Wie die Plastikflasche in unseren Körper kommt

Umweltschutz

Wie kommt die Plastikflasche in unseren Körper? Was sich wie ein Zaubertrick ist bittere physikalische Realität.

Plastikflaschen und in den Meeren treibender anderer Plastikmüll werden bis hin zur Pulverisierung zerkleinert. Das geschieht durch Wellenbewegung und UV Strahlung. Der Feinheitsgrad dieses Plastikpulvers wird dadurch  immer höher.

Gleichzeitig nehmen Meereslebewesen dieses Plastikpulver auf und geben diese belastenden Stoffe durch die Nahrungskette weiter an andere Lebewesen. Wir Menschen sind von dieser Kette natürlich nicht ausgeschlossen, sondern nehmen auf diese Weise dieses Mikroplastik zu uns. So kommt die Plastikflasche wieder zu uns zurück – ein wirklich bitterer Schluck, nicht nur für die Umwelt!

Umso wichtiger ist es daher, Plastik wieder aus dem Meer zu holen. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bei unseren vielen fleißigen Helfern bedanken, die mit uns bei unseren One Day – Day One Tauchgängen fleißig Plastikmüll eingesammelt haben. Schukran!

Am besten ist es natürlich, wenn wir erst gar kein Plastik produzieren bzw. konsumieren. Wir alle können schon heute damit anfangen, weniger Plastik zu verbrauchen. Ganz nach dem Motto: One Day – Day One!

 

Fotonachweis: Shutterstock 1270233100

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.