Unterwasser Rückenwind und Delfine

02.05.2021

Unterwasser

Unterwasser Rückenwind und Delfine und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Timmi
Tauchplatz 2: Shaab Alex

Top Wetter und ein Boot voll erfahrener Taucher, was gibt es da schöneres als ein bisschen Steilwand driften zu gehen? Nicht viel, von daher ab und auf zur kleinen Giftun Insel nach Timmi. Uwe hatte Geburtstag und so sangen wir zwischen Begrüssung und Briefing noch ein Ständchen auf hoher See. Herzlichen Glückwunsch Uwe! Zuerst trieben wir der Steilwand entlang und tauchten etwas tiefer zu den zahlreichen Schwarzen Schnappern. Im Blau konnten wir immer wieder Barrakudas erspähen und aufgrund optimaler Strömung nahmen wir noch den durchbrochenen Block anfangs Erg Somaya mit, während ein Buddyteam fast bis zu den Booten bei Ham Ham tauchte. Mit soviel Unterwasser-Rückenwind war dies für alle eine spassige Angelegenheit.

Am Nachmittag betauchten wir Shaab Alex, bereits beim Abtauchen sahen wir einen Adlerrochen. Kurz darauf wurde wie wild gefilmt und fotografiert - vier Delphine vollführten ihre Schwimmkünste und tanzten um uns herum, grossartig. Ein Stückchen weiter des Weges kam eine Schildkröte direkt auf uns zu geschwommen und beim Austauchen an der Riffwand wurden wir von einer weiteren Schildi überrascht. Was für ein Tauchtag! Zufrieden und mit leckerem Geburtstagskuchen ging es zurück zur ScuBAR für ein kühles Stella.

  32°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: Shaab Iris

Für unseren ersten Dive entschieden wir uns heute für Sachua Abu Galawa, wo wir stationär ins Wasser gingen. So konnte unser Tauchkurs in aller Ruhe abtauchen und auch unsere neu angereisten Gäste hatten die Möglichkeit ganz entspannt nach einem Bleicheck abzutauchen. Schon kurz nach dem Abtauchen fanden wir einen Buckeldrachenkopf und nahmen das Riff weiter an unsere linke Schulter. Wir entdeckten an der Riffwand mehrere Hohlkreuz-und Putzergarnelen und auch einige Gebänderte Scherengarnelen. Als wir umkehrten, kreuzte ein junger Gefleckter Schlangenaal unseren Weg und wir widmeten uns eher dem flachen Teil der Riffwand und stöberten dort nach Kleinkram und genossen den Schwarmfisch. Direkt unterm Boot kam uns erneut ein Gefleckter Schlangenaal entgegen und wir machten uns an den Sicherheitsstopp.

Nachdem alle wieder auf dem Boot waren entdeckten wir in einiger Entfernung Delphine und fuhren kurz vorbei um 2 Mal in ihrer Nähe ins Wasser zu springen und sie etwas zu beobachten. Sie waren sehr zutraulich und in Spiellaune und schwammen immer wieder um uns herum. Nach diesem tollen Erlebnis war es Zeit fürs Mittagessen und einer anschließenden kleinen Ruhepause, während der wir nach Sha‘ab Iris fuhren.

Bald war es wieder an der Zeit für das nächste Briefing. Wir gingen stationär ins Wasser und tauchten vom Boot als erstes direkt zum Wasserfall-Block und genossen den Anblick. Zurück am Hauptblock nahmen wir diesen an unsere linke Schulter und stöberten etwas rum. Wir entdeckten neben einem Fransendrachenkopf und Beilbauchfischen auch viele Dickkopfmakrelen und einen Riesenkugelfisch, als wir von Block zu Block Richtung Gohta Iris tauchten. Am letzten Block schlängelte sich eine kleine Graue Muräne von Loch zu Loch und fast direkt unter dem Boot hatte es sich ein Teppichkrokodilfisch auf einer Koralle gemütlich gemacht. Nach dem Sicherheitsstopp ging es zurück aufs Boot und anschließend heim in die Basis, wo wir uns bei einem kühlen Getränk die Preise-Pässe und Logbücher vornahmen. Und da auch die Tauchschüler alle Übungen erfolgreich abgeschlossen haben, gab es außerdem noch 2 neue Taucher zu feiern.

  31°  |     24°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Amr


Tino









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Sven Kahlbrock, Thorsten Rieck

Das war: Unterwasser Rückenwind und Delfine! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv