direkt hier geblieben. Wir haben ein ausgezeichnetes Mittagessen gegessen - danke an unsere Jungs von der Bootscrew! Dann haben wir eine ruhige Pause gemacht.

Danach sind wir für unseren zweiten Tauchgang nach Shaab Pytra gefahren. Dort haben wir viele Seenadeln, eine Fransendrackenkopf, zwei kleine Barrakudas, einen Gepunkteten Schlangenaal und auch Gebänderte Scherengarnelen gesehen. Nach dem Tauchgang haben Ahmed und Omar Kuchen für uns gebacken. Es war total lecker! Und jetzt fahren wir zurück zur Basis. Was für ein Tag! Nächster halt: die scuBAR!

  37°  |     29°

Tauchboot:


Bella Italia



Tauchguides:


Corinna


Matt









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Heute machen wir uns für den ersten Tauchgang auf den Weg nach Ham Ham. Sofort begrüßt uns ein Napoleon und in den Gorgonien entdecken wir einen LaNaBüBa. Außerdem schauen heute einige Muränen aus ihren Löchern, ein paar Igelfische ziehen ihre Kreise und ein schöner Fledermausfisch versteckt sich unter einer Tischkoralle.

Nach dem Mittagessen und einer gemütlichen langen Pause geht es weiter zu unserem nächsten Tauchplatz Carlson’s Corner. Hier machen wir wieder einen Drift zur Leine, wir entdecken eine Pustel-Warzenschnecke, einige Muränen und einen Schwarm großer Makrelen. Natürlich darf auch der Besuch bei den Sandaalen heute nicht fehlen. An dem kleinen Wrack begegnet uns noch ein Fransendrachenkopf und ein Gepunkteter Schlangenaal. Nun machen wir uns auf den Weg zurück zur Basis. Wieder ein toller Tag auf dem Roten Meer!

  36°  |     29°

Tauchboot:


Shahin



Tauchguides:


Luisa












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Sandra Mrazek, Michael Cohrs, Sven Kahlbrock

Das war: Walhai Sichtung sprengt Tauchplatz Briefing! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv