Haie: Die dritten Zähne immer dabei

Hammer Head

Haie haben ihre dritten Zähne immer dabei, und nicht nur die! Sie haben nämlich eine ganze Menge Ersatzzähne, denn Haie besitzen eine sehr nützliche Eigenschaft: Ihre Zähne wachsen ein ganzes Leben lang nach. So kann ein Hai, je nach Art, bis zu 30.000 neue Beißerchen in seinem Leben bekommen!

Hinter jeder Zahnreihe wachsen die neuen Zähne nach. Je nach Haiart gibt es mehrere oder nur eine Zahnreihe hinter der vordersten Reihe. Die Zähne der vordersten Reihen stehen senkrecht im Kiefer. Die Folgezähne liegen zunächst an, richten sich  aber im Laufe der  Entwicklung auf. Verliert der Meeresräuber nun einen Zahn, so klappt der neue Zahn von hinten nach vorn. Deshalb spricht man bei Haien auch von einem Revolvergebiss. Dass Haie scheinbar endlos über Reservezähne verfügen können, liegt daran, dass diese aus dem Hautgewebe entstehen.

Noch mehr Infos über die Fische im Roten Meer gibt es übrigens in unserem gratis Buch Leben im Roten Meer!

 

 

Fotonachweis: Sven Kahlbrock

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.