Das Flaschenposting im Dezember 2019

Fisch

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Herzlich willkommen bei unserem Flaschenposting für den Monat Dezember 2019. Hier kannst du unsere Tauchboote täglich auf ihren Ausfahrten begleiten, nachlesen, an welchen Tauchplätzen wir waren, welche Fischsichtungen gemacht wurden und was sonst noch auf und im Roten Meer los war.

Unsere fleißigen Tauchguides berichten hier Tag für Tag von den tollen Erlebnissen, die sie gemeinsam mit unseren Gästen über und unter Wasser erleben. Rund ums Jahr könnt ihr von Zuhause aus gemeinsam mit uns am Roten Meer abtauchen. Herzlich willkommen zu einer Reise in eine andere Welt!

Schiffslogbuch

Dienstag 31.12.2019

Luft 22° Temperatur Wasser 25°

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Ham Ham

Tauchgang 2: Sha’ab Quais Maksur

Im alten Jahr noch schnell das Fenster putzen war der Wunsch von einigen Tauchern. 😉 Wir teilten uns in zwei Gruppen auf. Simi führte die Putzkolonne an und Maxl’s Gruppe stöberte in den Gorgonien. Wir entdeckten einen Langnasenbüschelbarsch, einige Scherenschwanz-Torpedogrundeln, Riesenmuränen, einen Großen Barrakuda mit Putzerfisch, Füsiliere und Blauflossen-Stachelmakrelen.

Barracuda

Den zweiten Tauchgang haben wir bei Sha’ab Quais Maksur gemacht. Hier gab es einen Napoleon, Seenadeln, Blaupunktrochen, einen Fransen-Drachenkopf, Beilbauchfische, eine Graue Muräne und Mondsichel-Juwelenbarsche zu sehen. Für Stammgast Christina war es der 200. Tauchgang, und Wiederholungstäter Christian freute sich über 100 geloggte Tauchgänge. Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen allen einen guten Rutsch und viele schöne Tauchgänge im neuen Jahr.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Giftun Soraya

Es war ein recht windstiller Tag heute was uns zu Gute kam für unsere Halbtagesfahrt. Nachdem alle an der Basis eingetrudelt waren und wir den Papierkram und Briefings fertig hatten, machten wir uns auch schon auf den Weg zum Boot. Auf der El Basi angekommen gab es dann nochmal ein Willkommensbriefing und wir überlegten uns zusammen den Tauchplatz. Wir entschieden uns Giftun Soraya anzufahren und Taten das dann auch. Nach knackigem Tauchplatzbriefing ging es dann auch schon ab ins Wasser für unseren Tauchgang.

Riesen Muräne

Dieser war sehr entspannt bei wenig Strömung zu genießen heute. Wir sahen auf diesem auch ein paar Drachenköpfe, Riesemuränen

und auch ein Rotmeer Feuerseeigel können wir heute im Preisepass abhaken! Danach gab es dann lecker Mittagessen bevor es für uns wieder Richtung Hurghada ging. Dort machen wir unseren letzten Tagesstopp an der Basis bar für Dekobierchen und Besprechen des heute gesehenen. Alles in allem ein total cooler Tag mit super Leuten. Wir wünschen allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für das kommende!!

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt Tauchkurs

Tauchgang 1: Sachua Abu Galawa

Tauchgang 2: Shaab Iris

Für den 3. Freiwassertauchgang bei etwas mehr Welle als gestern sind wir nach Sachua Abu Galawa gefahren. Kompassübung und CESA stand hier auf dem Programm. Bei der Kompassübung an der Oberfläche haben wir einen Federschwanzstechrochen gesichtet, sofort abtauchen und aus der Nähe betrachten. Ein Prachtexemplar lag da ganz friedlich im Sand. Nebst dem durften wir einen Marmorschlangenaal, Riesenkugelfisch, Pyjamaschnecke, viele Flötenfische und Korallenwelse entdecken.

