Korallen und Himmelbett waren beeindruckend

28.06.2021

Unterwasser

Korallen und Himmelbett waren beeindruckend und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juni 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Somaya
Tauchplatz 2: Shaab Dorfa

Bei perfektem Wetter startete die Abu Scharara mit ihren Gästen heute zur kleinen Giftun Insel und Erg Somaya war unser erster Tauchgang. Als Drift pick up ging es ins Wasser und mit einer leichten Strömung im Rücken drifteten wir fast bis Ham Ham. Überall Füsiliere, Makrelen beim Jagen, ein Schriftfeilenfisch, Riesenkugelfische, Großaugen Strassenkehrer, ein Langnasenbüschelbarsch, Arabische Kaiserfische, Blaue und Titan Drücker und eine Rußkopfmuräne sahen wir auf unserem Weg.

Zum leckeren Mittagessen ging es für uns in die Lagune nach Shaab Dorfa, denn hier planten wir den 2. Tauchgang, um hoffentlich dem kleinen Weißspitzen Riffhai Hallo sagen zu können. Adel setzte uns perfekt zwischen den Doppelblöcken ab und schon ging es los Richtung Tischkoralle unter der der Kleine sein Stammplätzchen hat. Alle waren begeistert und konnten Fotos machen und mit einem Lächeln im Gesicht ging es weiter zu den anderen Blöcken. Auf unserem Weg sahen wir noch Wimpelfische, Blaue Drücker, Riesenmuränen, Maskenkugelfische und ein Oktopus Pärchen beim Liebesspiel. Zurück an Bord gab es eine leckere Geburtstagstorte für Andys Enkelkind, die heute 1. Jahr wurde und leider in Deutschland bleiben musste, doch alle gratulierten per Video und ließen sich die Torte schmecken.

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Corinna












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Wir fuhren heute erst nach Shaab Dorfa, wo wir einen Drift one way gemacht haben. Der 2. Tauchgang fand in Shaab Pinky als Drift Pick up statt. Hier sahen wir den Weißspitzen-Riffhaie, eine Schildkröte, Adlerrochen, Steinfisch, Garnelen, eine riesige freischwimmende Muräne, unzählige Glasfische, Beilbauchfische, Meerbarben und Füsiliere.

  36°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Khaled












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Rur
Tauchplatz 2: El Fanadir Foc

Another nice day with our boat Abu Galambo. Today in the morning we visited Shaab Rur. Here we found a small wreck in 28 meters depth. We met many Giant morays, Red Sea bannerfishes, Jacks, one million Red Sea fusiliers, Tunas, Common lionfishes, small Sand eels, Bluespotted stingrays and one Stonefish.

After our lunch break we dove in Fanadir Foc. Here we saw Smallscale scorpionfishes, a Yellomouth moray, Coral grouper, soldierfishes, Emperor angelfishes, Broomtail wrasses and a very small Red octopus. Now it's time for a deco beer at our comfortable scuBAR.

  37°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Umm Gamar Nord West

Frisch und munter machten wir uns mit der Abu Salama auf den Weg nach Umm Gamar. Wir waren heute ein gemischtes Boot. Aus diesem Grund betauchten wir Umm Gamar S/O sowohl stationär, als auch als Drift zur Leine. Die Drifter besuchten die Höhle auf 27m und ließen sich dann mit der sanften Strömung zurück zum Boot tragen. Fritz, der Steinfisch, hat seinen Standort gewechselt, konnte sich aber dennoch nicht vor uns allen verstecken. Ein kleiner Napoelon zog auch seine Runden und betrachtete uns neugierig.

Nach dem leckeren Mittagessen inklusive Schnitzl, relaxten wir am Sonnendeck. Unseren zweiten Tauchgang machten wir in Umm Gamar N/W. Für Stefan stand der letzte Freiwassertauchgang bevor. Die eine Gruppe sprang bei dem Block im Norden und der Rest direkt über dem Korallengarten. Große Muränen, unzählige Wimpelfische, zwei Schriftfeilenfische, ein Steinfisch und weitere unterschiedliche Meeresbewohner waren zu sehen. Außerdem wurde eine Gruppe von einer Schildkröte beim Sicherheitsstopp besucht. Der Korallengarten und das Himmelbett waren wie immer sehr beeindruckend bei diesem Tauchgang. Zurück am Boot freute sich Stefan seinen OWD Kurs erfolgreich absolviert zu haben. Herzliche Gratulation!! Zur Feier gab es dann noch einen leckeren Kuchen. Entspannt tuckern wir nun zurück zur Basis, wo wir auf unseren neuen Taucher anstoßen werden.

  37°  |     27°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Petra


Nina









Minisafari - 2 Tagestour Abu Kafan - Panorama Reef

Tauchplatz 1: Abu Kafan
Tauchplatz 2: Abu Kafan
Tauchplatz 3: Middle Reef

Der erste Tag der Minisafari ging super los! Spitzenwetter, kaum ein Windchen und eine klasse Anfahrt an das Abu Kafan Riff. Nach knapp 4 Stunden Sonne tanken, ging es zum ersten Tauchgang. Den haben wir von der Ostseite, an der Steilwand entlang, bis aufs Plateau der Südseite gemacht. Hierbei hatten wir anfangs noch gar keine Strömung und konnten uns so ganz gemütlich Zeit lassen und die Steilwand genießen, mit ihrer vielfältigen Pracht an Fisch und Korallen. Als wir das Plateau erreichten, hatten wir dann leider etwas Gegenströmung. Doch als wir die bezwungen hatten, hatten wir für den Rest des Tauchgangs noch schön Rückenwind, der uns ganz gemütlich zum Boot geschoben hat.

Dann war erstmal Essenzeit! Nachdem alle gesättigt waren, war noch Zeit für etwas Entspannung, bevor es dann zum nächsten Tauchgang ging. Diesmal haben wir auf dem Nordplateau begonnen und hatten hier auch wieder mit einer leichten Strömung aus Westen zu arbeiten, doch als wir uns vom Plateau fallen ließen, hatten wir sie dann wieder im Rücken und konnten uns super angenehm Richtung Süden an der Westseite entlang schieben lassen. Hier sind uns ein paar sehr grosse Thunfische im Blauwasser aufgefallen.

Nachdem uns das Boot eingesammelt hatte, fuhren wir dann auch gleich zum Nachttauchplatz ans Middle Reef. Und nachdem die Sonne komplett untergegengen war, gings auch gleich wieder weiter. Hier konnten wir jede Menge Krabben, zwei Kalmare, einen Oktopus und ein paar kleine und große Sepias sehen, doch das Highlight war auf jeden Fall die Schnecke! Es war ein Flankenkiemer, der eine Größe von knapp 30 cm hatte. Zum Abendessen wurde dann auch bald geklingelt und nachdem sich jeder den Bauch vollgeschlagen hatte, haben wir uns eine gemütliche Fußballrunde zusammen gegönnt und noch das Spiel Schweiz gegen Frankreich angesehen. Dann war es auch schon Zeit für die Falle, denn in nur ein paar Stunden geht die Sonne wieder auf und wir wollen am Panorama Reef tauchen. 

  32°  |     26°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Andrej


Helle









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis: Sven Kahlbrock

Das war: Korallen und Himmelbett waren beeindruckend! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv