Die Woche: Unser Rückblick aus Ägypten

30.01.2021

Die Woche: Rückblick aus Ägypten

Auch in dieser Woche waren unsere Tauchlehrer wieder auf dem Roten Meer unterwegs und haben von ihren Tauchausfahrten einige Erlebnisse mitgebracht. Doch nicht nur bei uns in Hurghada war was los diese Woche, auch woanders in Ägypten sind aufregende Dinge passiert. Hier kommt er nun, der Überblick über die Woche: Unser Rückblick aus Ägypten.

Unsere Umfrage: Streamt ihr schon?

Diese Woche haben wir wieder eine Umfrage für euch gestartet, die natürlich auch ein kleines bisschen dem Eigennutz diente. 😉 Und zwar wollten wir wissen, ob ihr euch für das Thema Live-Streaming interessiert.

Seit Corona hat diese Art des Entertainments an Popularität gewonnen und ist eigentlich fast nicht mehr wegzudenken. Neben Kochen mit Stars oder einem virtuellen Besuch eines Konzerts seiner Lieblingsband kann man interaktiv mit anderen spielen. Man kann Sportkanälen folgen oder, egal wo auf der Welt, die Menschen bei ihrem Alltag begleiten. Und das alles, ohne das Haus zu verlassen. Dem Angebot sind hier fast keine Grenzen gesetzt.

Aber wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr diese Möglichkeiten und schaut euch gelegentlich Live-Streams in sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Facebook, YouTube oder Twitch, an? Und falls ja, welche Themen interessieren euch? Wir würden uns sehr über eure Meinung zu diesem Thema freuen. Hier kommt ihr zu unserer kleinen Umfrage.

Zwei Feiertage gleichzeitig

Am 25. Januar fanden direkt zwei Feiertage an einem Tag statt. Zum einen jährte sich die „Revolution of 25 January” und zum anderen der „National Police Day”.

Der „National Police Day” wurde 2009 zum offiziellen Feiertag erklärt, um der Opfer zu gedenken, die am 25.01.1952 verwundet und getötet wurden, als die britische Armee die Polizei Station in Ismailia übernommen hat.

Die Januar Revolution, die wir alle mit den Protesten gegen das Regime auf dem Tahrir Platz in Kairo in Verbindung bringen, feiert in diesem Jahr ihren 10. Jahrestag. Auch wir können uns noch sehr gut an diese Zeit zurück erinnern, da es uns sehr an den aktuellen Zustand in Hurghada erinnert. Flüge wurden gestrichen, Hotels wurden geschlossen und die Tauchbasen arbeiteten auf Sparflamme. 

Alle Feiertage in Ägypten, die nicht auf ein Wochenende (also Freitag und Samstag) fallen, werden seit diesem Jahr auf den Donnerstag vor dem Wochenende geschoben. Das heisst, auch am Donnerstag waren Banken und öffentliche Einrichtungen geschlossen. 

Die Handball WM: Ägypten schlägt sich tapfer!

Gastgeber Ägypten belegte bei der Weltmeisterschaft am Mittwoch den 7. Platz und erzielte damit das beste Ergebnis seit dem 4. Platz bei der WM 2001 in Frankreich. Die Pharaonen verpassten den Einzug ins Halbfinale nur knapp, nachdem sie in einem dramatischen Spiel, das erst im Penaltyschießen entschieden werden konnte, mit 39:38 gegen Titelverteidiger Dänemark verloren.

Der Sieg für die Pharaonen war nach zwei Verlängerungen in einem Marathonspiel zum Greifen nahe, nachdem sie wenige Sekunden vor Schluss mit 35:34 geführt hatten. Jedoch wurde Ibrahim El-Masri nach einem unnötigen Foul vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen und die Dänen bekamen nach Ablauf der Spielzeit einen Strafwurf zugesprochen, den sie verwandelten und damit ein Siebenmeterschießen erzwangen. Den entscheidenden Siebenmeter verwandelte schließlich der Flensburger Spieler Lasse Svan, einer von acht Bundesliga Spielern im Kader der Dänen.

Damit blieb der ägyptischen Nationalmannschaft der Einzug ins Halbfinale leider verwehrt. Nichtsdestotrotz war es eine fantastische Leistung der ägyptischen Mannschaft, die den Zuschauern noch sehr lange im Gedächtnis bleiben wird!

Corona Impfungen in Ägypten haben begonnen

Letzte Woche haben die Impfungen gegen das Corona Virus in Ägypten begonnen. Ägypten ist das erste afrikanische Land, das einen Impfstoff gegen das Coronavirus erhalten hat und das erste Land innerhalb Afrikas, das landesweite Impfungen durchführt.

Die erste Charge des Sinopharm-Impfstoffs aus China traf bereits im Dezember in Ägypten ein. Der Impfstoff wurde noch im selben Monat offiziell für den Notfalleinsatz zugelassen, nachdem er in vier Tests der ägyptischen Arzneimittelbehörde seine Sicherheit und Wirksamkeit bei der Corona Prävention bewiesen hatte.

Vorrangig wird jetzt das medizinische Personal geimpft, das mit COVID-19-Patienten zu tun hat, gefolgt von denjenigen, die mit anderen Patienten zu tun haben. Im Anschluss daran werden ältere Menschen und solche mit chronischen oder Immunitätskrankheiten geimpft. Am Schluss wird die Impfung für alle übrigen ägyptischen Bürger zur Verfügung stehen.

Das war er wieder, der Überblick über die Woche: Unser Rückblick aus Ägypten. Nächste Woche gibt es wieder Neues zu berichten und wir haben eine Bitte an euch! Wenn ihr alte Bilder von Hurghada, der Tauchbasis, den Booten oder dem Hotel habt, dann sucht sie schon einmal raus. Wir haben da was geplant! 😉

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise: Blue Water Dive Resort, Sven Kahlbrock, Pixabay: Enrico Nunziati, Unsplash: CDC, Ian Schneider