Nach dem erfolgreichen Tauchgang aßen wir am letzten Tag des Jahres erfolgreich Chickenbuffet. Nun um den OWD Kurs zu komplettieren, machten wir natürlich auch den 4. Freiwassertauchgang, wo wir in Shaab Iris abgetaucht sind. Da alle Übungen erledigt waren, konnten wir ausgiebig die Unterwasserwelt geniessen. Die Farbenvielfalt der Fische sowie die bunte Korallenwelt haben zum Abschluss dieses Tauchkurses allen ein lächeln aufs Gesicht gezaubert. Eine Strichelseegurke, Grossaugenstrassenkehrer, Blauschuppenstrassenkehrer, verschiedene Zackenbarsche, Stachelmakrelen und einen Riesen Anglerfisch sowie viele viele bunte Fische lassen wir zurück unter Wasser im alten Jahr und freuen uns wenn wir all das im neuen Jahr wieder begrüssen dürfen. Danke 2019 für all die schönen Eindrücke unter wie über Wasser. Und natürlich in diesem Sinne auch herzlichen Glückwunsch an unsere frisch gebackenen OWD Schüler.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Ganztagesfahrt

Tauchgang 1: Gota Iris und Sha’ab Iris

Tauchgang 2: Sachua Abu Galawa

Es ist Silvester. Das Jahr geht zu Ende und das muss gefeiert werden und wir feiern am liebsten so wie wir auch unser Jahr verbringen … unter Wasser. 🙂 Eine Party steht und fällt nunmal mit den Gästen, daher haben Thorsten, Corinna,und Flo sich einen lustigen Haufen an Tauchgästen auf die Masria geladen. Es ist zwar etwas windig, aber wenn man das Jahr auf einem Boot ausklingen lassen kann dann wäre meckern über das Wetter doch fehl am Platz. Also Motor an und auf nach Sha’ab Iris. Einmal dort angekommen mussten wir jedoch aufgrund der Strömung unseren Plan anpassen. Aber wie bei einem guten Vorsatz für das neue Jahr, der direkt beim ersten Sonntagsbraten herausgefordert wird, zeigen wir Flexibilität und ankern bei Gota Iris.

Angler Fisch

Dann schwimmen wir eben nach Sha’ab Iris. Dabei entdecken wir direkt 2 Napoleon Fische. Außerdem säumen altbekannte Freunde wie Riesenkugelfische, verschiedene Schnecken und Feuerseeigel den Weg und wünschen uns einen guten Rutsch. Einmal angekommen machen wir auch einen Abstecher zu unserem Anglerfisch. Einige Gäste schauten zunächst etwas skeptisch und verwirrt um, ähnlich wie beim Bleigießen, die gezeigte Form erstmal zu interpretieren. Aber beharrliches Freuen der Guides führte bei einem jeden dazu, dass Vorne und Hinten des Anglers unterscheiden zu können.

Mit diesen Funden ging es dann zurück zum Boot und auf nach Sachua Abu Galawua. Hier teilten wir unsere illustre Runde auf. Einige sprangen für einen Drift Dive hinein, andere betauchten diesen Platz stationär. Ein entspannter und sehr angenehmer Tauchgang brachte uns verschiede Schnecken, Palettenstachler, Fledermausfisch, Muränen und weitere Schmankerl zur Anschauung. Das ganz große Feuerwerk erlebte dann Markus, under Jubilar. An seinem 400. Tauchgang entdeckte er eine Schildkröte und konnte sie beim Silvesterschmaus beobachten. Das allein wäre schon ein klasse letzter Tag des Jahres, aber wir haben ja auch noch ein gemütliches zusammensitzen an der heimischen Basis geplant und für den ein oder anderen werden damit die Feierlichkeiten gewiss noch nicht enden. In diesem Sinne guten Rutsch und frohes neues Jahr.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Halbtagesfahrt

Tauchgang 1: Sha’ab Eshta

Am letzten Tag des Jahres fuhren wir mit unseren frisch angereisten Tauchern nach Sha’ab Eshta und machten am Soraya Block fest. Nach dem Briefing gingen wir stationär ins Wasser und tauchten nach dem Bleicheck gemeinsam ab. Zuerst schauten wir uns am kleinen Block des juvenilen Imperator Kaiserfisches um und konnten diesen schönen Fisch auch schnell entdecken. Wir stöberten noch ein wenig weiter bevor wir an den Soraya Block tauchten und diesen an unsere linke Schulter nahmen.

Zwergfeuerfisch

Als wir im nördlichen Teil ankamen machten wir einen Abstecher rüber zum Kebir-Block und umrundeten auch diesen, wo wir unter anderem einen Teppichkrokodilfisch und einige Zwergrotfeuerfische fanden bevor wir zurück zum Soraya-Block tauchten und dort unsere Runde abschlossen. Wir fanden dabei noch einen Fransendrachenkopf, einen Red Sea Walkman und auch einen Riesenkugelfisch bevor wir wieder das Boot erreichten, unseren Sicherheitsstopp machten und auftauchten. Wieder auf dem Boot gab es auch schon Essen und nachdem alle gesättigt waren machten wir uns auch schon auf den Heimweg zurück in die Basis.

