Hai Besuch in Umm Gamar

30.08.2021

Hai Besuch in Umm Gamar und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Helua
Tauchplatz 2: Umm Gamar Nord West

Die Masria war heute Morgen unterwegs nach Shaab Helua. Der Wind frischte ein wenig auf, und so haben wir uns für einen stationären Tauchgang entschieden. Wir fanden eine Moses-Seezunge, zwei Sand-Dollar, das Gelege einer Spanischen Tänzerin, Braune Kaninchenfische, Gelbsattel-Meerbarben, einen Masken Papageifisch, eine Riesenmuräne, einen Rotmeer-Palettenstachler, einen Riesenkugelfisch, viele Vogel-Lippfische, Großschulenmeerbarben und zwei Leoparden-Kammzähner. Die Delfine hatten heute wohl „Monday for Future“.

Nach der Mittagspause sind wir nach Umm Gamar N/W gefahren. Im Korallengarten gab es Riesenmuränen, Süßlippen, Ruderbarsche, Hornhechte, eine Karett-Schildkröte und einen lilafarbenen Echten Steinfisch zu sehen. An unserer scuBAR studierten wir aufmerksam die Dekobier-Tabelle.

  39°  |     28°

Tauchboot:


Masria



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Nord West
Tauchplatz 2: Shaab Iris

Hallo und guten Morgen von der Shahin. Heute ist der Wind zwar noch immer da, aber zumindest etwas schwächer. So nutzten wir die Chance und fuhren nach Umm Gamar, um dort einen Drift Pick Up zu machen. Wir entschieden uns für die N/W Seite und sprangen beim Block im Norden. Als wir gerade gemütlich abtauchten, kreisten zwei Graue Riffhaie um den Block. Ein großer und ein kleiner. Mit einem breiten Grinsen haben wir den Moment genossen und konzentrieren uns danach auf den schönen Block. Ein einsamer Schiffshalter suchte vergebens nach seinem großen Buddy und bewegte sich etwas orientierungslos hin und her. Einer der zwei Riffhaie besuchte uns dann noch kurz beim Korallengarten und zog danach davon.

Zurück auf der Shahin fuhren wir dann gleich zu unserem zweiten Tauchplatz, nach Sha’ab Iris. Wir sprangen bei Gota Iris stationär ins Wasser und tauchten dann in Richtung Sha’ab Iris. Wir haben alle Blöcke mitgenommen und beim Wasserfallblock beeindruckten uns heute besonders die unzähligen Glasfische. Gebänderte Scherengarnelen und auch Durban Tanzgarnelen konnten sich nicht gut genug vor uns verstecken. Auf der Shahin wurde einstweilen fleißig gekocht. Das Chicken-Buffet war hervorragend und wir schlugen uns die Bäuche voll. Jetzt genießen wir noch das angenehme Wetter, bevor wir zurück zur Basis fahren und den Tag ausklingen lassen werden.

  38°  |     28°

Tauchboot:


Shahin



Tauchguides:


Nina












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Banana Reef

Begonnen haben wir den neuen Tag mit der Hoffnung auf großartige Sichtungen. Um 8 Uhr haben wir uns wie jeden Tag auf der Tauchbasis getroffen und Abfahrt war um 8.30 Uhr. Das erste Ziel hieß heute Shaab Dorfa. Wir sind in zwei Gruppen getaucht. Die eine Gruppe machte einen Strömungstauchgang und die anderen gingen stationär, da sie ihren ersten Tag auf dem Boot hatten. Die erste Gruppe war natürlich glücklich über den Baby Riffhai und die Großen Barrakudas, die sie gesehen haben. Die 2. Gruppe machte einen sehr entspannten Tauchgang mit Rotfeuerfischen und bunten Korallen. 

Nach dem ersten Tauchgang wartete schon das leckere Essen auf uns und wir dachten über den 2. Tauchgang nach. Hier fiel die Wahl auf das benachbarte Banana Riff. Getaucht sind wir in den gleichen Gruppen wie beim ersten Tauchgang und wie auch beim ersten Tauchgang gab es Unmengen an Fischen, zudem Muränen und 2 Torpedorochen. Am Ende war es ein super Tauchtag mit zwei hervorragenden Tauchgängen. Nun gehts zurück zu unserer Scubar, wo wir gemütlich einen Drink zu uns nehmen werden. Und morgen beginnt wieder ein neuer Tag, mit der neuen Hoffnung auf großartige Sichtungen. 

  38°  |     29°

Tauchboot:


Albatros



Tauchguides:


Ahmed


Corinna









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Der Wind spielte immer noch nicht mit. Aber die Noras konnte mit dem Wind mithalten. Also ist die El Noras zuerst nach Shaab Iris gefahren. Dort haben wir eine Riesenmuräne, zwei Drachenköpfe, eine Graue Muräne und Gebänderte Scherengarnelen gesehen.

Nach dem Tauchgang haben die Jungs von der Bootscrew ein ausgezeichnetes Mittagessen vorbereitet. Es war voll lecker - danke an die Crew! Danach haben fast alle von uns eine wohlverdiente Siesta gemacht. Im Anschluss sind wir für unseren zweiten Tauchgang nach Fanadir Dacht gefahren. Wir haben ein Drift zur Leine gemacht. Dort haben wir einen Fransendrachenkopf, zwei Riesenmuränen, ein paar Glasgarnelen und - zum Schluss - eine Schildkröte gesehen. Nach dem Tauchgang, haben Essam und Youssef für uns Kuchen gebacken. Was für ein schöner Tag auf der Noras! Und jetzt machen wir uns den Rückweg zur Basis - wieder ein Tag am Roten Meer, der viel zu schnell vorbei ging. 

  37°  |     28°

Tauchboot:


El Noras



Tauchguides:


Matt


Tobi









Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Turtle Bay
Tauchplatz 2: Turtle Bay

Unsere Bella Italia war heute das Tauchkurs Boot. Somit ging es für die ersten zwei Freiwassertauchgänge nach Turtle Bay. Da es hier so schön war, sind wir auch direkt für beide Tauchgänge vor Ort geblieben. Wir haben uns voll und ganz auf die Übungen und die ersten Tauchversuche im Freiwasser konzentriert, so dass nicht viel Zeit für die Fischwelt war. Aber morgen sieht das bestimmt ganz anders aus!

  38°  |     28°

Tauchboot:


Bella Italia



Tauchguides:


Khaled












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Kai Walz, Thorsten Rieck

Das war: Hai Besuch in Umm Gamar! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv