Ein buntes Boot mit bunten Tauchgängen

28.08.2021

Ein buntes Boot mit bunten Tauchgängen

Ein buntes Boot mit bunten Tauchgängen und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Eshta
Tauchplatz 2: Shaab Tiffany

Der 5., der 15., der 25. oder der 200. Tauchgang - ein buntes Boot mit Wunsch nach einer bunten Unterwasserwelt. So nahmen wir Kurs auf das Magawish Plateau und schnappten uns als erstes und einziges Boot die Leine des Sahnestückchens Shaab Eshta. Unsere Neuankömmlinge starteten mit ihrem Bleicheck und dann ging es los, von Eshta Soraya nach Eshta Kebir und wieder zurück zur Albatros. Gleich zu Beginn wurde eine Gruppe unserer Taucher von einem Adlerrochen begrüßt, Fransendrachenköpfe, ein Teppich-Krokodilsfisch, viele, viele Beilbauchfische im "Fernsehblock", immer wieder Schwärme von Seebarben und zum Abschluss des Tauchgangs eine Kette mit ca. 20 Kalmaren.

Für die Mittagspause suchten wir uns ein ruhiges Plätzchen an der Magawishinsel, genossen das leckere Mittagessen, manche plantschten im 30 Grad warmen Wasser, andere hielten ein Nickerchen oder nahmen ein Sonnenbad. Unser 2. Tauchgang führte uns nach Shaab Tiffany und auch hier durften wir ganz alleine tauchen. Wir entdeckten einen großen Barrakuda, einen Oktopus, einen Gepunkteten Schlangenaal und wieder Lessons Kalmare und viel Schwarmfisch. Und der einsame kleine juvenile Wimpelfisch in der Seegraswiese hat sich augenscheinlich mit den Nemos angefreundet! Nun sind wir auf der Heimfahrt und freuen uns darauf, an der ScuBar Eberhards 200. Tauchgang zu feiern!!

  38°  |     30°

Tauchboot:


Albatros



Tauchguides:


Luisa


Ute









Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Giftun Soraya
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Auf der Salama ging es heute mit unseren Schülern an die kleine Giftun Insel nach Giftun Soraya. hier wurden die letzten Übungen absolviert und der Tauchplatz erkundet. Unsere Schüler sahen Riesenmuränen, Dornenseestern, Meerbarben, Einfleckschnapper, Großaugen Straßenkehrer und einen Napoleon. Nach dem leckeren Chickenbuffet heißt es Logbuch schreiben und Nitrox Kurs.

Für unseren letzten Freiwasser Tauchgang wählten wir Carlson's Corner und sprangen hier nochmal stationär ins Wasser. Viele Kofferfische lagen auf dem Boden, hier mal ein Fransendrachenkopf, da ein blauer Drücker und die Sandaale standen auch schön in der Strömung. Am Ende sagte noch eine Karettschildkröte "Hallo" und dann war die Tauchzeit auch schon vorbei. 6 glückliche OWD Schüler fahren jetzt zurück zur Basis und wir sagen nochmal Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Open Water Diver!

  38°  |     29°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Chris Leon


Corinna









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Helua
Tauchplatz 2: Shaab Umm Gamar
Tauchplatz 3: Shaab Umm Gamar

Heute haben wir geplant nach Abu Nuhas zu fahren. Aber der Wind hatte einen anderen Plan. Deshalb konnten wir Abu Nuhas heute leider nicht machen. Aber wir hatten trotzdem einen schönen, entspannten Tag. Für den ersten Tauchgang sind wir nach Shaab Helua gefahren. Es gab ein bisschen Gegenströmung durch den Kanal, aber wir waren stärker. Wir haben einen Fransendrachenkopf, einen Dornenseestern und eine Variable Warzenschnecke gesehen.

Danach aßen wir einen kleinen Snack, bevor der zweite Tauchgang losging. Dann sind wir nach Umm Gamar gefahren. Wir haben einen Drift zur Leine Tauchgang an der Süd-Ost Seite gemacht. Alle von uns waren von der Höhle bei 27 Meter begeistert - es ist wirklich ein atemberaubender Anblick! Wir haben einen Echten Steinfisch, eine Gestrichelte Seegurke und einen Perlenseestern gesehen.

Nach dem Tauchgang haben wir ein leckeres Mittagessen gegessen. Danke an die Jungs von der Bahlul! Nach dem Essen sind wir für unseren letzen Tauchgang nach Shaab Rur Umm Gamar gefahren. Es gab so viele freischwimmen Riesenmuränen! Wir haben mindestens 8 Stück gesehen. Das Riff und die Korallen auf dem Plateau waren auch ein wunderschöner Anblick. Und jetzt fahren wir zurück zur Basis, wo wir die Erlebnisse des Tages reflektieren werden.

  37°  |     28°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Cedric


Matt









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Camel
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Als ersten Dive entschieden wir uns für einen Drift zur Leine von Erg Camel zum Pizza Ofen. Wir sprangen nördlich der Camel-Blöcke ins Wasser und konnten dank der gemächlichen Strömung in aller Ruhe bei den Blöcken stöbern. Anschließend begutachteten wir die Sandröhrenaale und machten uns schließlich auf den Weg zum Pizzaofen. Auf dem Weg entdeckten wir noch eine Variable Warzenschnecke und nachdem wir uns an dem Glasfisch im Pizzaofen sattgesehen hatten, tauchten wir am Boot wieder auf.

Es gab Mittagessen und im Anschluss wurde es ruhig auf dem Boot. Für den zweiten Dive fuhren wir nach Shaab Abu Ramada, wo wir bei den Doppelblöcken ins Wasser sprangen und uns zuerst diese ausgiebig anschauten, bevor wir uns nach Süden aufmachten und zum Riff tauchten. Dort empfingen uns zwei Barrakudas und wir nahmen das Riff an unsere rechte Schulter und ließen uns treiben. Wir entdeckten auf dem Weg zum Boot noch einige freischwimmende Muränen, eine kleine Graue Muräne und einen Steinfisch direkt unter dem Boot, bevor wir wieder auftauchten. Nun servierte die Crew einen leckeren Kuchen und versüßte uns den Weg nach Hause in die Basis.

  38°  |     29°

Tauchboot:


El Vardus



Tauchguides:


Tino












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Dorfa

Die Masria machte sich heute Morgen auf den Weg nach Shaab Dorfa. Von den Doppelblöcken bis in die Lagune begegneten uns die kleine Weißspitze, ein junger Büffelkopf-Papageifisch, zwei Schriftfeilenfische, Zitronengrundeln, Wimpelfische, Beilbauchfische, eine Blaupunkt-Kopfschildschnecke und ein Panther-Butt. Für Jens war es der 100. Tauchgang.

Herzlichen Glückwunsch! Nach der Mittagspause machten wir nochmals Shaab Dorfa. Einer unserer Taucher hatte seine Boje verloren und alle suchten mit. Die Boje haben wir nicht gefunden, aber dafür zwei Adlerrochen, Riesenmuränen, einen Großen Barrakuda, drei Blaupunkt-Kopfschildschnecken und drei Red Sea Walkmen. An unserer scuBAR gab‘s dann ein Geburtstagsständchen für unseren Basisleiter Tobi. Happy Birthday!

  38°  |     29°

Tauchboot:


Masria



Tauchguides:


Maxl












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Blue Water Dive Resort, Sven Kahlbrock, shutterstock_1049955752

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv