Ägypten Reise: In 4,5 Stunden in einer anderen Kultur

Flugzeug

Jeder kennt es – man steigt in ein Flugzeug und „ruckzuck“ ist man in einer anderen Kultur. Es liegt aber an einem selbst, ob man von dieser Kultur auch etwas mitbekommt.

Schon immer gingen die Menschen auf Reisen – ob per Flugzeug,  dem Auto,  der Bahn, dem Schiff, in der Kutsche, hoch zu Ross, oder ganz einfach auf Schusters Rappen. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Geschwindigkeit beim Reisen aber extrem verändert. Das Flugzeug hat die Welt viel kleiner werden lassen. Wo früher ein Tag lang gereist werden musste, legt man diese Strecke heute bequem per Flugzeug in einer Stunde zurück – oder eben wie im Falle Ägyptens: In grade einmal 4,5 Stunden!

So weit so gut. Die Welt ist zusammen  gewachsen und viele exotische Destinationen sind sehr schnell erreichbar geworden. Aber nur weil ich mit meinen Füßen auf einem anderen Punkt dieses Planeten stehe, habe ich noch lange keinen Zugang zu diesem fremden Flecken Erde und den dortigen Bewohnern. Auch in Zeiten der Globalisierung mit ihren hochentwickelten Verkehrsmitteln bleibt ein Mittel doch unverzichtbar: die Begegnung mit den Menschen dieser Länder.

Neben der eigenen Erholung geht es doch auch um den selbst erlebten Zugang zu anderen Kulturen und das geschieht eben immer noch von Mensch zu Mensch! Das müssen gar keine hoch offiziellen völkerverbindenden Anlässe sein –  das“Schwätzchen” mit dem Hotelkellner oder dem Taxifahrer oder eben dem Tauchboot Kapitän genügt doch schon, um einen Einblick in die andere Kultur zu bekommen. In diesem Sinne: Willkommen in Ägypten! 🙂

Welche persönlichen Geschichten von Mensch zu Mensch habt ihr bisher in Ägypten erlebt?

 

 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Blue Water Dive Resort – Fotonachweise

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.