2 Tage Schrott gucken an der Thistlegorm

25.05.2021

Wracktauchen

2 Tage Schrott gucken an der Thistlegorm und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Minisafari - 2 Tagestour Thistlegorm

Tauchplatz 1: Shaab Helua
Tauchplatz 2: Thistlegorm

Willkommen zur Minisafari zur legendären Thistlegorm. Heute und morgen haben wir das 1941 gesunken britische Frachtschiff auf dem Tauchplan. Bevor es zum Wrack ging, machten wir einen ersten Stop bei Shaab Helua. Da bereits einige Boote anwesend waren, befestigten wir die Bahlul westlich vom Kanal und gingen von dort auf Delphinsuche. Hören konnten wir sie doch keiner liess sich blicken. Dafür schwamm ein grosser Napoleon an uns vorbei.

Von Helua ging es weiter zum Highlight unserer Tour. Am Bug tauchten wir ab, machten eine kurze Runde über das vordere Oberdeck, bevor wir in die 2. Ladeluke abtauchten und uns die Fahrzeuge und Flugzeugflügel anschauten. Im zerbombten Bereich tauchten wir wieder raus und wurden von einem Schwarm Fledermausfischen erwartet, was für ein Anblick. Auch sonst kamen die Fotografen heute auf die Rechnung, hatten wir doch noch einen Teppichkrokodilfisch, verschiedene Nacktschnecken, grosse Makrelen und einen Oktopus. Im Heck schauten wir uns die Munition und die Bordkanone an, bevor es mit leichter Strömung gemächlich zurück zum Bug ging. Unsere Vorfreude auf den Nachttauchgang ist gross, doch über unsere Sichtungen erfahrt ihr morgen alles an dieser Stelle. 

  34°  |     25°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Cedric












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Rur
Tauchplatz 2: Carless Reef

Heute ging es nach Sha‘ab Rur Umm Gamar, wo wir stationär ins Wasser gingen und uns nach dem Abtauchen als Erstes auf zum ehemaligen Polizeiboot machten. Dort stöberten wir etwas rum und machten uns anschließend auf den Rückweg und begannen die vielen kleinen Blöckchen abzusuchen. Es kamen uns mehrere freischwimmende Muränen entgegen und außerdem entdeckten wir noch ein Pärchen Hübscher Sternschnecken sowie einen Baby-Gelbpunktstrudelwurm, bevor wir an unserem Boot wieder auftauchten. Nachdem alle wieder trocken waren, wurde auch schon das Essen aufgetischt und alle ließen es sich schmecken.

In der Mittagspause wurde dann noch viel geschnorchelt und ins Wasser gesprungen, bevor wir uns auf den Weg zum Carless Reef für unseren zweiten Tauchgang machten. Dort machten wir einen Drift PickUp und sprangen nördlich der beiden großen Blöcke ins Wasser und ließen uns von der Strömung gen Süden um die Blöcke tragen. Auf unserer Reise entdeckten wir einige Leopardenkammzähner, Griffelseeigel, eine kleine Graue Muräne und kurz vor dem Sicherheitsstopp kam noch eine Schildkröte vorbei. Nachdem alle wieder zurück auf dem Boot waren, machten wir uns auf den Weg zurück in die Basis, um den tollen Tag wieder mit einem kühlen Getränk ausklingen zu lassen.

  33°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Tino












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Das Wetter war wieder besser und es ging heute in den Norden, Umm Gamar S/O war unser erstes Ziel. Stationär ging es für uns ins Wasser und wir hatten Glück, denn wir hatten den Tauchplatz am Anfang alleine und somit war es für keinen ein Problem die Höhle am 2 Block auf der Ostseite zu betauchen. Gesehen wurden mehrere Riesenmuränen, Steinfische, eine Mini Pyjama Nacktschnecke, zwei Napoleons und am Ende ganz viele Taucher von anderen Tauchbasen.

Nach einer kurzen Oberflächenpause ging es für uns nach Shaab Pinky. Ohne Strömung im Blauwasser und an der Riffwand entlang nur leider kein Adlerrochen, aber viele Riesenmuränen, Rotzahndrücker, Blaue Drücker, Kugel- und Kofferfische und am Ende eine kleine Schildi, die sich von allen noch fotografieren ließ. Jetzt haben wir uns das Mittagessen verdient und dann noch ein bisschen in der Sonne chillen, bis es zurück zur Basis geht.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Corinna












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Sven Kahlbrock, Videobubbles

Das war: 2 Tage Schrott gucken an der Thistlegorm! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv