Stöbern in den Korallen nach Garnelen

24.05.2021

Unterwasser

Stöbern in den Korallen nach Garnelen und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Ramada Ost
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

Mit den neu angereisten Gästen machten wir uns heute Morgen auf den Weg nach Sha‘ab Abu Ramada, wo wir einen entspannten stationären Tauchgang machten. Nach dem Bleicheck tauchten wir gemeinsam ab und tauchten mit etwas Abstand zum Riff in Richtung Norden. Wir erkundeten die Blöcke und stöberten in den vielen kleinen Korallen nach Garnelen und Baby-Clownfischen. Auch eine Riesenmuräne fanden wir und eine Familie von Riesendrückerfischen ebenso. Als wir den Rückweg antraten, erkundeten wir nun das Riff in seinem 5m-Bereich und genossen den Konturenflug über die Hartkorallen, während wir die Griffelseeigel und den vielen Schwarmfisch bestaunten. Nachdem dann alle wieder an Board waren, war auch schon das Essen fertig und im Anschluss ruhten sich alle ein wenig aus, bis es dann Zeit für das nächste Briefing war.

Als zweiten Tauchgang entschieden wir uns für Sha‘ab Eshta, wo wir ebenfalls stationär ins Wasser gingen. Auf unserer Reise um die beiden Hauptblöcke, sowie den TV-Block konnten wir unter anderem einen Baby-Seesteen, sowie Hohlkreuz- und Partnergarnelen entdecken. Im Allgemeinen war wie zur Zeit fast überall extrem viel Kinderstube unterwegs und man konnte sich kaum sattsehen an den vielen niedlichen Tieren. Im Anschluss ging es wieder heim in die Basis, wo wir einen wunderschönen Tag entspannt ausklingen ließen.

  31°  |     25°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Tino












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: Shaab Sunrise

Ein neuer Tag auf dem Roten Meer. Der Wind der letzten Tage hat sich etwas beruhigt, war aber leider immer noch zu stark für den Norden. Wir entschieden uns für Abu Galawa als Oneway. Leider war die Sicht eher suboptimal, dafür nahm uns leichte Strömung mit. Wir konnten mehrere Steinfische und Drachenköpfe ausmachen und in der Lagune beobachteten wir das Spiel der sich brechenden Wellen von Unterwasser.

Nach einem Brunch und Pause ging es zum zweiten Tauchplatz. Und wie immer gab es viel zu finden. Neben den Seepferdchen hatten wir heute eine Fadenschnecke, keine Ahnung wie die heißt, und einen juvenilen Harlekingeisterpfeifenfisch. Noch ein kurzes Päuschen und schon ging es zurück.

  31°  |     24°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Auch heute ist es noch etwas windig und wir beschlossen einen Fanadir Tag zu machen. Also Leinen los für die Musa und ab Richtung Fanadir. Auf dem Weg entdeckte Hamada einen einzelnen Delfin, den wir dann ein bisschen vom Boot aus beobachten konnten. Das ist doch schon mal ein guter Start! In Fanadir Foc machten wir einen stationären Tauchgang und für alle ging es erstmal an die Drop off Kante. Hier wurden schon Rußkopf-und Gelbmaulmurären, Hohlkreuzgarnelen und eine Pharao Sepia gesichtet und aus dem nichts kam auch ein einzelner Delfin vorbei....Wow! Weiter sahen wir noch Red Sea Walkman, Fransendrachenköpfe, Steinfische, Buckeldrachenkopf und mehrere Oktopoden. Was für ein toller Tauchgang und dann hieß es erstmal Mittagessen, chillen und später bei Fanadir Dacht einen Drift pick up zu machen.

Hier ging es am Feuerfischblock los, noch ein wenig an der Drop off Kante und dann am Plateau stöbern. Wir sahen noch weitere Riesen-, Gelbmaul- und Rußkopfmuränen, Putzergarnelen, Oktopoden und am Ende schwamm noch ein Adlerrochen ganz ruhig an uns vorbei. 2 tolle Tauchgänge heute in Fanadir und jetzt geht es langsam zurück zur Basis.

  31°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Corinna












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Salze Productions, Falko Behnke, Thorsten Rieck

Das war: Stöbern in den Korallen nach Garnelen! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv