Auf in den hohen Norden!

29.08.2020

LanNaBueBa

Auf in den hohen Norden und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2020!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier jeden Tag ihre Erlebnisse von ihren Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein, euch an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser begleiten. Auch über die tollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr zu einer Reise in eine andere Welt!
 


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Shaab Rur

Heute konnte es mal wieder in den Norden gehen. Umm Gamar war unser Ziel. Kapitän Achmed fand den perfekten Punkt, um uns ins Wasser springen zu lassen. So erreichten wir schon nach einer Minute den ersten Pinacle. Dort liess sich auch gleich ein Napoleon blicken. Nun stand stöbern an den Pinacles auf dem Programm. Beim Blick ins Blau waren zu jedem Zeitpunkt jede Menge Füsiliere zu sehen. Die Pinacles selbst strahlten im Orange der Fahnenbarsche. Auf dem Plateau gab es Muränen und Straßenkehrer.

Es folgte an Bord die Pause mit Mittagessen und dem ein oder anderen Nickerchen. Nun sollte zu Sha’ab Rur gehen, aber nicht ohne eine Runde um die Nordwestseite von Umm Gamar zu drehen. Und wir wurden belohnt mit zwei Delfinen plus Baby. Nachdem wir ausgiebig mit den Dreien geschnorchelt sind, ging es weiter zu Sha’ab Rur. Am Polizeiboot Wrack wurde ausgiebig nach Lanabübas in der schwarzen Koralle gesucht, leider ohne Erfolg. Es folgten noch ein fetter lila Steinfisch und ein Mini Buckeldrachenkopf, sowie ein Feld mit Sandaalen am Riff. Ein super entspannter Tauchtag am Roten Meer!

    |     

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Bernd












Archiv