Rotes Meer: Fisch oder Koralle?

Giant-Frogfish

Oft muss man unter Wasser ganz genau hinschauen! Und plötzlich…huch..die Koralle bewegt sich ja! Viele Unterwasser Lebewesen im Roten Meer sind wahre Zauberer und wissen ganz genau sich vor den Augen der neugierigen Taucher zu tarnen. So auch dieser Riesen-Anglerfisch, den unser Gast Markus entdeckt hat. Vielen Dank an dieser Stelle für das Bild.

Wie schreibt Maxl in seinem letzten Rotes Meer Rätsel: „Es gibt viele Taucher die haben mich noch nie gesehen. Mich zu entdecken ist gar nicht so einfach. Da braucht es schon jede Menge Erfahrung und ein geschultes Auge.“

Den Namen hat der Anglerfisch übrigens von seiner „Angel“, die sich aus dem Strahl der ersten Rückenflossen entwickelt hat. Diese wird ausgefahren sobald sich potenzielles Futter nähert. Ist die Beute nah genug, öffnet sich das Maul des Anglerfisches blitzschnell. Dadurch entwickelt sich ein Unterdruck und das Futter wird eingesogen.

 

Fotonachweis: Markus Winkelhöfer

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.