An der Steilwand versteckte sich ein Oktopus

21.05.2021

Oktopus

An der Steilwand versteckte sich ein Oktopus und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier Tag für Tag ihre Erlebnisse von den Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch gemeinsam mit ihnen an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser auf ihrer Reise begleiten. 

Auch über die außergewöhnlichen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning oder Nachttauchgang – Ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm sind mit auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten erscheinen täglich. Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr auf eine erstaunliche Reise in einen andere Welt!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: Gotha Abu Galawa

Neuer Tag, neues Glück, einen wunderschönen guten Morgen vom Roten Meer! Heute wollten unsere Gäste einmal etwas Neues ausprobieren, deshalb fuhren wir zum ersten Tauchgang nach Sachua Abu Galawa. Hier sind unsere Tauchgäste gedriftet bis in die Lagune, während Tobi und Helle mit ihren Schnuppertauchern stationär ins Wasser gingen. Wir trafen unterwegs einen Sägezahn Haarstern, Rotmeer Barben, eine Riesenmuräne, eine Graue Muräne und beim Sicherheitsstopp begegneten wir noch einigen Flötenfischen. 

Nach dem Auftauchen fuhren wir nach Marsa Abu Galawa zum sehr leckeren Mittagessen und anschließend gab es einen Sonnen- und Schnorchelpause. Im Anschluss ging es weiter nach Gotha Abu Galawa zum zweiten Tauchgang. Hier sahen wir unzählige Glasfiische, einen Arabischen Kaiserfisch, Blauflossen Makrelen und am Schluss unter dem Boot erblickten wir zwei spanische Tänzerinnen, tagsüber ein sehr ungewöhnlicher Anblick! Unser nächster Halt ist die scuBar, wo das Dekogetränk auf uns wartet. 

  34°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Amr


Helle


Tobi






Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Camel
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Heute fuhren wir nach Erg Camel, um die wunderschön bewachsenen Blöcke zu besuchen. Auf unserem Weg hatten wir wie bereits gestern Geleitschutz von Delfinen. Im Korallengarten tauchten wir ab und ließen uns zu den Camel Blöcken treiben, wo wir eine ganze Weile um die Blöcke herum tauchten und Fransendrachenköpfe, Riesenmuränen und unglaublich viele Ährenfische und Fahnenbarsche sahen. Am Sandaalfeld ging es sodann weiter in Richtung Pizzaofen. An der Steilwand versteckte sich ein Oktopus und auf dem Dach des Pizzaofens entdeckten wir einen klitzekleinen juvenilen Lanabüba.

Nach einer ausgedehnten Mittagspause entschieden wir uns, an der Westseite der Abu Ramada Insel zu driften. Kurz vor dem Absprung entdeckte Kapitän Adel einen Adlerrochen, doch der Schlawiner segelte davon und aufs Riffdach, sobald wir alle im Wasser waren. Am Grund fanden wir eine aussergewöhnlich schöne blau-violette Anemone mit bläulichen Glasgarnelen. Einen Block weiter wurde ein Augenfleck Mirakelbarsch fotografiert, bevor es an einem weiteren Sandaalfeld in Richtung Boot ging. Beim Wrack tauchten wir aus und schossen zur Übung noch Bojen, bevor wir auftauchten und nach einem schönen Tag in Richtung Basis tuckerten, durstig auf ein wohlverdientes Bierchen.

  34°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, Tauchausfahrten, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Blue Water Dive Resort, Sven Kahlbrock, salzeproductions

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen jeden Tag! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt mit an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. An der Steilwand versteckte sich ein Oktopus heute. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv