Flaschenposting im November 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Dienstag, 6.11.2018

Luft 28° Temperatur Wasser 26°

Bella Italia mit Diana und Maxl

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Den Eingewöhnungstauchgang mit unseren neuen Gästen, machten wir heute Mittag in Shaab Eshta „West“. Nachdem wir die Bleimenge überprüft haben, tauchten wir ab und machten zwei kleine Übungen (Maske ausblasen und Luftspende mit dem Oktopus). Dann wurde es Zeit für die vielen Fische. Wir sahen einen Seegras-Geisterfisch, eine Blaupunkt-Kopfschildschnecke, zwei juvenile Imperatorkaiserfische, eine Geringelte Seenadel, eine Graue Muräne, jagende Goldkörper-Stachelmakrelen, Mondsichel-Juwelenbarsche, Zitronengrundeln, einen flüchtenden Fransen-Drachenkopf, viele Großschulenmeerbarben und einen frechen Olivgrünen Zwergbarsch.

Zackenbarsch

Fotonachweis: Ute Walz

Stammgast Kerstin feierte zudem heute ihren 50. Geburtstag. Als Geschenk gab es einen Heiratsantrag von ihrem Lebensgefährten Jörg. Mit einem erfreuten Grinsen durch die Maske, nickte sie „ja“ und nahm den Ring an. Herzlichen Glückwunsch! Das werden wir gleich an der scuBAR standesgemäß begießen. 🙂 Wir wünschen einen schönen Urlaub und tolle Tauchgänge im BWDR.

Flaschenposting 

Masria mit Nati und Basti

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

An diesem leicht windigen Tag entschieden wir uns Fanadir etwas zu erkunden. Somit betauchten wir zuerst Fanadir Foc. Eine schöne Riffwand mit einem flach abfallenden sandigen Plateau. Hier feierte auch Tobias, einer unserer Taucher, seinen 100. Tauchgang. Und ganz ganz viele Fische wollten dabei sein. Somit begrüßte uns direkt nach dem Abtauchen ein roter Krake. Auch einige Muränen waren dabei. Wir fanden eine Gelbmaul-, Weißmaul- und Riesenmuräne

. Weiterhin zeigte sich ein Pyramiden Kofferfisch, 2 Pyjama Schnecken, 2 Fransen Drachenköpfe, 2 Buckel Drachenköpfe und ein echter Steinfisch. Abgerundet wurde das ganze mit einen Feuerseeigel und mehrere Gelblippen Panzerschwanz Kopfschildschnecke. 

Nach einer kurzen Pause und einer heißen Suppe zum Aufwärmen, machten wir ein Drift Pick Up an Fanadir Dacht Dacht. Auch dieses Riff besteht aus einer Riffkante und einem sandigen Plateau. Wobei dieses Plateau noch mit einen größeren Korallengarten überzogen ist. Gleich am Anfang fande Nati mit unseren Tauchern 6 Anglerfische, die sich in und um einen Korallenblock versteckt hatten und 2 Gelbmaul Muränen. Als wir so über das Plateau stöberten begegnete uns weiterhin eine Riesenmuräne, ein Fransen Drachenkopf, ein gepunkteter Schlangenaal, eine variable Warzenschnecke, eine weitere Gelbmaulmuräne, als auch ein paar Putz-, Scheren-, und Tanzgarnelen. Zurück auf der Masria zauberte die Crew uns ein delikates Mittagessen (Fisch, Fleisch und Gemüse), welches wir in einer traumhaften Lagune genossen. Nun geht’s auf in die Basis zum frohen stempeln.

Flaschenposting 

El Noras mit Franzi

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute hiess es Fanadir Dacht für den ersten Tauchgang. Aufgeteilt in zwei Gruppen sind die einen zum Drift gestartet während der Rest einen Stationären Tauchgang gemacht hat. Zu sehen gab es wie immer in Fanadir Dacht. Eine Schildkröte, Oktopuse, graue Muräne, Gelbmaul Muräne, Riff Brotula, Anglerfische, Riesen Muräne, gefleckter Schlangenaal und aller Arten Garnelen.

Frogfish

Zweiter Tauchgang in Fanadir Dacht Dacht. Ohne Strömung ging es auf Richtung Süden, entdeckt wurde ein Riesen Kugelfisch, Buckeldrachenkopf, Torpedorochen, Nasendoktorfische, einige Strichelseegurken und eine Gelbmaulmuräne.

Flaschenposting 

Abu Osman mit Andi

FlaschenpostingFlaschenposting

Die Sonne lacht, der Wind macht Pause, die Welle flach und ein kleines motiviertes Trüppchen Taucher, das sind gute Zutaten um einen Topspot in Hurghada anzufahren. Doch vor dem Briefing wurden Delphine gesichtet und die 4 Tiere waren auch ganz entspannt um unser Boot unterwegs und machten 2 Schnorchler schon mal vorab glücklich.

