Flaschenposting im November 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Herzlich Willkommen beim Blue Water Dive Resort in Hurghada und unserem Flaschenposting für den Monat November 2018. Hier kannst du unsere Tauchboote täglich auf ihren Ausfahrten begleiten, nachlesen, an welchen Tauchplätzen wir waren, welche Fischsichtungen gemacht wurden und was sonst noch so auf und im Roten Meer los ist.

Freitag, 30.11.2018

Luft 26° Temperatur Wasser 26°

Shahin mit Maxl

FlaschenpostingFlaschenposting

Stammgast Sylvia wünschte sich für ihren 900. Tauchgang Shaab Pinky. Hier dominierten heute wieder die Rotzahndrücker. Überall waren sie zu finden. In der Fischecke standen Helle und Dunkle Ruderbarsche, Kurznasendoktorfische und Doppelfleck-Schnapper. Einige Riesenmuränen ließen sich putzen und ein Blaupunktrochen lag faul unter einer Tischkoralle. Am Ende begegneten uns noch zwei Schiffshalter. Leider ohne Adlerrochen. Herzlichen Glückwunsch Sylvia und die 1.000 packst du auch noch. In der Pause gab‘s eine leckere Jubi-Torte mit einer 900 drauf.

Den zweiten Tauchgang haben wir dann in Shaab Tiffany gemacht. Die Aufgabe für alle war, für Sylvia eine Blaupunkt-Kopfschildschnecke zu finden. 5 Buddy-Teams haben gesucht und keine Schnecke gefunden. Dafür das Doppelenden-Nadelpferdchen in der Seegraswiese. Zum Abschluss zauberte Nasser noch ein kulinarisches Highlight: Chicken a‘la Shahin 🙂 Guten Appetiiiiiiiiiiiiit!

Flaschenposting 

Bella Italia mit Karina

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute ist der letzte Tauchkurstag und Freiwassertauchgänge Nummer 3 und 4 stehen auf dem Programm. Wir sind nach Shaab Mac und Shaab Eshta West gefahren um die letzten Übungen zu machen. Navigation, schweben, eine letzte Masken Übung und dann einfach genießen. Highlights waren eine Tiger Strudelwurm, Makrelen, Juvenilen Imperator Kaiserfische, Seenadeln, Gebänderte Schrerengarnelen, Durban Tanzgarnelen und einen Buckel Drachenkopf. Herzlichen Glückwunsch an Markus, Ruth und Lea zum OWD. Ihr habt es super gemacht!

Flaschenposting 

Noras with Mat

FlaschenpostingFlaschenposting

Full Day, Erg Somaya/ Shaab Sabina. We saw goatfish, parrotfish, loads of wrasse, damselfish, long nose emperor fish, SWORDFISH, napoleon wrasse, eagle ray.

Flaschenposting 

Masria mit Nati und Carl

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Für meine vorerst letzte Ausfahrt wollten wir heute noch mal zwei schöne Tauchgänge zum Abschluss machen. So hatte ich Glück dass wir uns auf zwei meiner Lieblingstauchplätze einigen konnten. Der erste sollte am Abu Ramada Plateau sein. Warum ist das einer meiner  Favoriten? Der Platz ist etwas anspruchsvoller zu tauchen, eine tolle Riffwand, ein schönes Plateau mit ordentlich Koralle, ein Kamin am Dropoff, Strömung und die Chance auf größeres. Und auch wenn der gewünschte Grossfisch nicht da ist, hat man einen wunderbar interessanten Platz der einfach Spaß macht zu tauchen. Heute hatten wir minimale Südströmung und leider nicht die beste Sicht, aber wir konnten dafür sehr weit auf das Plateau Richtung Nordspitze, bevor wir umgedreht sind und Richtung Gorgonia an der Wand weitergetaucht sind. Dabei gab es größere Gruppen von Doktorfischen, ein paar Schnapper und etliche Füsiliere im Blau. Drachenkopf und Pyjamaschnecke, Dornenseestern und viele Rotzahndrücker sind auch dabei gewesen. Eine Gruppe von 8 Barrakudas begleitete einen Teil unserer Taucher für mehr als 10 Minuten.

