Flaschenposting im August 2018

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Herzlich Willkommen beim Blue Water Dive Resort in Hurghada und unserem Flaschenposting für den Monat August 2018. Hier kannst du unsere Tauchboote täglich auf ihren Ausfahrten begleiten, nachlesen, an welchen Tauchplätzen wir waren, welche Fischsichtungen gemacht wurden und was sonst noch so auf und im Roten Meer los ist.

Freitag, 31.8.2018

Luft 40° Temperatur Wasser 29°

El Basi mit Gabi

FlaschenpostingFlaschenposting

Der Wind wehte uns heute zunächst nach Carlsons Corner, wo wir eine gemütliche Runde bei moderater Südströmung tauchen konnten. Wir inspizierten den Spa für Fische. Im dortigen Spalt ließ es sich ein riesiger Rotmeerzackenbarsch gut gehen, ein Trupp Süßlippen trieb sich auch dort herum. Auf dem Weg gab es mehrere Riesen- und Rußkopfmuränen zu sehen, gleich drei Krokodilfische, ein Fransendrachenkopf, einen großen Barrakuda und mindestens 30 Kalmare. Das I-düpferl war heute ein einsamer Seegras-Geisterpfeifenfisch (Foto) vor der Riffwand.

Seegrasgeisterfisch

Nach der Mittagspause tauchten wir bei der Balena ab und erforschten das Wrack des ehemaligen Postschiffes. Es gab XXL Schnecken und XXS Kugelfische zu sehen, Mini-Korallenwelse, Sepien, Barrakudas, Graue Muränen, Steinfisch, juvenile Fledermausfische und jede Menge Kronensamtfische. Zum Abschluss grüßte uns noch eine Schildkröte und wünschte uns noch eine gute Heimfahrt. Ein toller Tag am Roten Meer!

Flaschenposting

El Vardus mit Mody und Andreas

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Der Wind bläst und das Meer peitscht Wellen gegen die Bordwand. Endlich mal Action am Meer. Doch zum Tauchen hätten wir lieber einen gemütlicheren Einstieg bei Dorfa El Fanous Ost zum Beispiel. Bleicheck, Equipment testen und tarieren war heute sehr gefragt und alle testeten ausgiebig.

Palettenstachler

Beim Tauchen waren wir ganz alleine, was bei Fanous Ost schon ein mittelschweres Wunder ist. Daher hatten wir auch die Putzerfische ganz für uns und sie bearbeiteten unsere Ohren, Zahnfleisch und Lippen ganz intensiv. Ob das jetzt wirklich was bringt oder einen erst Recht mit Bakterien infiziert, wer weiss? Ein Gepunkteter Schlangenaal, Rotfeuerfische, Palettenstachler (Foto), Flötenfische, Pyjamaschnecken und Riesenmuräne trafen wir unterwegs. Nach dem leckeren Mittagsbuffet verdauen am Sonnendeck und mit der Welle zurück an die ScuBar!

Flaschenposting

Albatros mit Natalia und Franziska

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

3 Tauchgänge standen heute auf dem Tagesprogramm der Riff und Wrack Tour. Somit haben wir uns gleich auf zur El Minija gemacht. Ab ins ungewisse Blau. In 18m Tiefe haben sich die Schatten der Minija gezeigt. Zu sehen gab es da unten eine Pyjamaschnecke, einen Dornenseestern, eine kleine graue Muräne, Glasfische und viele rote Schwämme.

Zum 2. Tauchgang sind wir in Shaab Petra gelandet. Hier gab es allerhand zu sehen. Einen Gepunkteten Schlangenaal, Fransen-Drachenköpfe, unzählige Kalmare, ein riesengrosses Tritonshorn, Rotmeergarnele, eine Marmormuräne, Barrakudas und einen Anemonen-Einsiedlerkrebs.