Schiffslogbuch

FlaschenpostingFlaschenpostingFlaschenposting

Silvestertfahrt

Tauchgang 1: Sharkcave-Erg Camel

Tauchgang 2: Abu Ramada Plateau

Tauchgang 3: Giftun Soraya (Night Dive)

Voller Vofreude trafen sich heute morgen zwei James&Mac Gäste und nochmal acht Blue Water Gäste. Alles Silvester Flüchtlinge! 😉 Tja, Leute, was soll ich sagen?! Ganz schön smart dem ganzen kommerziellen Neujahrstrubel an Land zu entfliehen und das neue Jahr im Rahmen einer Overnight Tour auf unserer Bahlul zu begrüßen. Zuerst einmal schmiedeten wir Tauchgangspläne in unserer kleinen, familiären Runde. Für den ersten zog es uns Richtung Abu Ramada Insel. Wir wollten mal abchecken ob die Weisspitzen schon in ihr Winterquartier eingezogen sind. Leider nein, die Höhlen waren noch leer. Wohl doch noch zu „warm“ das Wasser. Dafür sahen wir einen Titan-Drücker, XXL Tuna, eine Schildkröte an der Oberfläche beim luftholen und locker eine Milliarde tänzelnde Fahnenbarsche am Kamel. Was für ein schöner Auftakt.

Zurück an Bord waren alle durchgefroren. Also fix die Anzüge in die Sonne gehangen und -klingelingeling- essen fassen! Danach ab aufs Sonnendeck zum schlafen, schwatzen oder lesen. Während der Pause wurde es plötzlich laut und hektisch: Piraten überfielen unser Boot und kamen an Bord. Käptn Hamada Sparrow war der Drahtzieher …Ts ts ts! 😉

Minisafari

Klingelingeling – Zeit fürs nächste Briefing. Wieder als Drift Pick up. Ich liebe diesen Platz! Die Strömung ließ es zu das wir uns zumindest unterhalb der Kante bewegen konnten. Das Plateau an sich blieb für uns heute im Verborgenen. Im Blauwasser war heute die Hölle los: Tausende von Füsilieren, Drückerfische überall, ein riesiger Schwarm Makrelen, Barrakuda und auch 3 Napoleons. An der Gorgonia-Wand gab es wie gewohnt Dornenseesterne und die ein oder andere Schnecke.

Nach dem alle zurück an Bord waren steuerte Kahlifa unser feines Boot Richtung Giftun Soraya. Da übernachten wir heute und machen unseren Nachttauchgang. Die einen hüpfen kurz nach dem Sonnenuntergang. Die anderen kurz vor Mitternacht. Sekt soll auch unter Wasser prickeln und köstlich schmecken. Hab ich mal gehört. 😉

Schiffslogbuch

Ihr wollt die Schriftsteller unseres Flaschenpostings kennenlernen? Wer unsere Tauchguides sind, erfahrt ihr hier!

Anne und Farid sind unsere Flaschenpost Kapitäne. Sie kümmern sich täglich darum, dass die Texte pünktlich online gehen.

FlaschenpostingFlaschenposting

Schiffslogbuch

Unsere Tauchbasis wird im nächsten Jahr 25 Jahre jung!

Macht mit und feiert mit uns ein viertel Jahrhundert Blue Water Dive Resort! Auf euch warten arabischer Dinner und die Blau-Wasser Aktion, bei der man sogar Tauchpakete gewinnen kann!

Alle Informationen rund um unser Jubiläum findet ihr auf dieser Seite.

Tauchbasis-Jubilaeum

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Foto- und Videonachweise


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

3 Kommentare zu "Das Flaschenposting im Dezember 2019"

Hallo ihr Lieben,
Könnt ihr uns mal aufklären was am Hausriff los ist.
Ich meine mit dem Zaun und der Treppe und dem BW Unterstand.
Regina & Günter wünschen euch alles Gute für 2020.

Das Militär, dem das Gelände nebenan gehört, möchte seinen Oberflächenteil zurück. Das aber hat nichts mit dem Schnorcheln und tauchen am Hausriff zu tun. Allso keine Panik, wie sie doch machner hat :-).

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.