Ein Dugong und reichlich Fischsuppe

05.09.2021

Unterwasser

Ein Dugong und reichlich Fischsuppe und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im September 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Carlson’s Corner
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Heute ging es für den ersten Tauchgang nach Carlsons Corner, wo wir alle stationär ins Wasser gingen. Der Tauchkurs konnte seine Übungen erledigen und der Rest von uns machte sich zuerst auf zu den Sandröhrenaalen, bevor wir zum gespaltenen Felsen tauchten. Auf dem Weg entdeckten wir unter anderem eine Rußkopfmuräne, bevor wir uns anschließend zu den Überresten des Wracks aufmachten und dann auftauchten. Nun gab es Mittagessen und alle ruhten sich etwas aus, bevor es bei Sha‘ab Abu Ramada wieder ins Wasser ging.

Dort machten wir einen Drift zur Leine und sprangen bei den Doppelblöcken ins Wasser und tauchten nach einigen Umrundungen gen Süden an das Hauptriff. Dabei begegneten uns mehrere Schriftfeilenfische und auch kleine Thunfische kamen vorbei, bevor wir über dem Hartkorallengarten austauchten. Nun machten wir uns auf den Weg zurück in die Basis, wo schon ein kühles Getränk auf uns wartete.

  34°  |     28°

Tauchboot:


Bella Italia



Tauchguides:


Matt


Tino









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Camel - Abu Ramada Cave
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Unser erster Tauchgang startete auf der Ost Seite der Insel Abu Ramada. Wir sprangen bei Erg Camel ins Wasser und unser Ziel war Abu Ramadan Cave. Unterwasser erwarteten uns neben einer guten Sicht auch ein Hauch von Strömung. So konnten wir die bunten Ergs von Erg Camel entspannt erkunden. Auf unserem Weg hatten wir auch noch Zeit uns die Röhrenaale in Ruhe anzuschauen. Auch den bunten Pizza Ofen von Abu Ramada Cave statteten wir einen Besuch ab. Anschließend waren wir uns einig ein schöner und entspannter Tauchgang.

Nach einem leckeren Mittagessen und einer ausgiebigen Mittagspause starteten wir unseren zweiten Tauchgang bei Carlsons Corner . Auch hier entschieden wir uns für einen one way Tauchgang. Die Sichtweite war hier ein wenig bescheidener. Aber nach kurzer Zeit gab es einen Schwarzpunkt-Stechrochen zu sehen. An den bunten Korallenstöcken tummelten sich diverse Riesenmuränen. Auch bei diesem Tauchgang hatten wir einen hauch Strömung mit uns und wurden so entspannt zu unserem Boot geschoben. Ein schöner Tag auf dem Rotem Meer.

  35°  |     28°

Tauchboot:


Albatros



Tauchguides:


Jörg












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Gorgonia
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

Kapitän Kashi steuerte heute Morgen seine El Noras nach Gorgonia. Wir hatten nur minimal Südströmung und sind direkt Richtung Plateau getaucht. An der Ecke wimmelte es nur so von Fischen. Einige von uns haben den Kamin noch mitgenommen und dann gings zurück in die traumhaft bewachsene Steilwand. Hier konnten wir in variablen Tiefen nach Belieben stöbern und reichlich Fischsuppe genießen.

Nach einer guten Stunde Oberflächenpause sind wir bei Shaab Sabina abgetaucht. Im Korallengarten saß heute die Grüne Meeresschildkröte und ihre 3 Schiffshalter AUF dem Block. Eine ganz neue Variante. Weiter sahen wir Zweibandbrassen, Schwarze Schnapper, Blauschuppen-Straßenkehrer, drei Stupsnasen Pompanos, Großschulenmeerbarben und Blaupunktrochen. Nach zwei schönen Tauchgängen knurrten die Mägen und wir freuten uns auf das leckere Mittagessen. An unserer scuBAR ließen wir uns noch das ein oder andere Dekobier schmecken.

  35°  |     28°

Tauchboot:


El Noras



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Ramada Ost
Tauchplatz 2: Shaab Sunrise

Ein neuer Tauchtag im Roten Meer beginnt zuerst mit einem Tauchgang am Aquarium. Während des Briefings sind wir allerdings unterbrochen worden von zwei verliebten Dugongs an der Oberfläche, schönes Erlebnis. So jetzt aber weiter. Ein paar der Taucher gehen jetzt erstmal driften, der andere Teil geht stationär. Ganz gemütlich wird abgetaucht mit einer leichten Strömung gehts Richtung Süden und die Fische flogen nur so vorbei. Schwärme wohin das Auge reicht, Teppich Krokodilfische, frei schwimmende Muränen, Drachenköpfe haben sich auch blicken lassen und eine seltene Schnecke, wo wir erst noch rausfinden müssen was das für eine war. Ein super erster Tauchgang. Jetzt gibts lecker Mittagessen und ein kleines Mittagsschläfchen darf natürlich nicht fehlen.

So zweiter Tauchgang steht an, ab zu Shaab Sunrise. Ab Seepferdchen suchen. Stationär tauchten wir weg über die Seegraswiese und fanden ca. 8 Seepferdchen, was will man mehr, aber wir haben noch mehr bekommen. Schnecken ohne Ende, Seenadeln, Graue Muränen (5 reichen da nicht), Fledermausfische und eine Schildkröte kamen auch vorbei. Einfach ein gigantischer letzter Tauchgang des heutigen Tages. Jetzt gehts zurück zur Basis auf ein Deko Bierchen und zum Preise-Pass Stempeln. Happy Bubbles Freunde des Tauchsports!

  36°  |     27°

Tauchboot:


El Vardus



Tauchguides:


Tobi


Katharina









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Tiffany
Tauchplatz 2: Balena

Heute wünschten sich die Gäste auf der Basi Sha’ab Tiffany und Balena. Gesagt getan - so gehts für den ersten Tauchgang nach Sha’ab Tiffany. Hier genießen wir die schöne bunte Korallenvielfalt. Entdeckt werden Gebänderte Scherengarnelen, Glasgarnelen, eine Rußkopfmuräne, Fransendrachenkopf und auf der Seegraswiese schwimmt ein einsamer juveniler Wimpelfisch. Zurück an Bord werden wir von der Crew mit Obst und Kuchen verwöhnt.

Danach machen wir uns auf den Weg zur Balena. Im Wasser begrüßen und sofort die Fledermausfische und die ersten Pyjama-Sternschnecken lassen auch nicht lange auf sich warten! Außerdem zeigen sich einige Hübsche Sternschnecken, ein Schwarm Gelbflossen Barrakudas, Gelbbraune Kofferfische und einige juvenile Segelflosser. Nun steigen aber alle hungrig zurück aufs Boot, wo uns direkt der Duft nach Essen in die Nase steigt. Wir genießen noch etwas die Sonne, bevor es dann zurück zur Basis und an die scuBAR geht! Wieder ein toller Tag auf dem Roten Meer.

  36°  |     28°

Tauchboot:


El Basi



Tauchguides:


Luisa












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Daria Demgensky, Thorsten Rieck, Niels Plasger

Das war: Ein Dugong und reichlich Fischsuppe! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv