Anglerfisch immer noch sesshaft

07.02.2021

Unterwasser

Anglerfisch immer noch sesshaft und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Februar 2021!

Rund ums Jahr erzählen euch unsere Tauchguides hier jeden Tag ihre Erlebnisse von ihren Tauchausfahrten auf unserem farbenfrohen Roten Meer. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr von zu Hause aus dabei sein. So könnt ihr euch an den kleinen und auch großen Unterwasser Sichtungen erfreuen und sie über sowie unter Wasser begleiten. Auch über die tollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Seid dabei und begleitet uns 365 Tage im Jahr zu einer Reise in eine andere Welt und vielleicht auch wieder zu diesem Anglerfisch.

Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Shaab Abu Salama
Tauchplatz 2: Sachua Abu Galawa

Ohne Wind stand die heutige Richtung fest, so ging es erst mal gen Norden. Wir entschieden uns als erstes für Sha‘ab Abu Galawa, wo wir stationär ins Wasser gingen und das Riff an unsere rechte Schulter nahmen. Wir stöberten zuerst mit etwas Abstand durch die Blöcke und auch an der Riffkannte und genossen den Schwarmfisch. Wir entdeckten auch mehrere Fransendrachenköpfe und einen Buckeldrachenkopf. Als wir dann auf der Ostseite des Riffes waren, fanden wir gleich 4 Federschwanzstechrochen im Sand liegen und kurz darauf kamen noch ein kleiner und ein großer Adlerrochen vorbei. Nachdem wir die Rochen ausgiebig begutachtet haben, machten wir uns langsam auf den Weg zurück zum Boot. Auch der Tauchkurs, welcher heute seinen ersten Freiwassertauchgang hatte, konnte erfolgreich alle Übungen absolvieren und auch noch das Riff in Ruhe anschauen. Anschließend stand das Essen auf dem Tisch und wir ließen es uns schmecken, bevor wir für den zweiten Tauchgang nach Sachua Abu Galawa fuhren.

Dort angekommen machten wir einen Drift zur Leine und sprangen etwas nördlich des U-Blocks ins Wasser. Wir stöberten am Riff entlang bis zum U-Block, an dem wir die obligatorischen Kugelfische vorfanden. Im Anschluss entdeckten wir 2 Buckeldrachenköpfe und dann fanden wir den Anglerfisch, welcher nun seit Monaten kopfüber an der selben Stelle sitzt. Kurz danach fanden wir noch einen sehr jungen gefleckten Schlangenaal, bevor wir in der Lagune austauchten und anschließend zurück aufs Boot gingen. Auf dem Weg zum Boot sahen wir sogar noch ein paar Korallenwelse. Nun machten wir uns auf den Weg zurück zur Basis und die Crew versüßte uns den Weg noch mit einer kleinen Leckerei.

  22°  |     23°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Tino


Andrej









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis: Thorsten Rieck, Sanne

Archiv