Après-Dive auf der Tauchbasis: Ja oder Nein?

Taucher-Tauchbasis-Hurghada

Après-Dive auf der Tauchbasis: Ja oder Nein?

Bei uns ist der Tag, nachdem die Tauchboote zurück im Hafen angelegt haben, noch nicht vorbei. Darauf folgt der Après-Dive, der bei einigen Tauchern als richtiges „Event“ zelebriert wird.

Der Après-Dive beinhaltet meist ein sog. Deko-Getränk und ein paar Knabbereien von der scuBAR. Es werden die Fischbücher rausgeholt und Unterwasser Lebewesen nachgeschlagen, die Fragen aufgeworfen haben. Die Logbücher werden geschrieben und natürlich bekommt der Preise-Pass auch die nötigen Stempel. Der ein oder andere Taucher teilt seine Erlebnisse online und nutzt unser kostenloses Wlan. Die Fotografen teilen ihre Fotos und Videos… es gibt viel zu tun beim Aprés-Dive!

Freundschaften werden geschlossen, Taucher-Latein ausgetauscht und der Tag wird einfach mit einem gemütlichen Beisammensein beendet. Manche Taucher sitzen sogar immer noch im Sitzbereich unserer Tauchbasis, wenn wir schon nach Hause gegangen sind.

Wie schaut es bei euch aus? Gehört für euch der Après-Dive dazu oder geht ihr lieber direkt ins Hotel?

 

Fotonachweis: Blue Water Dive Resort – Vielen Dank an unsere Fotomodels!

7 Kommentare zu "Après-Dive auf der Tauchbasis: Ja oder Nein?"

Das Deko-Bier bei euch in der scuBAR? Ein MUSS! Und mit ein Grund dafür, dass wir gerade wieder unseren Tauchurlaub im November bei euch gebucht haben.

Hallo,

geht ein Tauchurlaub überhaupt ohne den schönen Abschluß vor Eurer Basis? Ich sage ganz klar nein. Tolle unterhaltsame Gesprächsrunden, nette neue Bekanntschaften und Infos zu unbekannten Tauchzielen. Alles gibt es dort in gemütlicher Runde (auch gerne lange nach Schluß…
Es gab vor einigen Jahren einmal eine Zeit, da war es nach der Rückkehr der Taucher ruhig. Zu ruhig. Der Grund: Alle starrten nur noch auf die Handies, Notebooks und Kameradisplays. Es war merkwürdig damals, da kaum Gespräche stattfanden.
Dies war aber sofort vorbei, als Ihr den Preise-Pass eingeführt habt. Jetzt reden die Taucher wieder, es werden Plätze getauscht um die Erlebnisse unter Wasser auszutauschen.
Das war ein cleverer Zug von Euch, der wieder das altbekannte Leben zurück gebracht hat. Zum Glück.
Macht einfach weiter so, setzt Euch nach getaner Arbeit zu uns an die Tische und lasst Euch im Laufe der Jahre die gleiche Frage geduldig zum tausendsten Male stellen. Aber Ihr verliert nie die Geduld und gehört einfach in diesen After-Dive-Kreis hinein….
Bis Ende September
Erich Dindorf

Apres-Dive heisst URLAUB:):) Als wir 2006 zum ersten mal per Zufall auf eurer Basis gelandet sind hat uns der Tauchvirus gepackt und meine damals 12jährige Tochter Tina und ich haben spontan den Tauchschein gemacht…..seitdem verbringen wir unsere Urlaube ausschließlich bei euch und genießen die Zeit beim Tauchen und natürlich beim APRES-DIVE, wo man immer wieder nette Leute kennenlernt und auch private Kontakte knüpft. Einfach toll, wie das Tauchen unser Leben bereichert 🙂 Auch meine Frau (keine Taucherin) fühlt sich bei euch sehr heimisch und freut sich am Nachmittag auf die gemütliche Runde auf der Basis. Im Oktober ist es wieder soweit und die Vorfreude ist schon groß.
Blue Water, weiter so, Ihr habts drauf!!!!

Sicher..!☺Man kann es mit solch ein tolles Team recht gut länger aushalten. Freue mich immer wieder jährlich bei und mit euch meine Tauchferien zu verbringen. In diesem Sinne recht schöne Zeit und bis auf ein nächstes Wiedersehen🍻😁👍

Hallo, das ist nach den Tauchgängen die schönste Zeit bei euch. Wie bei anderen Meinungen schon bemerkt, nicht nur das DEKO-Bier ist wichtig, viele nette Leute lernt man kennen, immer mehr auch internationale Kontakte werden geknüpft, der nächste gemeinsame Tauchtag wird geplant, und und und.. .. Die vielen Stunden in der Basis und der SCUBAR mit Hassan möchten wir auf keinen Fall vermissen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Natürlich Apres-Dive!

Dabei habe ich meine wundervolle Frau Sara kennen gelernt (waren mit dem DTH bei euch)!

Und hoffentlich nächstes Jahr kommen wir dann mit unserer neuen „Minitaucherin“ zu euch. Die muss aber noch ein paar Jahre wachsen, bis Papa sie auch wirklich mit Gerät tauchen lässt. Bis dahin kommt vielleicht auch Oma mit und passt auf, während wir mit Maxl Haie „jagen“ (Foto) gehen.

Insofern… Apres-Dive im Blue Water hat unser Leben extrem positiv und nachhaltig verändert. 😍
Klare Empfehlung!

Viele Grüße aus Hammburch!
Matze

Ein absolutes MUSS!

Bei nem kühlen Getränk beisammensitzen, Erlebnisse sowie Fotos austauschen und nette Leute kennenlernen, das rundet den tollen Tag doch nochmal ab und steigert die Vorfreude auf die nächsten Tauchgänge.

Liebe Grüsse und bis bald! Marcel

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.