Danach haben wir uns bei Giftun Soraya im Lagunenbereich plaziert um ohne Schaukelei unser Buffet plündern zu können. Im Anschluss sind wir zwischen Erg Somaya und Ham Ham abgetaucht um möglichst flexibel was die Strömung angeht zu sein. Zuerst durch den Kamin und die Canyonlandschaft und danach etwas am Dropoff entlang bevor es dann über das Plateau in den flacheren Bereich ging. Zum Abschluss besuchten uns noch einmal eine Schildkröte kurz nach dem Abtauchen, viele Füsiliere, ein Perlenseestern, Lyra-Kaiserfische, etliche Blauflossen- und Goldkörpermakrelen und am Dropoff konnte ich dann noch einmal einer Schildkröte und einem Adlerrochen zum Abschied winken. Auf dem Boot gab es dann noch einen leckeren Kuchen mit kleiner Aufmerksamkeit aus Schokolade (werde euch auch vermissen!) und schipperten dann zurück zur Basis. Mein letzter Arbeitstag war wirklich sehr schön! Vielen Dank an alle, Gäste, Bootscrew, Kollegen und Freunde! Carlito? Out!

Flaschenposting 

Albatros mit Diana

FlaschenpostingFlaschenposting

Für heute hatte sich Angies Tauchoase etwas ganz besonderes einfallen lassen. Eine Kombination aus Wrack und Rifftauchen. Allerdings nicht irgendein Wrack. Nein, etwas besonderes. Die Rosalie Moller. Das Wrack ist sehr mystisch, da das umgebende Wasser immer etwas trüb ist. Man sieht das 110 m große Schiff erst wenn man schon einiges abgestiegen ist. Plötzlich erscheint sie und schon ist man in ihrem Bann. Große Feuerfische, Haarsterne, Gorgonenhäupter, Feuerseeigel und Griffelseeigel liessen Nacht vermuten. Mehrere große Makrelen allerdings waren hellwach und scheuchten die vielen Füsiliere durch die Gegend. Heinz machte hier übrigens seinen 100. Tauchgang. Herzlichen Glückwunsch!

Den zweiten Tauchgang machten wir in Shaab Helua. Dort hatten wir riesengroßes Glück und durften den ganzen Tauchgang mit vier sehr verspielten Delfinen verbringen. Nummer vier war ein Jungdelfin und fand uns total toll. Mama war ganz unbesorgt und spielte mit. Die anderen beiden gaben um die Wette damit an wie toll sie Kopfstand und Luftblasen machen konnten. Auch Pirouetten und Sturzflüge machten sie uns vor. Einer brach sogar Schwämme und Korallen ab. Brachte sie uns aber nicht. Er wollte damit wohl auch nur angeben. Es könnten auch sechs Delfine gewesen sein. Wir sind uns aber nicht ganz einig. Denn es waren immer nur maximal vier um uns. Aber das wissen nur die Delfine ganz genau. Einer huschte sogar noch mehrmals durch uns durch als wir schon für den Pick Up am Seil hingen. Vielleicht wollte er uns da behalten. Ein unglaubliches Erlebnis. Was für ein Geschenk!

Flaschenposting 

Abu Osman mit Amr und Mody

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Shaab Abu Ramada Ost „Aquarium“ war unsere Entscheidung für heute. Stationär Tauchgange und Drift zur Leine hatten wir da. Wir sahen: Teppich-Krokodilfisch, Schrift-Feilenfisch, Riesen Muräne und Gelbpunktstrudelwurm. Nach dem leckeren Essen und gemütliche Pause, fuhren wir in ScuBar zurück. Ein schöner Tag geht leider wieder zu Ende.

Flaschenposting 

Basi mit Simi

FlaschenpostingFlaschenposting

Für vielen war es der letzte Tag und die Hoffnungen waren gross… aber alle wissen, mit mir sieht man nur Nemos. 🙂 Wir können es trotzdem versuchen: ab nach Sha’ab Samir als Pick Up und dann Marsa Abu Galawa. Bei Samir haben wir Block Hopping gemacht und dabei Buckeldrachenkopf, Tigerstrudelwurm, hübsche Sternschnecke, Grays Kaurie und viele Nemos. In der Pause haben wir Janas Geburtstag gefeiert mit Kuchen, Torte und Marzipan! Herzlichen Glückwunsch!

Bei Marsa sind wir stationär Richtung Norden getaucht. Die ersten 15 Minuten waren nicht begeisternd aber dann…. eins nach dem anderen zeigten sich die Federschwänze. An einem konnten wir bis zu 20 cm weg gehen und der wollte sich nicht bewegen. 5 haben wir gezählt! Ein sehr schöner Tag, in dem Sinne Prost an der Scubar!

Flaschenposting 

Ahoi und bis morgen!

FlaschenpostingFlaschenposting

Unsere Flaschenpost Kapitäne: Anne und Farid

Unser neues Tauchschiff „MS Bahlul“ ist vom Stapel gelaufen – ein eindrucksvolles Erlebnis, was wir für euch auf Video festgehalten haben. Mehr Informationen zu unserem neuen Flotten Mitglied gibt es hier.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweis

Foto „Abu Osman“: Shutterstock 49688239


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.