Ein Jubiläums Dive am Carless Reef

08.05.2021

Falterfische

Ein Jubiläums Dive am Carless Reef und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carless Reef
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Logbuch der Bahlul mit dem Diveteam Hamburg, Tag 2: Nachdem uns bereits am gestrigen Tage das Carless Reef imponierte, fuhren wir heute gleich wieder hin, um diesmal hier den ersten Tauchgang in Verbindung mit optimaler Sonneneinstrahlung durchzuführen. Beim 200. Tauchgang von André wurde erneut deutlich, warum das Riff hier der Star ist. Die beeindruckende Unterwasserlandschaft zeigte sich von der besten Seite und untermalt wurde das Ganze durch Gelbschwanz-Barrakudas, sämtliche Arten von Falterfischen, scheuen Leoparden-Kammzähnern, verschiedenen Tarnkünstlern sowie unzähligen Riffbarschen und Trauer-Chromis.

Als nächstes machten wir einen Drift bei Shaab Pinky und es ging Schlag auf Schlag. Früh zeigten sich ein großer Napoleon-Lippfisch und zwei Oktopusse. Es folgten zwei Karett-Schildkröten, ein Gelbflossen-Thunfisch und auch der Malabar-Zackenbarsch lag gemächlich im Sand. Der Höhepunkt war eine Formation mit insgesamt sieben Adlerrochen. Anfangs schwebten sie majestätisch an uns vorbei, bevor sie sich in großem Tempo aufteilten und in alle Richtungen drifteten. Zufrieden fuhren wir zurück in unseren Heimathafen und hier speziell in unsere ScuBar, um das Gesehene in den Preisepässen zu verewigen!

  34°  |     25°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Maxl


Thorsten









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Salama
Tauchplatz 2: Shaab Sunrise

Heute war alles auf einem Boot. Schnuppertauchen, Neuankömmlinge und Ganztagesgäste. Wir entschieden uns für das „Gummibärchenriff“ und es war sooo schön! Nahezu keine Strömung und unendlich viel Fisch. Das Wasser war voll mit Ährenfischen, so dass alles silbern schimmerte, und es waren unzählige Makrelen und Tunas am jagen. Drachenköpfe lagen im Sand und auf dem Riff wimmelte es von Rotmeerpalettenstachlern.

Nach dem Mittagessen und ausgiebigem Sonnenbaden ging es wieder Richtung Süden. Menno, war das wieder schön in Sunrise! Seepferdchen, Seenadeln, Schnecken und so viel Meer. Das letzte Seepferdchen fanden wir noch direkt an der Oberfläche. Auch der Schnuppertaucher hatte mega Spaß und wir gratulieren Detlef zu seinem 300. Tauchgang!

  34  |     24°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Petra


Andrej









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carless Reef
Tauchplatz 2: Umm Gamar Nord West

Da der heutige Wetterbericht wenig Wind voraussagte, machten wir uns auf zum Carless Reef. Die tollen Blöcke an der Kante waren komplett in Glasfisch eingehüllt. Bei diesem wunderschönen Anblick hätten wir beinahe die Schldkröte übersehen, die kurz unterhalb der Kante eine Weichkoralle zum Frühstück verspeiste. Erst nach ein paar Minuten schwamm sie ganz entspannt weiter, um sich den nächsten Leckerbissen zu suchen. Das war das erste Hightlight dieses Tauchganges. Danach entdeckten wir noch eine riesige Muräne, einen Napoleon und zwei Thunfische.

Nach dem Mittagessen und der dazugehörigen Pause ging es zu Umm Gamar, um dort den Nord-West Drift mit Pick Up zu machen. Der ausgehöhlte Block mit den Gogonien war auch mit Glasfisch gefüllt und dort waren wie immer unzählige Rotfeuerfische unterwegs oder klebten direkt am Block oder an den Gogonien. Danach genossen wir noch die wunderschönen Korallen des Korallengartens, der sich kurz danach anschließt. Hier gab es einige Fische, die wir gleich im Preisepass abstempeln werden.

  34°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Amr


Helle









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Blue Water Dive Resort, Sven Kahlbrock, Thorsten Rieck

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Ein Jubiläums Dive am Carless Reef war heute an der Reihe. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv