Flaschenposting im April 2019

Fisch

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Herzlich willkommen bei unserem Flaschenposting für den Monat April 2019. Hier kannst du unsere Tauchboote täglich auf ihren Ausfahrten begleiten, nachlesen, an welchen Tauchplätzen wir waren, welche Fischsichtungen gemacht wurden und was sonst noch so auf und im Roten Meer los war.

Unsere fleißigen Tauchguides berichten hier Tag für Tag von den tollen Erlebnissen, die sie gemeinsam mit unseren Gästen über und unter Wasser erleben. Rund ums Jahr könnt ihr von Zuhause aus gemeinsam mit uns am Roten Meer abtauchen. Herzlich willkommen zu einer Reise in eine andere Welt!

Schiffslogbuch

Dienstag 30.04.2019

Luft 36° Temperatur Wasser 23°

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Halbtagesfahrt

Shaab Eshta

Tauchgang 1: Shaab Eshta

Wunderbar glatte See und heißes Wetter. Ja, so kann es weiter gehen. Langsam trauen sich auch die Guides wieder an ihre dünneren Anzüge. Es ist einfach zu heiß. Gut, das Wasser könnte wärmer sein aber für einen Tauchgang passt es. Bei Shaab Eshta erwartete uns wie immer eine Fischsuppe aus bunten Fischen. Meerbarben, Füsiliere, Fahnenbarsche und Riffbarsche wohin das Auge reicht. Besonders schön war der Glitzerhimmel aus tausenden von Ährenfischen. Wie in einem Märchen!

Emperor-Angelfish

Weitere zauberhafte Wesen trafen wir in den Blöcken: Gebänderte Scherengarnelen, Tanzgarnelen, Clowngarnelen und Hohlkreuzgarnelen hopsten dort herum. Immer wieder trafen wir Seenadeln und Muränen. Ein Krokodilfisch, ein junger Oktopus, ein Riesenkugelfisch und eine Braunrandprachtsternschnecke waren auch mit von der Partie. Der absolute Star war natürlich wie immer der juvenile Imperatorkaiserfisch.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1:  Carless Reef

Tauchgang 2:  Turtle Bay

Im Rahmen der Ganztagestour fuhren wir als erstes zum Carless Reef. Wir starteten bequem von der Leine und tauchten zur Drop-off-Kante, um auch ins Blaue spähen zu können. Anschließend gingen wir auf das Plateau über und ließen in aller Ruhe die Schönheit dieses fantastischen Riffes auf uns wirken. Insbesondere die Weichkorallen erstrahlten in unterschiedlichsten Farben. Dabei sahen wir eine Riesenmuräne, zwei echte Steinfische, einen großen Barrakuda, kapitale Makrelen sowie viiiiiiele Schwärme von Füsilieren, Fahnen- und Riffbarschen.

Als nächstes ging es zum Tauchplatz Turtle Bay. Wir starteten diesmal per Drift, tauchten an der Riffkante, um anschließend die große Lagune zu inspizieren. Der Korallengarten hier ist wirklich beeindruckend und verleitet zum ausführlichen Stöbern. Wir erfreuten uns an tollen Schwärmen von Einfleck-Schnappern, Segelflossern und Kurznasen-Doktorfischen aber auch ein Leoparden-Kammzähner, Palettenstachler, ein gefleckte Korallenwächter sowie ein gepunkteter Schlangenaal zeigten sich. Zufrieden fuhren wir zurück in unseren Heimathafen!

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Umm Gamar Süd Ost

Tauchgang 2: Shaab Pinky

Umm Gamar S/O stand heute Morgen auf dem Wunschzettel unserer Gäste. Kein Problem für Kapitän Hassan. Gleich zu Beginn begrüßten uns zwei Echte Steinfische und ein paar große Doppelfleck-Schnapper. An den Blöcken auf der Ostseite klebten viele Rotfeuerfische und im Blauwasser kam uns ein Forellenbarsch entgegen. Ein kurzer Blick in die Höhle und dann war es auch schon wieder Zeit umzudrehen. Auf dem Rückweg trafen wir drei Napoleons, einige Lyra-Kaiserfische, Schwarze Schnapper, zwei Riesenmuränen und einen Leoparden-Kammzähner. Schön war‘s!

