Flaschenposting im August 2019

Napoleon

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Herzlich willkommen bei unserem Flaschenposting für den Monat August 2019. Hier kannst du unsere Tauchboote täglich auf ihren Ausfahrten begleiten, nachlesen, an welchen Tauchplätzen wir waren, welche Fischsichtungen gemacht wurden und was sonst noch so auf und im Roten Meer los war.

Unsere fleißigen Tauchguides berichten hier Tag für Tag von den tollen Erlebnissen, die sie gemeinsam mit unseren Gästen über und unter Wasser erleben. Rund ums Jahr könnt ihr von Zuhause aus gemeinsam mit uns am Roten Meer abtauchen. Herzlich willkommen zu einer Reise in eine andere Welt!

Schiffslogbuch

Samstag 31.08.2019

Luft 38° Temperatur Wasser 29°

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Eshta

Heute stand erneut unsere Halbtagesfahrt inklusive Eingewöhnungstauchgang an. Wir nahmen Kurs auf Shaab Eshta. Hier betauchten wir beide Blöcke und sahen den berühmten juvenilen Imperatorkaiserfisch, rote Gebänderte Scherengarnelen, zahlreiche Fransendrachenköpfe, riesige Flötenfische, unzählige Nemo‘s und auch einige Blaupunktrochen.

Emperor-Angelfish

Die Tauchübungen standen am Ende des Tauchgangs auch noch auf dem Programm, hier verlief auch alles wie gewohnt reibungslos. Jetzt chillen wir noch alle etwas auf dem Boot, ehe es wieder zurück in die Basis geht.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Ham Ham

Tauchgang 2: Erg Somaya

Auf Grund des zweiten Tages des AOWD Kurses stand Tief und Drift auf dem Plan und die Gäste waren begeistert von der Wahl der Tauchplätze. Auf dem Weg wurde das Briefing durchgeführt und sich fertig gemacht. Nach besonders intensiven Buddy-Checks standen wir auf der Platform und warteten auf das Signal des Kapitäns um ins Wasser zu springen und den Tauchgang zu beginnen. Während wir über das Plateau entlang der Riffwand tauchten trafen wir auf mehrere Schulen von Füselieren die von Blauflossen-Stachelmakrelen gejagt wurden. Desweiteren begegneten uns noch ein paar Riesenmuränen, Großaugen-Straßenkehrer und ein Napoleonfisch neben all den bunten kleinen Schwarmfischen. Dann war es auch Zeit zum Auftauchen.

Wie vorher vereinbart gab es eine kleine Pause und nen Snack und dann machten wir uns fertig für den nächsten Tauchgang. Auch hier wurde wieder auf das Signal des Kapitäns gewartet um den Tauchgang zu starten. Entlang der üppig bewachsenen Riffwand und über dem bunten Plateau wurde fleißig gestöbert. Auch hier waren viele verschiedene Schwarmfische unterwegs jedoch auch ein paar seltenere Dinge zu finden. Auch hier wieder jagende Makrelen, kleine Barakudas, eine Pyjama-Nacktschnecke, einen Büffelkopf-Papageifisch und am Ende des Tauchgangs noch eine Schildkröte. Nach diesen zwei schönen Tauchgängen fuhren wir zur Sandbank zum Essen. Nach dem Essen stand noch etwas schwimmen und sonnen auf dem Programm bevor es dann zurück zur ScuBar und dem Deko-Bier in die Basis ging.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Sabina

Tauchgang 2: Shaab Eshta

Flach und bunt wurde heute gewünscht und so entschieden wir uns als erstes für einen Drift bei Shaab Sabina. Wir bewunderten die Farbenvielfalt der Hartkorallen und die imposanten Schwärme von Doppelband-Meerbrassen, Meerbarben sowie Einfleck-Schnappern. Dazwischen erfreuten wir uns alle an einem vorbeiziehenden Adlerrochen. Im sogenannten „Hallenbad“ begegneten uns dann noch etliche Zitronengrundeln, Riesen-Mördermuscheln, eine Luthers-Partnergrundel sowie weit über Hundert kleine Hornhechte direkt über uns.

Rotes-Meer

Bei Benjamin’s 200sten Tauchgang ging es nach Shaab Eshta. Es begann am kleinen Block mit dem juvenilen Imperator-Kaiserfisch, dem Gefleckten Korallenwächter sowie der Geringelten Seenadel und setzte sich fort mit Schwärmen von Sergeanten, Gelbflossen-Meerbarben, Füsilieren und Beilbauchfischen. Garniert wurde das Ganze mit einer Gruppe Lessons Kalmaren, einem Oktopus und sogar einem Federschwanz-Stechrochen. Anschließend fielen wir über das Chicken-Buffet her und fuhren pappsatt zurück in unseren Heimathafen!

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrtli

Tauchgängli 1: Erg Somaya

Tauchgängli 2: Sha’ab Tiffany

Die El Noras brachte ihre Taucher für das erste Tauchgängli heute nach Erg Somaya. Wir tauchten das Steilwändli hinab zum schönen Ergli, wo wir durch das kurze Tunneli hindurchtauchten. Es ist immer wieder ein erhabenes Gefühli, hier ins tiefe Blauli hinauszuschweben. Wir ließen uns nun über das Plateauli treiben und erspähten einige Riesen- und Rußkopfmuränli, einige Maskenkugelfischli, einen grossen Napoleon und einen kleinen Adlerrochen. Am Pyramidenergli und am Ergli Somaya freuten wir uns über die vielen Fahnenbärschli, die die Ergli in ein oranges Gewuseli hüllten. Wir leiteten unser Safetystöppli ein und wollten gerade das Aufstiegli beginnen, als drei Kurzstacheligelfischli an uns vorbei sausten. Was für ein schönes Endli für ein bezauberndes Tauchgängli.

Lippfisch

Wir freuten uns über ein leckeres Mittagessli und genossen das Mittagspäusli, bevor wir uns von der El Noras nach Sha’abli Tiffany bringen ließen, wo wir ein stationäres Tauchgängli machten. Wir begannen im Südenli und schwammen zuallererst natürlich zum Koralli, wo das Weißspitzenriffhaili treu auf uns wartete. Am Hauptriffli entdeckten wir einige Rotfeuerfischli, Lessons Kalmare und ein Pyjamasternschneckli. Besonders bezaubernd war natürlich auch wieder das Blöckli hinter dem Seegraswiesli, wo es vor Glasfischli nur so wimmelte und wir einige Höhlenputzershrimpli und gebänderte Scherenshrimpli entdeckten. Auf dem Rückweg zum Bootli durchstöberten wir noch das Seegraswiesli. Was kann man von einem Tauchtägli mehrli erwarten? … vielen Dank für diesen Bericht, den unsere Schweizerin Mirjam bestimmt  zu schätzen weiß. 😉

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Schriftsteller unseres Flaschenpostings kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Flaschenpost Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte pünktlich online gehen.

FlaschenpostingFlaschenposting

Schiffslogbuch

Auch im nächsten Jahr bieten wir euch wieder Tauchsafaris zu den Top Spots des Roten Meeres an. Wir bringen euch auf dem luxuriösen Safarischiff MY Blue zu den schönsten Tauchplätzen des Roten Meeres. Mehr Infos zu dieser aussergewöhnlichen Erfahrung für Taucher gibt es hier.

Safari Schiff

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.