Ferdinand

Fotonachweis: Maurice Ahring

Nun aber zum Tauchplatz. Wir betauchten heute Abu Ramada Plateau und starteten etwas nördlich der Abu Ramada Insel. Hier gibt es sehr oft Strömung und auch heute sah man die vielen Fischschwärme in der Strömung tanzen. Schwarze Schnapper, Füsiliere, Fahnenbarsche, Makrelen aller Art und Thunfische. Wir suchten uns den richtigen Strömungskanal und dann war eigentlich nur noch treiben lassen und geniessen angesagt. Einige Napoleons zogen über das Plateau und an der Steilwand dahin. Die Strömung trieb uns vorbei am Kamin Richtung Gorgonia. Die wunderschön mit Weichkorallen bewachsene Steilwand entlang sahen wir noch Muränen, Titandrücker und juv. Schnapper. Bei einer weissen Koralle versteckten sich 2 grosse Langnasenkorallenwächter. Ein schöner Tauchgang endete weit südlich vom Startpunkt. Nun folgt um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen: Essen, sonnen und schnorcheln und natürlich Boot fahren 🙂

Flaschenposting 

Albatros mit Thorsten und Esther

FlaschenpostingFlaschenposting

Muckelige 25°C Wassertemperatur zeigte der Tacho heute bei Fanadir Dacht auf dem Drift nach Dacht Dacht an. Für uns brutal, für Federschwanzstechrochen ideal, um sich dort wohlzufühlen. Daher hatten wir die Hoffnung dort welche vorzufinden. Allerdings sprangen wir heute bei Ebbephase rein und zusätzlich sorgte die Ostwelle für dermaßen schlechte Sicht, dass die Suche nach den großen Geschöpfen um einiges erschwert war und leider ohne Erfolg ausging. Aber der Tauchplatz bietet soviel mehr, dass wir locker über die kleinen Dinge wie Anglerfische, Rote Krake, Korallenwelse, verschiede Garnelen, Riesen- und Marmormuräne und Pyramidenkofferfischen freuen konnten.

Nach dem Erfrischungstauchgang gab es erstmal was Warmes in den Magen, bevor es am nördlichsten Teil des Fanadir-Riffs, namens Fanadir Foc Foc, weiterging.

Um in aller Ruhe so zu stöbern, wie es uns beliebt, wählten wir wieder die Pickup-Variante und fanden all das vom vorherigen Tauchgang nur nochmal um ein Vielfaches vor. Hinzu kamen Steinfisch, Fransendrachenkopf, Thunfische, Pyjamasternschnecken, Gelb- und Graue Muräne, gepunkteten Schlangenaal und Leopardenkammzähmer. Fette Beute macht durstig auf fettes Bierchen. Das haben wir uns verdient.

Flaschenposting 

El Basi mit Simi

FlaschenpostingFlaschenposting

Sha’ab Iris und Sha’ab Pinky waren heute unsere Ziele. Bei Iris sind einige gedriftet und andere sind vom Boot aus tauchen gegangen. Gebänderte Scherengarnele, zwei grosse Barrakuda, eine Ringchromodoris, Goldkörpermakrele, Fahnenbarsche, Perlenseestern… viel schönes! 

Napoleon Fisch

Nach dem Mittagessen ging es nach Pinky für nen Drift Pick Up. Direkt beim Abtauchen haben wir einen gelben Schnorchelfisch gesehen. Danach kam der Stierkopfzackenbarsch, der Napoleon, eine Schildkröte, eine Graue-, eine Russkopf-, mehrere Riesen- und eine Gelbmaulmuräne, im Loch oder freischwimmend. Wow, wow, wow!

Flaschenposting 

Shahin mit Carl

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute stand der Plan schnell fest: es sollten Delfine sein! Hierzu steuerte Käpt’n Ahmed sein Boot zielgerichtet gen Norden um an den typischen Delfin-Hotspots nachzuschauen. Letztendlich sind wir bei Shaab Helua gelandet. Wir haben uns hier in der Nähe der Flippers schmeißen lassen, aber die anderen Zodiaks haben sie erfolgreich vertrieben. Grrrr 😉 Also sind wir etwas rum gedümpelt und haben uns die Hände von Putzergarnelen reinigen lassen, der einen oder anderen Muräne beim Verstecken zugeschaut und einfach mal das Tauchen genossen. Kurz vor Ende unseres Tauchgangs kam erst eine größere Gruppe von Delfinen näher und beim Sicherheitsstop zeigten drei große Exemplare etwas Interesse und kamen sehr nah.

Danach ging es bei Shaab Iris weiter. Hier sind wir bei Gota Iris gestartet und sind dann bei Shaab Iris gelandet. Unter Wasser mal wieder Aquarium pur! Bunte Riffbarsche und Füsiliere satt, dazu schöne Hart- und Weichkoralle. Und dazu noch ein paar Drachenköpfe, Garnelen, Beilbauchfische, einen Oktopus und Makrelen, die die Glasfische aufmischten. Anschließend gab es dann ein leckeres Fisch- und Chickenbuffet bevor wir uns wieder auf dem Heimweg machten.

Flaschenposting 

Ahoi und bis morgen!

FlaschenpostingFlaschenposting

Unsere Flaschenpost Kapitäne: Anne und Farid

Unser neues Tauchschiff „MS Bahlul“ ist vom Stapel gelaufen – ein eindrucksvolles Erlebnis, was wir für euch auf Video festgehalten haben. Mehr Informationen zu unserem neuen Flotten Mitglied gibt es hier.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweis

Foto „Abu Osman“: Shutterstock 49688239


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.