Nach der Mittagspause tauchten wir in Shaab Pinky ab. Hier gab es viele Rotzahndrücker, einen Adlerrochen, Kofferfische, Riesenkugelfische, Ruderbarsche, eine Augenfleck-Warzenschnecke, zwei Oktopussies, einen Krokodilfisch, Blauschuppen-Straßenkehrer und zwei Schildkröten zu sehen. Zurück an der scuBAR, freuten sich alle auf ein kühles Dekobier.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Mac

Tauchgang 2: Shaab Eshta

Bei schönem Wetter und guter Laune ging es heute zum zweiten Tag auf das Boot mit unserem OWD Kurs. Nach dem Briefing ging es dann ins blaue Wasser um den kontrolliert schwimmenden Notaufstieg zu machen. Dann sind wir bei Shaab Mac zum Haupt Block getaucht und dort sahen wir Variable Warzenschnecke, Riesen Muräne, Schwarm Rote Meer Barben und noch einen Buckeldrachenkopf, der neben dem Block herum krabbelte. Unser Crew machten uns danach ein sehr leckeres Mittagessen.

Red Sea Walkmen

Wir fuhren zu unserem zweiten Tauchplatz nach Shaab Eshta und zum letzten Tauchgang in dem Tauchkurs. Nach dem Buddy Check ging es ins Wasser und nach dem Abtauchen fängt unsere Spaß endlich ohne Übungen an.Wir sahen zwei hübsche Sternschnecken, eine Gelbmaulmuräne, Imperator Kaiserfisch und einen Red Sea Walkman. alle sind happy, m den Kurs geschafft zu haben und jetzt ab heim zu unserer ScuBar zum feiern und Log Buch abstempeln.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Carless Reef

Tauchgang 2: Turtle Bay

Finalmente sono di nuovo col mio caro collega Thorsten, che piacere. E per metterci una ciliegina sulla torta abbiamo un tempo fantastico! Yalla andiamo a Carless!

Che meraviglia! Pochissina corrente e una visibilità incredibile. Azzannatori maculati, pesci pagliaccio, fucilieri lunari, barracuda, un branco di triglia coda gialla ha barbigliato i coralli e due pesci pietra oziavano pacificamente. I coralli di Carless sono talmente belli che non serve avere chissà qua ti pesci.

Dopo un’oretta di pausa siamo andati ad immergerci a Turtle Bay – un altro posto dai coralli fantastici. Le visibilità era purtroppo ridotta ma la laguna ci ha comunque offerto molto: un branco di pesci chirurghi pinna gialla, unicorni blu, vari pesce angeli maculati, due coppie  di pesci lima arlecchino e tantissimi balestra blu. Wow! Per coronate questa giornata ci aspettava un banchetto prelibato cucinato dal nostro Yousef! Grazie per la splendida giornata.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Sachua Abu Galaua

Tauchgang 2: Fanadir Dacht

Ausgeschlafen starteten wir um 10 Uhr mit unseren Langschläfern zur Ganztagesfahrt. Als ersten Tauchplatz entschieden wir uns für Sachua Abu Galaua. Die einen drifteten vom U-Block zur Lagune, die anderen tauchten stationär. Bei super Sicht entdeckten wir eine Pyjamasternschnecke, einenTigerstrudelwurm, Feuerfische, Hohlkreuzgarnelen und eine Rußkopfmuräne. Ganz entspannt tauchten wir zum Abschluss in der Lagune aus. Hier bot sich uns ein einzigartiges Farbenspiel diverser Hart- und Weichkorallen. Fischschwärme schmücken das Riff und Kalmare winken uns mit ihren Tentakeln goodbye. Zurück an Bord sangen wir für unser Geburtstagskind Antje ein Ständchen und genossen den leckeren Kuchen. Großes Dankeschön dafür an Nasser!

