Tarierjacket: Wer die Wahl hat….

Jacket

Es ist gar nicht so einfach die richtige Wahl zu treffen, wenn es um das Tarierjacket geht: ADV-, Hybrid-, Stabilizing- oder doch ein Wing-Jacket? Mit integrierten Bleitaschen oder ohne? Die „leichte“ Reiseversion um Gewicht zu sparen? Oder egal, Hauptsache „pink“. 🙂 Wer die Wahl hat …

Neben einer kompromisslos guten Passform sollte ein Jacket unbedingt genügend Auftriebsvolumen haben. Ideal, aber nicht immer machbar, wäre natürlich ein Probetauchgang vor dem Kauf. Kleiner Tipp für unsere Tauchanfänger: Es muß nicht gleich ein „Wing“ sein. Laßt euch da bitte nichts „aufquatschen“.

Bei guter Pflege mit Süßwasser und regelmäßiger Wartung des Inflators und der Ventile sollte ein Jacket um die 800 Tauchgänge aushalten.

Welches Jacket taucht ihr und wie zufrieden seid ihr damit?

Servus, euer Maxl

Flaschenposting




2 Kommentare zu "Tarierjacket: Wer die Wahl hat…."

Servus Markus, tauche seit ca. 20 Jahren ein Cressi S104 (ca. 700 TG nur für den Urlaubsgebrauch), bin immer noch zufrieden und sieht bei guter Pflege aus wie neu (naja fast)! Das Bleisystem ist etwas altbacken, erfüllt aber seinen Zweck.
Aber Du kannst es Dir ja in einenhalb Wochen, nach 12 Jahren Blue-Water-Abstinenz selbst ansehen 🙂
Bis die Tage und gut Luft!
Stefan

…da gehen noch mind. 100 TG mit dem Teil :-))) …. Bis bald, freu mich auf dich….

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.