Weissspitzen-Riffhai überrascht Taucher

27.12.2020

Unterwasser

Weissspitzen-Riffhai überrascht Taucher und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im Dezember 2020!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier jeden Tag ihre Erlebnisse von ihren Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein, euch an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser begleiten. Auch über die tollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr zu einer Reise in eine andere Welt!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Salama
Tauchplatz 2: Marsa Abu Galawa

Die Sonne ist zurück!! Jetzt geht's für uns auf der Musa erstmal in den Norden. Mit unseren Neuankömmlingen wollten wir uns erstmal das Gummibärchen Riff, also Shaab Abu Salama ansehen. Auf dem Weg konnten wir das Briefing wieder in der Sonne genießen. Als das Boot fest stand, konnte es auch gleich los gehen. Kurzer Blei Check und ab geht die Fahrt. Nach den Check Dive Übungen konnte es zum Tauchen los gehen und da war heute richtig was dabei: erst ein kleiner Teppich-Krokodilfisch, zwei Drachenköpfe, ein Leoparden-Kammzähner, dann kam ein Adlerrochen vorbei geflogen und dann konnten wir es kaum glauben, aber ein Weißspitzen-Riffhai ist direkt vor uns aufgetaucht. Somit war der Höhepunkt erreicht und wir sind Richtung Boot zurück. Dort hat auch schon das Essen auf uns gewartet.

Danach war noch Zeit für etwas Siesta und wir haben uns überlegt, wo es als nächstes hingehen soll. Wir haben uns ganz spontan für Marsa Abu Galawa entscheiden, denn dort hat in der Mittagspause eine Schule Delphine gespielt. Als wir ins Wasser gesprungen sind, hatten wir Glück, denn wir konnten die erste halbe Stunde mit ihnen geniessen. Dann haben wir uns das Riff noch etwas angesehen und noch einen Oktopus und einen Steinfisch gefunden. Leider war es etwas sandig, da die Delphine für viel Wirbel gesorgt haben. Als wir zurück an Bord waren, gab es auch noch einen Kuchen auf der Heimfahrt und dann konnten wir uns schon auf unsere Deko Biere freuen. Ein super ereignisreicher Tag auf dem Roten Meer geht damit zu Ende. 

  25°  |     23°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Andrej


Tino









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Turtle Bay
Tauchplatz 2: Carless Reef

Bei schönstem Sonnenschein nach den letzten bewölkten Tagen ging es heute auf der Scharara zur Ganztagesfahrt hinaus. Auf dem Weg in den Norden hatte es etwas Ostwelle und so machten wir das Boot bei Turtle Bay an die Leine. Während eine Gruppe auf Federschwanz Suche auf den Sandflächen ging, steuerte die andere Gruppe direkt die Turtle Bucht an und siehe da - eine Schildkröte in Fotoshooting Laune. Viel Schwarmfisch und eine Geringelte Seenadel später ging es zurück durch den Kanal und zum Mittagessen.

Die Pause genossen wir in Badehose ganz ohne Wind und mit viel Sonne war das eine geschmeidige Sache. Für den zweiten Tauchgang war es dann doch noch möglich weiter in Richtung Norden zu fahren und so landeten wir für einen One way beim Carless Reef. Über dem südöstlichen Korallengarten sprangen wir ins Blau und tauchten an die Kante. Im Blauwasser hatte es Schwarze Schnapper und Makrelen. Etwas später sahen wir die zweite Schildi des Tages, dazu gab es heute noch einen Red Sea Walkman sowie einen kleinen Echten Steinfisch. Nach einer knappen Stunde war Schluss. Es war dies der 600. Tauchgang von Steve - herzlichen Glückwunsch und auf viele weitere schöne Taucherlebnisse!

  24°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric


Khaled









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis: Daria Demgensky, Ute Walz, Andrej Di Prinzio

Archiv