Stone Beach und die perfekte Tarierung

22.12.2020

Hurghada

Stone Beach und die perfekte Tarierung und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im Dezember 2020!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier jeden Tag ihre Erlebnisse von ihren Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein, euch an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser begleiten. Auch über die tollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr zu einer Reise in eine andere Welt!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Stone Beach
Tauchplatz 2: Erg Somaya

Als erstes entschieden wir uns heute für einen stationären Tauchgang bei Stone Beach. Bereits der Ausblick von der Plattform auf das Felsmassiv ist imposant und steigert die Vorfreude auf das Bevorstehende. Unter Wasser suchte dann jedes Buddy-Team seine bevorzugte Tiefe auf und die ist hier durchaus vielseitig. Während einige den Hartkorallengarten im eher flacheren Bereich inspizierten, suchten einige die Dropoff-Kante auf und spähten ins Blaue. Neben der größten Salatkoralle in unseren Gefilden, gab es einen Schrift-Feilenfisch, eine freischwimmende Riesen-Muräne und unterschiedliche Schwarmfische zu sehen.

In der Mittagspause ehrten wir unseren langjährigen Stammgast Reyadh nachträglich zum 1000sten Tauchgang, bevor wir einen Drift bei Erg Somaya machten. Alle durchquerten den markanten Durchgang am Anfang und die meisten nahmen auch den Kamin in Angriff. Über das Plateau ging es an der Pyramide sowie am Block, dem der Tauchplatz seinen Namen zu verdanken hat, vorbei. Wir bewegten uns durch ein Meer von Riffbarschen, Trauer-Chromis sowie Schwarzen Schnappern und erfreuten uns an zwei Langnasenbüschelbarschen sowie am bunten Treiben, bevor wir uns wieder auf den Weg in unseren Heimathafen machten.

  24°  |     25°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Thorsten












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Neuer Tag, neuer Tauchkurs, gleiches Boot. Heute war wieder Tauchkurs angesagt auf der Abu Salama. Petra hat ihren letzten Tag vom OWD Kurs und Cedric den ersten Tag vom AOWD Kurs. Also ab nach Sachua Abu Galawa, wo ein Teil des Boots zum Drift ins Wasser gesprungen ist, während die Tauchkurse stationär tauchten. Cedric übte mit seinem Schüler die perfekte Tarierung und Petra erkundete den Tauchplatz und baute immer wieder Übungen mit ein. Zu sehen gab es einen Anglerfisch, 7 Igelfische, 2 Fransendrachenköpfe und einen Flügelrossfisch.

Den zweiten Tauchgang machten wir dann bei Fanadir Dacht bzw. Dacht Dacht. Hier konnte Cedric den Drift Tauchgang des Kurses machen und Petra den letzten Tauchgang mit ihrem Schüler absolvieren. Auch hier gab es einiges zu sehen. 4 Federschwanzstechrochen, einen Igelrochen und zum Schluss noch eine Schildkröte beim Sicherheitsstop. Wieder einmal ein schöner Tag auf und im Roten Meer und auch heute dürfen wir einen neuen Taucher in der Tauchfamilie willkommen heißen.

  25°  |     24°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Cedric


Petra


Tobi






Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis: Thorsten Rieck

Archiv