Flaschenposting im November 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Montag, .11.2018

Luft 28° Temperatur Wasser 27°

Vardus mit Andi und Corinna 

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Unsere Halbtagestour ging heute wetterbedingt nach Fanadir Dacht. Die Halbtagesgäste machten einen Drift one way in die Lagune und unsere Neuankömlinge starteten stationär. Der Drift klappte perfekt…Punktlandung am Startblock und dann rechte Schulter am Plateau und Riffwand entlang. 

Stenopus-hispidus

Auch der Eingewöhnungsdive verlief problemlos, Bleicheck und raus aus der Lagune. 🙂 Gesehen wurden viele Muränen, Gebänderte Scherengarnelen, Putzergarnelen, Doktorfische, ein großer Schwarm Gelbflossen Makrelen, Blaupunktstechrochen, Tiger Kardinalfische, Variable Warzenschnecke, Leoparden-Kammzähner, Palettenstachler uvm.. Jetzt freuen wir uns noch auf ein leckeres Mittagessen bevor es zum Preisepass stempeln zurück in die Basis geht.

Flaschenposting 

Abu Osman with Diana and Mat

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Half Day, El Fanous. We saw goatfish, parrotfish, loads of wrasse, damselfish, long nose emperor fish, blue spotted stingray, giant moray, devil scorpion, marbled moray.

Flaschenposting 

El Basi mit Simi

FlaschenpostingFlaschenposting

Die Truppe traf pünktlich um 8:30 auf dem Boot ein. Da es heute etwas windiger ist, steuerten wir zur Giftun Soraya Insel. Zuerst ging es nach Erg Somaya für nen Drift Pick Up mit der Strömung. Barrakuda, Napoleon, Schriftfeilenfisch, Titan Drückerfisch und unendliche Chromis schmückten das Riff. Beim Einsammeln konnte man sich ein Boot auswählen: Shahin, Basi oder Sharara. Zum Glück kamen alle freiwillig zur Basi zurück…. oder fast. 😉

Fadenschnecke

Nach einer leckeren Suppe ging es zu Erg Sabina. Auch hier strömte es ordentlich aber wie immer wurde es über den Hartkorallen weniger. Da bespasste uns ein kleiner aber neugieriger Oktopus. Paar jagenden spanische Makrelen, paar Schneckelein und einige riesige Kugelfische. Und jetzt ESSEEEEEEEEEEN! 

Flaschenposting 

El Noras mit Franzi und Maxl

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Aufgrund der aktuellen Windvorhersage haben wir uns heute Morgen für Shaab Dorfa entschieden. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf; Franzi ging stationär, Maxl führte den Tauchgang von den Doppelblöcken bis in die Lagune. Zu sehen gab‘s insgesamt 6 Adlerrochen, einen Bogenstirn-Torpedorochen, Wimpelfische, Stachelmakrelen, viele hektische Beilbauchfische am 12er-Block und einen Fledermausfisch in der Lagune unterm Boot.

Nach der Mittagspause sind wir wieder getrennt abgetaucht. Franzi in Giftun Soraya, Maxl in Ham Ham. Wir trafen Gelbsattel-Meerbarben, Masken-Papageifische, Tüpfel-Kaninchenfische, Riesenmuränen

, mehrere Drachenköpfe, zwei Büffelkopfpapageifische und einen Tiger-Strudelwurm. Jetzt lassen wir den Tag gemeinsam an der scuBAR ausklingen und stempeln fleißig die Preise-Pässe unserer Tauchgäste.

Flaschenposting 

Shahin mit Carl

FlaschenpostingFlaschenposting

1. TG: Erg Somaya – es gab Lyra-Kaiserfische, Blauflossen- und Goldkörpermakrelen, Schildkröte, ein großer Barrakuda, Napoleon, etliche schwarze Schnapper und zwei Dornenseesterne.

Turtle

2. TG: Carlsons Corner – hier hatten wir einige Riesenmuränen, tlw. freischwimmend, eine Warzenschnecke, Krokodilfisch, Sandaale, textile Kegelschnecke, viele Rotzahndrücker.

Flaschenposting 

Albatros mit Thorsten

FlaschenpostingFlaschenposting

Schnell einigten wir uns für den ersten Tauchplatz auf Shaab Dorfa und sprangen direkt bei den beiden Doppelblöcken. Von dort ging es zum benachbarten Erg mit seiner riesigen Tischkoralle und den vielen Glasfischen. Nächste Station war Anemonen-City, bevor die weiteren Ergs in südlicher Richtung vorgenommen wurden. Hier trafen wir nicht nur den Maxl mit seiner Gruppe, sondern auch gleichzeitig auf fünf majestätisch und nah vorbeischwebende Adlerrochen! Es folgten ein süßer Torpedo-Rochen, ein kleiner Napoleon, eine Dickkopf-Makrele, ein Riesen-Titandrücker sowie in der Lagune ein flinker Fledermausfisch.

Als nächstes ging es zum Spot Shaab Sabina. Zunächst überquerten wir den Wall bis zum flacheren Hauptriff und erfreuten uns an der vielfältigen Unterwasserlandschaft und den tollen Fischschwärmen. Direkt nach dem Abtauchen waren wir inmitten von Füsilieren und Ährenfischen, die wiederum von zahlreichen Makrelen gejagt wurden. Es folgten Schwärme von Meerbrassen, Einfleck-Schnappern und Straßenkehrern sowie vier Stupsnasen-Pompanos. Ein Highlight war der Abstecher zum sogenannten „Hallenbad“, welches vielen noch nicht geläufig war und keiner mehr so recht verlassen wollte. Nach einem erneut relaxten Tag ging es zurück in unsere Basis! 

Flaschenposting 

Masria mit Natalia

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute sind wir bei Ham-Ham und Shaab Dorfa getaucht. Diese zwei wünderschöne Tauchgänge machten wir als „Drift zur Leine“. Es gab unter andrerem einige Napoleonfische, Dickkopfmakrelen und frei schwimmende Muränen. In der Lagune von Shaab Dorfa begegneten wir auch einer Echten Karettschildkröte. Es war wieder ein tollen Tauchtag auf dem Roten Meer!

Flaschenposting 

Ahoi und bis morgen!

FlaschenpostingFlaschenposting

Unsere Flaschenpost Kapitäne: Anne und Farid

Unser neues Tauchschiff „MS Bahlul“ ist vom Stapel gelaufen – ein eindrucksvolles Erlebnis, was wir für euch auf Video festgehalten haben. Mehr Informationen zu unserem neuen Flotten Mitglied gibt es hier.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweis

Foto „Abu Osman“: Shutterstock 49688239


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.