Mit Family & Friends auf dem Roten Meer

16.08.2021

Shaab Sabina Lagune

Mit Family & Friends auf dem Roten Meer und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Sabina
Tauchplatz 2: Shaab Dorfa

Mit der El Basi ging es heute Morgen nach Shaab Sabina. Es war ganz schön windig, aber die Fahrt erwies sich dennoch als sehr angenehm. Die Grüne Meeresschildkröte war heute leider nicht anwesend, dafür jede Menge Füsiliere, jagende Stachelmakrelen, zwei Schriftfeilenfische, zwei Igelfische, einige Doppelfleck-Schnapper, ein Dutzend Zweibandbrassen, Flötenfische, drei Blaupunktrochen und Großschulenmeerbarben.

Nach einer guten Stunde Oberflächenpause sind wir bei Shaab Dorfa abgetaucht. Hoffentlich liegt die kleine Weißspitze noch unter ihrer Tischkoralle. Auf den Hai kann man sich (noch) verlassen! Weiter sahen wir Riesenmuränen, zwei Große Barrakudas, Wimpelfische, Schwarze Schnapper, Beilbauchfische, einen Fledermausfisch und einen Red Sea Walkman. Zweimal Tauchen macht hungrig, und so freuten wir uns schon auf die Leckereien aus der Bordküche. Guten Appetit! An unserer scuBAR wartete Hassan schon mit kalter Dekobrause auf uns.

  38°  |     29°

Tauchboot:


El Basi



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Das Motto auf der Vardus hieß heute Family & Friends und so machten wir uns mit drei Babys, drei Kinderwagen, mehreren Schwimmreifen sowie 14 erwartungsfrohen Tauchern auf Reisen. Wir starteten mit einem entspannten Tauchgang bei Sachua Abu Galawa. Dabei erkundeten wir ausführlich den Korallengarten, das Hauptriff sowie die tolle Lagune und wie immer gab es viel zu sehen. So erfreuten wir uns unter anderem an zauberhaften Igelfischen, Korallenwelsen, neugierigen Flötenfischen, Palettenstachlern, Besenschwanz-Prachtlippfischen sowie einigen äußerst angriffslustigen Nemos.

Als nächstes führte es uns zum Tauchplatz Fanadir Dacht. Wir untersuchten die außen liegenden Blöcke und konnten dort eine Rußkopf-Muräne, zwei riesige Riesen-Muränen, verschiedene Garnelen und einen Red Sea Walkman erspähen. Danach ging es zur Putzerstation in der Hoffnung auf den Harlekin-Geisterpfeifenfisch. Der hatte heute frei, dafür konnten wir vor Ort einen Federschwanz-Stechrochen ohne Schwanz in Begleitung eines Schiffshalters entdecken. Wieder an Bord stellten wir fest, dass wir nur knapp eine Gruppe mit Delfinen verpassten. Dennoch fuhren wir natürlich zufrieden in unseren Heimathafen!

  38°  |     29°

Tauchboot:


El Vardus



Tauchguides:


Ute


Thorsten









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Für den 1. Tauchgang entschieden wir uns heute Morgen nach Sachua Abu Galawa zu fahren. Tino hat hier mit seiner AOWD Schülerin Tarierung in Perfektion geübt. Für die anderen gab es einen Drift zur Leine. Hierbei haben wir mehrere Buckeldrachenköpfe, Muränen, Igelfische und Gebänderte Scherengarnelen gesehen.

Nach der Mittagspause sind wir für den 2. Tauchgang nach Fanadir Dacht Dacht gefahren. Tino hat dort mit seiner Schülerin einen Tieftauchgang gemacht. Für die anderen gab es einen Driftauchgang mit anschließendem pick up. Neben den üblichen Vedächtigen, gab es hier eine Schildkröte und einen Schwarzpunktstechrochen

  38°  |     30°

Tauchboot:


Shahin



Tauchguides:


Dominik


Tino









Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Dorfa

Heute hatten unsere Open Water Schüler ihr eigenes Boot - die Joker! Wir wollten einen schönen und ruhigen Tag für unsere Schüler und haben uns entschieden, zur Lagune von Shaab Dorfa zu fahren. Petras Schüler hatten ihren ersten Tag auf dem Boot und Matts Schüler hatte ihren letzten Tag. Der erste Tauchgang war ein Erfolg. Alle haben die Skills gut gemacht und hatten Spaß. Nach dem Tauchgang aßen wir zu Mittag und machten dann eine schöne und lange Mittagspause.

Dann sprangen wir für unseren zweiten Tauchgang rein. Unsere Schüler sehen jetzt wirklich aus wie richtige Taucher und haben große Fortschritte gemacht. Und für Matts Schüler Ivan war der zweite Tauchgang der letzte Tauchgang des Kurses. Herzlichen Glückwunsch! Und nun fahren wir zurück zur Basis, um unsere Logbücher auszufüllen und die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

  38°  |     30°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Petra


Matt









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Quais Cave

Heute war der Wind leider wieder etwas stärker, somit ging es erstmal zwischen die Inseln. Den ersten Tauchgang haben wir dann in Shaab Dorfa als Drift zur Leine gemacht. Nach dem Briefing gings auch gleich los, Buddy Check und ab auf die Plattform. Zwischen den Doppelblöcken durch und JUMP! Schon beim Abtauchen wurde klar wie unglaublich gut die Sicht heute war, um die 60m konnte man schauen. Erst haben wir uns an den Doppelblöcken vorbei an die vorderhalb gelegten Blöcke geschoben. Dort haben wir uns die kleine Weissspitze unter der Tischkoralle angesehen. Im gleichen Moment kam noch ein Adlerrochen vorbei geflogen. Dann sind wir eine 8 durch die Doppelblöcke geschwommen, zur anderen Seite an den kleinen Block, der auch voll mit Glasfisch war. Danach ging es in Richtung 16er, dort ist uns noch ein Napoleon entgegen gekommen. Daraufhin ging es noch einen kleine Abstecher zum 14er und ans Banana Reef und dann von hinten in die Lagune rein. Nachdem alle wieder zurück an Bord waren, gab es auch schon lecker Mittag.

Nach einer ausgiebigen Siesta gings dann weiter zum nächsten Tauchgang in Shaab Quais. Hier haben wir uns für einen stationären Tauchgang entschieden. Begonnen wurde am Samaka Block schon gemütlich an der Stufe entlang durch die Sandkuhle zu Maksur und dann über das Plateau an den 7 Zwergen vorbei wieder zurück ran ans Boot. Nachdem hier auch wieder alle an Bord zurück waren, war noch eine kleine Rettungsaktion von Nöten, denn die Masria brauchte etwas Hilfe für den Heimweg. Jetzt sind wir doch zurück an der Basis und mehr als ready für unsere Deco Biere.

  39°  |     29°

Tauchboot:


El Noras



Tauchguides:


Andrej












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Sven Kahlbrock, Yvonne Bienert, Thorsten Rieck, Daria Demgensky

Das war: Mit Family & Friends auf dem Roten Meer! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv