Rotes Meer Rätsel: die Vollpfosten unter den Fischen

Wir sind sozusagen die „Vollpfosten“ unter den Fischen. Das behaupten zumindest Taucher, denen wir schon mal zu nahe getreten sind. Es gibt uns nahezu in allen tropischen Meeren und wir bevorzugen hartschalige Nahrung wie Korallen, Muscheln, Schnecken und Krebse. Selbst Seeigel sind vor uns nicht sicher. 

Unsere Familie ist sehr umfangreich und es gibt viele verschiedene Arten von uns. Wir alle haben an einem Anti-Aggressions-Seminar teilgenommen, leider mit nur sehr mäßigem Erfolg. Zumindest haben wir uns zeitweise im Griff. 

Wir sind nicht giftig, aber bissig … und dabei kümmern wir uns nur liebevoll um unseren Nachwuchs. Na, haben wir uns schon kennengelernt?

Vielleicht hilft euch ja unsere gratis Fisch Bibliothek.

Viel Spaß beim raten, euer Maxl!

Flaschenposting

Lösung: Bei den beschriebenen „Vollpfosten“ handelt es sich um die Drückerfische.

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweis

3 Kommentare zu "Rotes Meer Rätsel: die Vollpfosten unter den Fischen"

Richtig, es handelt sich um die Drückerfische. Wenn sie ihr Gelege verteidigen, kennen sie keine Gnade. Am aggressivsten verhalten sich die Gelbsaumdrücker, gefolgt von den Riesen-Titan-Drückerfischen und den Blaustreifen-Drückern. Aber auch kleinere Familienmitglieder wie Rotzahn- oder Gelbstreifendrücker fürchten sich nicht vor den Tauchern. Also, immer schön die Augen offenhalten und Drückergelegen aus dem Weg gehen. Bis in zwei Wochen, euer Maxl…

Titandrücker
Gerade diese lieben Maxl
LG Lutz

ich würde auf Riesen-Drückerfisch tippen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.