Ein zweites Mal tauchten wir an Fanadir Dacht ab. Erneut wurde gedriftet und der Tauchplatz stationär erkundet. In13 Meter Tiefe empfingen uns etliche Fahnenbarsche, die vergnügt über dem Erg tanzten. Weiter erkundeten wir den Block auf 14m und tauchten das Riff rechte Schulter zurück zum Boot. In der Riffwand spürten wir etliche Tarnkünstler wie Buckeldrachenköpfe, Steinfische und Oktopoden auf. Unsere Drift Gruppe erfreute sich an: einer Riesenmuräne, einem Buckeldrachenkopf, einer Pyjamasternschnecke und entdeckten ebenfalls einen Oktopus. Füsiliere schwammen Seite an Seite mit Kalmaren im Blauwasser und wir genossen deren Anblick ausgiebig beim Sicherheitsstop. Nun noch Sonne tanken und entspannen auf unserem Sonnendeck bevor es zurück in die Tauchbasis geht.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Shaab Iris

Tauchgang 2: Shaab Abu Salama

Nach einer herzlichen Begrüssung auf der El Basi haben wir uns entschlossen in den Norden zu fahren. Bei mehr als 30 Grad, viel Sonne und wenig Wind fuhren wir nach Shaab Iris. Wir teilten uns dann in zwei Gruppen auf und starteten unseren ersten Tauchgang. Wir haben viel buntes, grosses und kleines gesehen. Gleich am Anfang bei den zwei Hauptblöcken kroch ein Buckel Drachenkopf entspannt am Sand entlang, danach gut versteckt eine Riesen Muräne, eine Gelbmaul Muräne, einen Riesen Schwarm Beilbauchfische, Ährenfische, Glasfische, zwei juvenile Schwarze Schnapper, einen Krokodilfisch, einen Octopus, einige Gelbsattel Meerbarben, einen Fransendrachenkopf und mehrere Goldkörper Makrelen.

Blauflossen Stachelmakrele

Nach einer kurzen Aufwärmpause, gab es das leckeres Mittagessen. Danach hatten wir eine lange Verdauungspause, bevor wir nach Shaab Abu Salama gefahren sind. Als wir auf dem Sonnendeck waren und uns Tauchgeschichten erzählt haben, kamen 10 Delphine vorbei. Dann haben wir uns schnell in die Tauchausrüstung gezwängt und sprangen ins Wasser. Leider waren dann die Delphine schon weg. Trotzdem haben wir viel Schönes gesehen: einen Buckeldrachenkopf, acht Fransendrachenköpfe, jagende Stachelmakrelen, ein Tuna, mehrere Palettenstachler und eine graue Muräne. Nach diesem entspannten Tauchgang hatten wir noch genügend Zeit, bevor wir auf der Basis ankamen und zusammen ein Dekobier getrunken haben.

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Schriftsteller unseres Flaschenpostings kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Flaschenpost Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte pünktlich online gehen.

FlaschenpostingFlaschenposting

Flaschenposting

Etwas Safari Feeling gefällig? Unsere MS Bahlul verpasst deinem Tauchurlaub einen Hauch Abenteuer. Unsere Mini Safaris fahren spezielle und faszinierende Tauchziele im Zwei- und Dreitages Format an. Prädikat: Empfehlenswert!

Minisafari

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweise

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

4 Kommentare zu "Flaschenposting im April 2019"

Servus Simi,
ich gratuliere dir zu deiner Tigerhaisichtung!
Hoffentlich ist er in 7 Wochen noch da.
Bis bald
Erhard

Lieber Erhard

Danke dir! Schön zu sehen, dass die Flaschenpostings selbst am 1. April grlesen und geglaubt werden.
Solltest ja wissen, ich sehe nur Nemos 😂 aber vielleicht wenn ihr wieder zu Besuch kommt! Inshallah
Bis basaaald

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.