Trotz steifer Brise ein schöner Tauchtag

23.05.2021

Unterwasser

Trotz steifer Brise ein schöner Tauchtag und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Erg Camel

Eine „steife Brise“ empfing uns heute Morgen als es los ging aufs Meer hinaus. Also blieb uns nix anderes übrig als bei Ham Ham den ersten Tauchgang zu machen. Eine leichte Strömung trieb uns vorbei an wunderschönen Gorgonien und dem einen oder anderen Langnasenbüschelbarsch, bis zum Anfang des letzten Plateaus. Dort angekommen mussten wir das letzte Stück ein bisschen paddeln, um das Boot zu erreichen. Dafür gab es dort einen riesigen Napoleon dessen Größe uns alle beeindruckte.

Nach dem Essen und einer schönen Pause ging es zu Erg Camel. Dort sprangen wir etwas weiter nördlich an der Riffwand. Hier gibt es noch einen schönen Steinkorallen-Garten den wir uns anschauten, bevor wir die Erg Camel Blocke erreichten und die zeigten sich wie immer in ihrer ganzen Pracht. Da wir bei diesem Tauchgang keine Strömung hatten, konnten wir in aller Ruhe 2 Runden drehen, bevor wir uns einsammeln ließen. Trotz der steifen Brise ein schöner Tag mit zwei tollen Tauchgängen.

  32°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Helle












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Erg Sabina

Heute war es nochmal sehr windig, daher ging es für die Gäste auf der Abu Musa zwischen die Inseln. Shaab Dorfa war unser erstes Ziel. Da wir auch 4 Neuankömmlinge auf dem Boot hatten, teilten wir uns auf. Tobi sprang am 16. und ich machte den Tauchgang stationär. Nach kurzem Bleicheck ging es auch für uns richtig los. Tobis Gruppe hatte am 16. direkt eine große Karettschildkröte und wir 2 stattliche Barrakudas, die sich putzen ließen. Zusätzlich sahen wir noch Riesenmuränen, Falter- und Wimpelfische, Gelbbraunen Kofferfisch, Kurzstachel-Igelfisch und viele Blaue Drücker. Zurück an Bord gab es erstmal Mittagessen und wir besprachen den 2. Tauchgang.

Letztendlich beschlossen wir was Neues auszuprobieren und so machten wir einen Drift one way bei dem vorgelagerten Block vor der Lagune in Dorfa nach Erg Sabina. Leider war auf diesem Weg nicht viel los, außer ein paar Riesenmuränen, Füsiliere, Barsche und wieder Blaue Drücker. Doch Hamdulellah wir haben Erg Sabina gefunden und somit ist jeder gut auf der Abu Musa angekommen. Jetzt feiern wir noch Caros 300. Tauchgang und trinken Kaffee, essen Kuchen bis wir zurück an der Basis sind.

  33°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Tobi


Corinna









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise

Das war: Trotz steifer Brise ein schöner Tauchtag! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv