Was meint ihr: Ist ein Tauchkurs anstrengend?

Oberdeck

Ist ein Tauchkurs anstrengend? Es scheint so, denn unsere Open Water Diver Schüler mußten sich in der Pause erst einem ausruhen. Wenn man bedenkt, wieviele neue Eindrücke auf einen Tauchschüler einprasseln, ist es völlig normal ein wenig müde und erschöpft zu sein.

Da ist zuerst einmal die Erfahrung unter Wasser zu atmen. Viele erfahrene Taucher können sich noch gut an die Situation erinnern, als sie zum ersten Mal tauchen waren. Das war natürlich eine tolle Erfahrung aber auch mit sehr viel Respekt verbunden. Diese Ängstlichkeit ist aber für uns Menschen normal, denn schließlich sind wir nicht dafür gebaut unter Wasser zu atmen. Das kann man sich in etwa so vorstellen, dass auf der einen Schulter des Tauchschülers ein kleines Teufelchen sitzt, der ständig sagt: Geh bloß nicht unter Wasser, wir haben doch keine Kiemen! Auf der anderen Schulter sitzt dann das Engelchen, das einem zuflüstert: Aber natürlich geht das doch, du hast doch einen Lungenautomaten und kriegst immer Luft! Dieser interne Zwist kann nerven und ist kostet Energie.

Dazu kommt natürlich noch die ungewohnte Ausrüstung. Denn selbst das Anziehen des Neoprenanzuges kann ganz schön schlauchen, wenn man noch ungeübt ist. Ist man dann erst einmal abgetaucht fängt das „Tauchen lernen“ ja erst an. Einige Übungen stehen dann auf dem Programm. Die sogenannten Skills sind körperlich nicht wirklich anstrengend aber viele Übungen erfordern eine gewisse Überwindung. Es findet also viel im Kopf statt, davon muß man sich auch erst einmal erholen.

Das alles ist unseren (Ex-) Tauchschülern Felix, Mark, Jan und Katja ganz wunderbar gelungen. Wir gratulieren herzlich zum Open Water Diver Brevet und ihr habt euch die Pause redlich verdient. 🙂 Einen Glückwunsch geht auch an Tauchlehrerin Franzi, zum erfolgreich durchgeführten Tauchkurs. Gut gemacht!

Könnt ihr euch noch an euren Tauchkurs erinnern, empfandet ihr den auch anstrengend?

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.