Wracktauchen und Schnuppertauchen mit Tobi

09.10.2020

Wracktauchen und Schnuppertauchen mit Tobi und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Oktober 2020!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier jeden Tag ihre Erlebnisse von ihren Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein, euch an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser begleiten. Auch über die tollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr zu einer Reise in eine andere Welt!
 


Sondertour - Abu Nuhas

Tauchplatz 1: Chrisoula K.
Tauchplatz 2: Giannis D.

SONDERFAHRT!! Heute war es endlich soweit! Das Wetter und die Bedingungen haben es zugelassen, dass wir direkt nach Abu Nuhas fahren konnten. Leichter Wellengang war unser Begleiter auf dem Weg dorthin. Wir konnten aber aber super angenehm die Sonne genießen, bis zum Briefing für die Chrisoula K. gerufen wurde. Nach einem kleinen Intro ging es dann auch gleich los. Angefangen an der tiefsten Stelle, an der Schraube, haben wir uns langsam außenrum und innendurch auf den Weg wieder nach oben gemacht. Wir konnten ein paar tolle Bilder am Galgen machen. Auf dem Weg durch die Chrisoula K tauchten wir bei großartigen Lichtverhältnissen an den Fliesen vorbei. Langsam hoch auf die Kommando Zentrale und am Riff entlang zum Austauchen. Hier lag noch ein riesiger Krokodilfisch herum.

Dann kehrten wir zurück aufs Boot für 'ne Stunde Pause und ab für den Zweiten an der Giannis D. Dort haben wir uns auch erst am Heck etwas umgesehen und uns langsam nach vorne gearbeitet. Hier haben wir ein paar Drachenköpfe und Muränen gesehen, bevor wir nochmal ans Heck in den umgefallenen Raum zurückgekehrt sind. Das haben wir uns zum Abschied noch angesehen und den Schornstein mit dem großen "D", bevor es wieder an Bord ging. Jetzt gab es auch endlich was zu essen und wir haben uns gleich auf den langen Heimweg gemacht. Wieder mal ein außergewöhnlich schöner Tag auf dem Roten Meer mit James & Mac und dem Blue Water Dive Resort

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Andrej












Sondertour - Abu Nuhas

Tauchplatz 1: Giannis D.
Tauchplatz 2: Chrisoula K.

Zeitig aufstehen war das heutige Motto für unsere Sondertour nach Abu Nuhas. Natürlich zauberte uns die Crew ein himmlisches Frühstück und einige machen nochmal die Augen zu auf der Fahrt hoch in den Norden. Bei Sha’ab Abu Nuhas angekommen, machten wir bei der Giannis D. fest und betauchten das traumhafte Wrack auf unterschiedlichste Weise. Einige zog es in das Wrack hinein, andere genossen das Lichtspiel der Sonne von außen. Wir alle wurden aber von einigen sehr neugierigen Fledermausfischen begrüßt und auch Leopardenkammzähner konnten wir im Riff und auf dem Grund entdecken, während wir dieses majestätische Wrack bestaunten.

Am Bug versteckte sich noch ein Blauer Drache und nach diesem Fund und dem Sicherheitsstopp ging es dann wieder zurück aufs Boot, um eine angemessene Oberflächenpause zu machen, bevor wir bei der Chrisoula K. wieder ins Wasser sprangen. Auch hier stand weniger der Fisch, sondern das eindrucksvolle Wrack, ein ehemaliger Fliesenfrachter, im Vordergrund. Der viele Schwarmfisch, welcher die Szene so richtig abrundete, sorge für das gewisse Etwas. So tauchten auch hier alle wieder mit einem Strahlen auf und während der Rückfahrt und dem wohlverdienten Mittagessen wurde sich gehörig ausgetauscht. Zurück auf der Basis, genossen wir alle noch ein kühles Getränk, bevor wir uns dann glücklich aber erschöpft auf den Heimweg machten.

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Franziska


Tino









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Pinky
Tauchplatz 2: Shaab Rur

Heute ging es bei immer noch schönem Wetter und wenig Wind zuerst nach Shaab Pinky. Das hatten unsere Gäste sich gewünscht. Nach dem Briefing sprangen wir alle rein und trafen gleich eine etwas schüchterne Schildkröte beim Frühstücken. Danach kamen zwei Napoleons zu uns, wir begegneten einem Schwarm Großer Barrakudas und einem Schwarm mit Großaugen Straßenkehrern. Ein sehr schöner erster Tauchgang!

Nach dem Auftauchen hatte unsere Crew schon ein sehr leckeres Mittagessen für uns vorbereitet, yummy! Im Anschluss gab es noch eine kleine Pause und dann ging es weiter nach Shaab Rur, wo wir einen Drift Pick Up machten. Wir sahen einen Fransendrachenkopf, etliche Riesenmuränen und einen Barrakuda Schwarm. Das war ein sehr schöner Tag heute und morgen kommt ein neues Abenteuer. Nun aber fahren wir heim, direkt an die Shaab Stella Bar.

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Amr


Khaled









Ganztagesfahrt - Staff Dive - Schnuppertauchen mit Tobi

Tauchplatz 1: Umm Gamar Nord Ost
Tauchplatz 2: Carless Reef

Vor lauter Tauchlehrern konnte man die Galambo an der Jetty fast nicht ausmachen heute Morgen. Dann ging es los unter tosendem Applaus für die tolle Crew auf eine Staff Tauchtour mit Gast featuring Schnuppertauchen mit Tobi. Der geneigte Leser würde denken, dass bei so zahlreichen Tauchlehrern keine Tauchplatzwahl zustande kommt bis Sonnenuntergang - doch weit gefehlt! Mit wenig Wind ging es ab in Norden. Kurz vor Umm Gamar holten wir noch fast die Salama und die Musa ein und überlegten uns, diese zu überholen und einen Abstecher zur Thistlegorm zu machen. Doch während wir noch am Überlegen waren, steuerte der Kapitän das Boot an die Nordseite für einen Drift an die Ostseite. Beim Feuerfischblock sagten wir kurz 'Hallo' und schauten nach dem Lanabüba, der sich heute zierte. Es sollte nicht der einzige Fisch sein, den wir heute geplant hatten, aber der nicht erschien. Wie auch immer, ein Adlerrochen segelte im Blauwasser an uns vorbei. Einen Teppichkrokodilfisch und ein paar Fransendrachenköpfe später gaben wir auf und gingen Mittagessen.

Nach dem Essen dann Alarm - Delfine! Schwupps, schon waren fast alle im Wasser. Dann wurde die Warnstufe angehoben: Longimanus!! Aber weit gefehlt, niemand sah nix. Nun denn, wir fuhren weiter zum Carless Reef, wo wir während des Anlegemanövers ein Dugong erspähten - Moment mal, ne das war nur eine neue Leine unter Wasser. An dieser Leine machten wir fest und tranken noch einen Tee, während wir über Spinnerdelfine, Longimani und Tigerhaie fantasierten. Leider wieder weit gefehlt, wie sich herausstellen sollte. Aber immerhin bekamen wir einen Barrakudaschwarm, kämpfende (oder war es ein Liebesspiel?) Muränen und einen weiteren Adlerrochen vor die Linse. Langsam neigte sich das Schnuppertauchen mit Tobi dem Ende zu und so krabbelten wir aufs Boot und taten uns gütlich an warmem leckeren Kuchen. Danach gabs noch ein Gruppenfoto fürs Tauchfamilienalbum und dann waren wir schon wieder zurück. Viel zu schnell ist ein weiterer Tag am Roten Meer vergangen!

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Maxl


Petra


Cedric


Tobi



Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis

Archiv