Ein geheimer Tipp, Jubiläum, Rochen und Delfine

15.12.2020

Tauchplatz

Ein geheimer Tipp, Jubiläum, Rochen und Delfine und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im Dezember 2020!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier jeden Tag ihre Erlebnisse von ihren Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein, euch an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser begleiten. Auch über die tollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr zu einer Reise in eine andere Welt!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Sunrise
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Zum 100sten Tauchgang von Sascha ging es zu unserem neuen Geheimtipp, Shaab Sunrise. Das große Ziel war das Entdecken eines Seepferdchens in der Seegraswiese und tatsächlich wurde ein Exemplar entdeckt. Die bunt bewachsenen Pfähle von der Jetty wirkten im Sonnenlicht besonders markant und boten Fledermausfische, eine Graue Muräne, Schwanzlose Seenadeln, Koffer- und Igelfische sowie verschiedenen Schnecken, inklusive der auffälligen Orangestreifen-Sternschnecke. Beobachtet wurden wir dabei argwöhnisch von einem kapitalen Großen Barrakuda.

Als nächstes machten wir einen Drift bei Fanadir Dacht Dacht, einem Platz, der uns derzeit Rochen nahezu garantiert. Erneut waren mehrere von ihnen zu entdecken. Wertet man die Sichtungen aller Buddyteams aus, so kamen wir auf sieben Federschwänze, zwei Rosa Stechrochen und immer wieder auf Adlerrochen, die mal allein, zu zweit oder zu dritt unterwegs waren. Besonders imposant ist es, wenn die größeren Freunde den Sand von sich schütteln und elegant von Dannen schweben. Es war mal wieder ein richtig schöner Tag!

  25°  |     25°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Thorsten












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: El Fanadir Dacht
Tauchplatz 2: Dorfa el Fanous Ost

Für die Galambo ging es heute nach Fanadir Dacht. Der Tauchplatz ist perfekt für Andrej und seinen Tauchschüler und für unsere Neuankömmlinge inkl. Stammgäste. Stationär an der Aussenleine ging es für alle ins Wasser und jede Gruppe tauchte in unterschiedliche Richtungen. Dabei wurde ein Red Sea Walkman, ein Federschwanzstechrochen, eine freischwimmende Gelbmaulmuräne, eine Spitzkreiselschnecke und ein Sommersprossen Anglerfisch entdeckt. Nachdem alle wieder zurück auf dem Boot waren, gab es ein leckeres Mittagessen, bevor es weiter nach Dorfa El Fanous Ost ging.

Beim 2. Tauchgang hieß es Ohren und Zähne putzen lassen und das hat perfekt funktioniert. Unsere 2 Putzerlippfische waren sehr fleißig. Außerdem hatten wir noch während des Tauchgangs einen Fransendrachenkopf, Korallenwelse, Rotmeer Seeigel und Glasgarnelen. Das Highlight war eine Schule von 6 Delfinen, die sich teilweise 10 Minuten präsentierten und vor uns spielten...was für ein toller Tauchgang! Danach ging es langsam zurück zur Basis und auf dem Heimweg wurden die Bilder und Videos begutachtet.

  27°  |     24°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra


Andrej


Corinna






Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis: Thorsten Rieck, www.salze-productions.de, Sven Kahlbrock

Archiv