Tauchen fördert das Miteinander

Tauchpartner

Grade in diesen Zeiten ist ein gutes und wohlwollendes Miteinander wichtig. Gegenseitige Rücksichtnahme und sich um andere kümmern sind allerdings Eigenschaften, die wir als Taucher bei jedem Tauchgang praktizieren. Wir sind der Meinung: Tauchen fördert das Miteinander!

Da gibt es natürlich zuerst einmal das Buddy System. Schon der oberste Grundsatz des Tauchens „Tauche nie alleine“ unterstreicht das vertrauensvolle Miteinander. Ich muss mich auf meinen Tauchpartner verlassen können und er auf mich – nur so können schwierige oder auch gefährliche Situationen bestanden werden. Dieser „Team Spirit“ fängt aber schon in der Tauchausbildung an.

Ein weiteres schönes Beispiel für eine gute Kooperation ist die Unterwasser Navigation. Hier „arbeitet“ das  Buddy Team im wahrsten Sinne des Wortes in eine Richtung. Während der eine Taucher den Kurs auf dem Kompass kontrolliert ist der andere Taucher zuständig für die Kontrolle der Tiefe. Nur gemeinsam erreicht man das Ziel.

Doch nicht nur innerhalb eines Buddy Teams wird das Miteinander gross geschrieben. Auch in einer Tauchgruppe sollten Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme gegenüber einem unerfahrenen Taucher selbstverständlich sein.

In diesem Sinne: Hoffen wir, dass wir bald wieder miteinander abtauchen können!

 

Fotonachweis: Shutterstock 182426903

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.