Ptarmus-Gallus

3. Tauchgang an der Balena mit vielen Pyjamaschnecken, Hübschen Sternschnecken, Fledermausfische, Kronensamtfisch (Foto), Sepia, Glasfische, Rotmeergarnelen, die ganze Kinderstube und und und… Somit geht ein super Tag zu Ende und nun freuen wir uns aufs Dekobier!

Flaschenposting

Shahin mit Thorsten und Maxl

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Heute Morgen schipperten wir zwischen die Inseln. Shaab Dorfa war unser ausgewähltes Ziel. Von den Doppelblöcken zur Leine begegneten uns viele Makrelen, Blaupunktrochen, Schnapper, ein Forellenzacki, zwei Riesenkugelfische, eine winzige Pyjamanacktschnecke, eine Schlangenseegurke, Rotfeuerfische, Beilbauchfische, Großschulenmeerbarben und ein neugieriger Schiffshalter. Ein Buddy-Team hatte etwas mehr Glück und erwischte auch noch zwei Adlerrochen und eine flinke Schildkröte.

Gobies

Nach dem Mittagessen setzten wir um nach Erg Somaya. Auch hier waren viele Makrelen unterwegs. Neben Scherenschwanz-Torpedogrundeln (Foto), gabs noch einen großen Napoleon, einen Barrakuda und einen Adlerrochen zu sehen. Anschließend nahmen wir Kurs auf unsere scuBAR, wo schon das Dekobier auf uns wartet.

Flaschenposting

Bella Italia mit Michael

FlaschenpostingFlaschenposting

Heute ging es für die Spätaufsteher wieder nach Süden. Bei ordentlich Wind und Welle steuerte Kapitän Montassa die Bella I. in den Kanal zwischen Großer und Kleiner Giftuninsel, damit wir bei Sha’ab Sabina einen Drift zur Leine machen konnten. Auf dem Weg über die bunten Hartkorallen sowie in der Lagune konnten wir Griffelseeigel, Riesenmuränen, einen Oktopus sowie einen Pyramidenkofferfisch entdecken. Dazu einen juvenilen Spiegelfleckjunker und mehrere Rotmeer Palettenstachler.

Koffer Fisch

Die Oberflächenpause nutzten wir, um nach Sha’ab Tiffany hinüber zu fahren. Dort hatten wir bei guter Sicht und leichter Strömung den Tauchplatz ganz für uns alleine. In aller Ruhe umrundeten wir die Hauptblöcke, suchten die Sandfläche Richtung Seegraswiese ab und widmeten uns natürlich auch ausführlich dem kleinen Block im Nordwesten. Auch hier konnte sich die „Ausbeute“ sehen lassen. Ein Gelbbrauner Kofferfisch (Foto), ein Seegrasgeisterpfeifenfisch, ein Gepunkteter Schlangenaal sowie Gebänderte Scherengarnelen und Höhlenputzer Garnelen erfreuten uns. Nach zwei Tauchgängen war der Hunger natürlich groß und so kam uns das späte Mittagessen gerade recht, bevor wir uns auf den Weg zurück in Richtung Blue Water Dive Resort machten.

Flaschenposting

Ahoi und bis morgen!

FlaschenpostingFlaschenposting

Unsere Flaschenpost Kapitäne: Anne und Farid

Habt ihr dieses Video schon gesehen? Der Taucher ist so fasziniert von der Unterwasseraura die ihn umgibt, so dass er sprichwörtlich das Meer und das was es beinhaltet vor lauten Fischen nicht sieht.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

3 Kommentare zu "Flaschenposting im August 2018"

„Jeden zweiten Tag ein Walhai vor Hurghada?“
Ich konnte es nicht glauben und habe deshalb vor gut einer Woche meine Tasche gepackt um mich selbst davon zu überzeugen..

Und was soll ich sagen?
Ihr habt mich überzeugt 😊
Mein 25. TG und ich hatte das Glück einige Minuten mit einem sehr entspannten Walhai zu verbringen.👌

Also, überzeugt euch doch auch! 😉

Ein Dank geht an Simi, Maxl und das Team der Shahin!!
Bis Morgen

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.