Unnötiges Anhängsel trifft auf notwendigen Umweltschutz

Plastiktuete

Umweltschutz ist notwendig – darüber sind wir uns wohl alle einig. Wenn ihr also so ein „unnötiges Anhängsel“ seht, bitte nehmt es mit. Betrachtet es einfach als ein Souvenir für euren Einsatz für die Umwelt!

Der Klimaschutz und die Erderwärmung sind grade grosse und wichtige Themen. Aber nicht nur die Erwärmung des Wassers, die zur Korallenbleiche führt, macht den Korallen zu schaffen. Auch im Meer treibendes Plastik ist eine grosse Bedrohung. Denn dieses verfängt sich an den Korallenstöcken und bleibt somit dauerhaft an den Riffen. Die Folge ist ein Absterben der Korallen.

Um über Photosynthese an Nahrung zu kommen brauchen tropische Korallen viel Licht. Eine Plastiktüte, die sich über eine Koralle legt spendet aber Schatten. Durch diese Verschattung erhält die Koralle damit weniger Licht, Nahrung und Sauerstoff. Dieses beeinflußt massiv das gesamte Ökosystem des Riffs. Denn mit den Korallen geht auch der Lebensraum für viele andere Meereslebewesen verloren.

 

Wer sich auch hier am Roten Meer für die Umwelt einsetzen möchte, kann gerne im Rahmen unserer ONE DAY – DAY ONE Kampagne an einem kostenfreien Tauchgang teilnehmen, bei dem wir soviel Müll wie möglich vom Meeresgrund sammeln. Damit versuchen wir den Fingerabdruck, den wir in der Natur hinterlassen, zu verkleinern. Sprecht uns einfach an!

Uns ist bewusst, daß auch wir noch viel in Sachen Umweltschutz lernen können. Es ist eben keiner der perfekte Umweltschützer. Doch eines Tages muß einfach mal anfangen. Warum nicht heute? Ganz nach dem Motto: ONE DAY – DAY ONE!

Übrigens: Mit diesem kleinen Video möchten wir etwas zum Nachdenken über unseren Plastikkonsum anregen.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis

Fotonachweis: ​S​h​u​t​t​e​r​s​t​o​c​k​ ​1​0​1​2​3​9​4​4​8​8

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.