Rotes Meer: Fleissige Umweltengel räumen auf

One-Day

In der letzten Woche hatten wir wieder viele fleissige Umweltengel am Start. Gleich 2 Boote fuhren raus, um vor der Magawish Insel Müll einzusammeln. Zudem räumten einige unserer Tauchguides unser Hafenbecken auf.

Auf dem Bild seht ihr die Gäste der Shahin, die den Platz vor der Magawish Insel wieder um einiges schöner gemacht haben. So beschrieb Thorsten den 3. Tauchgang an der Magawish Insel, der übrigens für unsere Gäste kostenlos ist:

„Wenn man die Absicht hat, viel Müll einzusammeln, ist der Ankerplatz vor der Magawish Insel genau der richtige Ort. Hier halten viele Boote ihre Pause ab und leider ist das Umweltverhalten nicht bei allen verantwortungsbewusst ausgeprägt. Viele Gäste schmeißen ihren Unrat einfach über Bord und heute holten wir es im Rahmen des dritten Tauchganges einfach wieder hoch. Wir konnten mehrere Säcke füllen und dennoch die Fauna und Flora beobachten! Nach einem erfolgreichen Tag fuhren wir zufrieden zurück in unseren Heimathafen.“

Die Ausbeute aus dem Hafenbecken lässt sich aber auch sehen. Hier geht der Dank an unsere Tauchguides Mody, Marina, Amr, Mirjam und Patrick, die in 2 Tagen jede Menge Sand aufgewühlt haben, um auch hier alles vom Müll zu befreien.

One-Day

One-Day

Das habt ihr alle wirklich super gemacht! Das Rote Meer wird es euch danken!

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.