Reisebericht von Taucher Familie

09.08.2020

Die Familie Nickel hat sich die Mühe gemacht uns einen Erfahrungsbericht zukommen zu lassen über ihren Tauchurlaub in Hurghada. Ein ganz herzliches Danke an unsere Stammgäste dafür. Er ist zugleich informativ und humorvoll. Viel Spass …

So, hier mal ein kleiner Rückblick über unsere vergangenen Tauchtage beim James & Mac Diving Center und unsere Eindrücke seit unserer Abreise aus der Schweiz am 02.08.2020:

Wir, Agnieszka und Claus sind mit unseren beiden Teenagern Victoria und Eric am 02.08.2020 mit der Edelweiss von Zürich nach Hurghada geflogen, um hier unserem Tauchspass nachzugehen.

Die Abfertigung am Züricher Flughafen war simpel, schnell und unkompliziert, ausser den gewohnten Hygiene-Massnahmen keine Corona Panik spürbar. Sehr zu unserer Freude trafen wir James am Gate, der für eine kurze Zeit in Deutschland verweilte. Der Flug war ebenfalls wie gewohnt (ich bin Vielflieger), ausser Maskentragen und etwas reduziertem Service konnten wir keinen Nachteil zu den «Vor-Corona-Flügen» feststellen.

Nach 4 Stunden Flug war auch die Ankunft in Hurghada am Flughafen wie gewohnt. Bei allen ankommenden Gästen wird die Temperatur automatisch mittels eines Scanners gemessen, der sich auf dem Weg zwischen Flugzeug und Passkontrolle befindet. Der momentane Vorteil bis Ende 2020 besteht zudem darin, dass man vom Touristen-Visum befreit ist, was uns als Familie ja auch 100 USD gekostet hätte. Also das erste Schnäppchen in der Urlaubskasse. 😉   

Nach Ankunft wurden wir per Transfer in unser vorgebuchtes 2-Bedroom Apartment befördert. Dies liegt nur unweit vom Hurghada Airport entfernt und damit auch sehr nah zur Tauchbasis von James & Mac gelegen. Viele Hotels sind noch geschlossen, öffnen in Phasen erst in den kommenden Wochen. Wir als Familie jedoch bevorzugen diese Art des freien Urlaubens, die Restaurants an der Mamsha Road bieten eine preisgünstige und abwechslungsreiche Möglichkeit der Verpflegung, da wir nicht unbedingt Fans der All-In Abfertigung sind. Wir geniessen somit jeden Abend leckere arabische oder auch internationale Küche, natürlich das was uns auch unsere Junioren «befehlen». 😊

Nun zum Tauchen! Wir sind zum vierten Mal bei James & Mac und hatten noch nie so einen tollen persönlichen Service. Natürlich hat auch das James & Mac Diving Center das Hygiene-Siegel bereits vor ca. 3 Wochen erhalten und auch hier werden die uns bekannten Hygiene-Massnahmen umgesetzt. Das stört aber nicht im Geringsten, ganz im Gegenteil, wir merken es fast überhaupt nicht. Zur Zeit ist aufgrund der geringen Taucheranzahl nur ein Boot in Betrieb, die Abu Salama. Der Einsatz der Tauchboote wird aber durchgewechselt. Heute hatten wir unseren 4. Tauchtag, es ist phantastisch zu den uns allen bekannten Tauchplätzen zu schippern, kaum andere Tauchboote und – was noch angenehmer ist – kaum nervige Schnorchelboote, die ja sonst doch den einen oder anderen Tauchplatz in einen Kirmesplatz verwandeln können – also Idylle pur!

Gleich am ersten Tag wurden wir mit einem Walhai belohnt (bzw. die den 2. Tauchgang ausgesetzt hatten). Auch gestern und heute waren wir meist alleine an den Tauchplätzen. Wer hätte sich sowas noch um die Jahreswende vorstellen können?  Wir freuen uns auf die noch bevorstehenden Tauchtage und den uns zu erwartenden Genuss von kleinen Tauchgruppen, individuellem Service und tollen Taucherlebnissen an den fast menschen (bzw. taucher-) leeren Hurghada-Riffen!

Wir haben es keine Sekunde bereut, in der momentanen schwierigen allgemeinen Situation nach Hurghada gekommen zu sein. Es ist einfach wunderschön und wir haben so nette Tauchlehrer kennengelernt, die sich wirklich freuen würden, mit euch abtauchen zu können. Wir planen bereits jetzt wieder im Oktober herzukommen, auch wenn sich die Allgemeinsituation (ich vermeide mal das Wort mit «C» und das obligatorische Testen in Deutschland nach der Rückkehr), nicht wesentlich bessern sollte. Es gibt keinen Grund mit all den jetzigen Massnahmen und dem Hygiene-Konzept dieser Tauchmetropole am Roten Meer fernzubleiben!

Es gibt Direkt-Flüge ab Zürich mit der Edelweiss, oder auch ab vielen deutschen Flughäfen mit der Pegasus via Istanbul. Hurghada is waiting for you!

Sonnige Tauchergrüsse aus Hurghada!

Familie Nickel

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweis

Archiv