Das Rote Meer berührt

Koralle mit Fischen

Es stimmt schon, was viele Menschen sagen: Das Rote Meer lässt einen nie mehr los. Natürlich ist es erst einmal die einzigartige Unterwasserwelt, die einen sofort in seinen Bann schlägt. Kaum steckt man hier seinen Kopf unter Wasser ist man, nicht nur sprichwörtlich, in einer anderen Welt. Die bunten Korallen, seltsam aussehende Fische und das klare und warme Wasser sind Zutaten für ein ganz besonderes Erlebnis.

Aber es ist nicht nur diese faszinierende Welt, die mich immer wieder hierher zurückkehren lässt. Wenn morgens das Tauchboot abgelegt hat, der Tauchplatz ausgewählt wurde und der Bug durch das Rote Meer pflügt sind das magische Momente. Auch wenn ich dies schon so oft erlebt habe, ist das immer wieder dieses einzigartige Gefühl aus Vorfreude, Spannung und Leichtigkeit.

… und dann kommt der Tauchgang: In einem Moment findet man sich in einem Korallengarten  wieder und im nächsten Augenblick taucht man über einer atemberaubenden Steilwand, die sich in der Tiefe verliert.

Ich weiss nicht wie es euch geht, aber jedes Mal wenn ich am Roten Meer bin, ist das ein ganz besonderer Augenblick.

Ich wünsche euch eine schöne Woche, euer Farid

Flaschenposting

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.