Tauchen: Mehr als nur ein Hobby?

Auch wenn es (noch) schwierig ist, wieder zum Tauchen zu kommen, für viele ist Tauchen weit mehr als nur ein Hobby!

Es begann für uns alle ganz „harmlos“. Entweder ging man mal per Schnupperkurs auf Tauchstation oder man fand sich gleich in einem Tauchkurs wieder. Die Gründe dafür waren ganz unterschiedlich. Man wollte mal etwas Neues ausprobieren, Freunde hatten davon erzählt oder man schlenderte im Urlaubs Resort an der Tauchschule vorbei.

Es folgten die ersten Unterwasser Atemzüge und die waren „gar nicht so schlecht“ – etwas aufgeregt war man, aber die Faszination hatte überwogen. Für manche unter uns war diese Erfahrung allerdings viel mehr als nur eine Faszination –  ihr Leben wurde durch das Tauchen ziemlich umgekrempelt.

Plötzlich war keine Rede mehr davon, ob man im Urlaub mal wieder in die Berge reisen wollte. Ein Wanderurlaub? Kam nicht mehr in Frage! Fortan gab es eigentlich nur noch eine Richtung – Richtung Meer … und davon wollte man mehr: mehr Tauchen, mehr Fische, mehr Sonne, mehr Horizont.

Die Liebe zu H2O inklusive Korallen und Fischen ist für manche viel mehr als nur ein Hobby geworden, für manche ist es sogar zu einer Art Berufung geworden. Sobald der Kopf unter Wasser ist und das Finimeter noch genügend Gasvorrat anzeigt, ist die Welt in Ordnung

Ist Tauchen für euch auch mehr als nur ein Hobby, was verbindet ihr damit?

 

 

Fotonachweis: Shutterstock 29058286

2 Kommentare zu "Tauchen: Mehr als nur ein Hobby?"

Für mich ist Tauchen die absolute Entspannung bei gleichzeitiger positiver Spannung, da immer mal was Tolles um die Ecke kommen kann.
Eigentlich müsste man das Tauchen vom Arzt verschrieben bekommen. Denn Tauchen macht glücklich und stimmt positiv. Hoffentlich geht es bald wieder los.
Viele Grüße aus Hamburg

Man kann einfach mal abschalten und hat ein Gefühl von Freiheit und Schwerelosigkeit.
Bis bald hoffentlich mal wieder bei euch und mit euch unterwasser 👌🏻😎
Liebe Grüße von Rügen ☀️

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.