Flaschenposting im November 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Mittwoch, 21.11.2018

Luft 29° Temperatur Wasser 26°

Abu Osman mit Mody und Franzi

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Der bunte Mix an Tauchern hat uns heute nach Sachua Abu Galawa geführt. Schön aufgeteilt in Gruppen sind wir Richtung Süden wie auch Richtung Norden getaucht.

Zu sehen gab es Nasendoktorfische, Riesen Muräne, Gelbmaulmuräne, graue Muräne, Partnergarnele und eine Pyjamaschnecke. Nun lassen wir uns das Mittagessen schmecken.

Flaschenposting 

Shahin mit Maxl

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute Morgen steuerte Kapitän Ahmed die Shahin nach Stone Beach. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf und tauchten stationär. 40 Meter Sicht, keine Strömung und das einzige Boot am Tauchplatz. Auf dem Hartkorallenplateau steht eine riesige Salatkoralle. Hier wuselten Lyra-Kaiserfische, Papageifische, Rotmeer-Junker und Wimpelfische. Ruhende Blaupunktrochen haben wir in den beiden Sandflächen getroffen und viele Meeräschen waren im Flachbereich des Riffs unterwegs. Zwei Clownfische verteidigten hartnäckig ihre Anemone, so daß wir die Partnergarnelen nicht fotografieren konnten. Dafür hat es anschließend eine Augenfleck-Wächtergrundel auf die Speicherkarten geschafft.

Nach der Mittagspause wurde der Ruf nach Shaab Pinky laut. Hier waren dann etwas größere Meeresbewohner unterwegs. Eine Schildkröte, ein dicker Zacki, ein Adlerrochen, zwei Barrakudas, zwei Napoleons, ein gewöhnlicher Sandstechrochen und ein freischwimmender Federschwanzstechrochen. Jetzt geht es zurück an die scuBAR, wo schon das Dekobier auf uns wartet.

Nachtrag: Schnorcheln mit 3 (!!! 🙂 🙂 🙂  )Walhaien outside Fanous…….

Flaschenposting 

El Basi mit Thorsten

FlaschenpostingFlaschenposting

Nach den überragenden Erlebnissen der letzten Tage war die Auswahl der heutigen Tauchplätze gar nicht so einfach. Letztlich entschieden wir uns als erstes für Abu Ramada Ost. Alle bevorzugten den Drift und so sprangen wir bei den Doppelblöcken. Wir bewunderten das mit seiner großen Korallenvielfalt stets bezaubernde Riff und sahen unter anderem einen Teppich-Krokodilfisch, große Schnapper und Meerbrassen, einen Leoparden-Kammzähner, eine große Gruppe Hornhechte sowie eine fotogene Riesen-Muräne. Am Ende gab es unterhaltsames Tauchergewühl.

Um zu schauen, ob unsere Glückssträhne der vergangenen Tage anhält, machten wir uns für den zweiten Tauchgang auf den Weg nach Shaab Adel. Es wurde ein entspannter Drift. Wir schauten von einem Block zum nächsten und entdeckten dabei etliche Schärpen-Nasendoktorfische, die markante grüne Kelchkoralle und als Höhepunkt einen imposanten Schwarm nahezu ausgewachsener Riesen-Barrakudas. Anschließend gab es leckeres Chicken-Buffet, womit wir satt und zufrieden zurück in unsere Basis fuhren!

Flaschenposting 

Albatros mit Michael und Andi

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Hurghada, 26°Sonnenschein, Bewölkung 3%, Wind Nordnordwest 13 Knoten. Fullday. Wer kennt es nicht? „Mir fehlen noch die Trauerchromis im Preisepass!“ Gut dann versuchen wir mal unser Glück bei Shaab Quais Maksur. Und Poseidon war uns gnädig gestimmt.

Ca. 20 Trauerchromis pro Kubikmeter Wasser konnten wir bewundern, dazu unzählige Fahnenbarsche, Feuerfische Papageifische, Pyjamaschnecke und Imperatoren.

Blaupunktrochen

Nach ausgiebiger Verdauungspause tauchten wir bei Shaab Tiffany und sahen wir dann viel Kleinzeug: Alle Arten von Garnelen, Babymuränen, Seenadeln, Oktopus, Blaupunktrochen, Palettenstachler, gepunkteter Schlangenaal, Stempelseegurken und blauer Vogelfisch. Nun zurück zur Scubar und den Fahrtwind geniessen während die Sonne langsam hinter den Bergen verschwindet. 🙂

Flaschenposting 

Bella Italia mit Carl und Basti

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Der erste Tag für unsere Open Water Studenten auf dem Boot. Dafür fuhren wir zu Dorfa el Fanous Ost. Es waren perfekte Bedinungen für die Neulinge. Somit waren die Übungen ganz schnell erledigt und wir konnten noch etwas auf Erkundungstour gehen. Dabei begegneten uns eine graue Muräne, ein Fransendrachenkopf und ein Red Sea Walkman. Auch den 2. Tauchgang machten wir an dem selben Tauchplaz und sahen ein paar Rotfeuerfische, eine Riesenmuräne und natürlich unsere beiden Lieblinge Itchy und Scratchy. Ein schöner erster Tauchtag geht nun zu Ende.

Flaschenposting 

Masria mit Esther und Corinna

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute wieder mit der Langschläfertour unterwegs und der Wind treibt uns nach Erg Somaya und Shaab Quais Cave. Als erstes stand Erg Somaya auf den Plan, denn dieser Platz ist für alle ein Highlight einige Taucher nahmen den Durchbruch mit seinen schönen Weichkorallen am 2. Erg mit und die anderen blieben auf dem Plateau und dann schauten einige im Blauwasser und im Kamin nach dem Rechten. 😉

Gesehen wurden mehrere Riesenmuränen, Tausende Trauer Chromis, Dornenseestern, Schriftfeilenfisch, Scherenschwanz-Torpedogrundeln und ganz viele Riff und Fahnenbarsche. Dann ging es direkt nach Shaab Quais Cave und alle beschlossen auch das Holzboot zu besuchen und nochmal fleisig zu stöbern, Teppich-Krokodilfisch, Buckeldrachenkopf, Partnergarnelen, ein großer und ein kleiner Napoleon, Oktopus und auch hier viel Schwarmfisch um die Blöcke. Da die Zeit doch schon etwas fortgeschritten ist, heißt es langsam Essen…und mit gut gefülltem Magen geht es langsam wieder zurück zur Basis. Ein toller Tag am Roten Meer geht schon wieder zu Ende, mal sehen was uns morgen erwartet.

Flaschenposting 

Ahoi und bis morgen!

FlaschenpostingFlaschenposting

Unsere Flaschenpost Kapitäne: Anne und Farid

Unser neues Tauchschiff „MS Bahlul“ ist vom Stapel gelaufen – ein eindrucksvolles Erlebnis, was wir für euch auf Video festgehalten haben. Mehr Informationen zu unserem neuen Flotten Mitglied gibt es hier.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweis

Foto „Abu Osman“: Shutterstock 49688239


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.