Bahlul wieder festen Boden unterm Kiel

Drydock-Hurghada

Unser Tauchschiff, die MS Bahlul, hat seit gestern Nachmittag wieder festen Boden unter dem Kiel. Auch unser Flagschiff muss sich der jährlichen Trockendock Routine unterziehen und steht nun wieder mit beiden Tauchschiff Füßen auf dem Land.

Könnt ihr euch noch daran erinnern, als sie am 23.10.2018 vom Stapel gelaufen ist? Hier das Video dazu.

1 Jahr voller Erlebnisse auf diversen Minisafaris, muss unser Flagschiff sich nun auch, wie alle anderen Boote, einer Beauty Kur unterziehen. In ca. 3 Wochen ist sie dann wieder startklar für neue Abenteuer auf dem Roten Meer.

Hier eine Bilderreihe von dem Ereignis am gestrigen Nachmittag:

Wenn ein Boot aufs Trockendock geht, muss man meist noch ein bisschen warten. Entweder auf den richtigen Wasserstand oder weil die Trockendock Mitarbeiter gerade mit anderen Booten beschäftigt sind.

Drydock-Hurghada

Dann geht es aber los und alles steht und liegt schon bereit. Vorne sieht man 2 dicke Holzbarren, den sog. „Holzstuhl“. Dieser wird unter Wasser genau platziert, dass das Schiff beim Rausziehen nicht umkippt.

Drydock-Egypt

Drydock-Hurghada

Trockendock-Hurghada

In diesem Teil des Trockendocks gibt es keine Seilwinden. Hier zieht ein Bagger den „Walhai“ aus dem Wasser.

Trockendock-Hurghada

Drydock

Alle Mann von Bord und herzlichen Willkommen an Land liebe Bahlul!

Drydock-Hurghada

Wer nochmal genau nachlesen möchte, wie unsere Bahlul gebaut wurde, findet hier detailliert alle einzelnen Schritte von der Kiellegung bis hin zur Jungfernfahrt.

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.