Das E-Visum für Ägypten

Visagebuehr

Das E-Visum für Ägypten

Das Visum für Ägypten gab es ja bisher immer nur am Flughafen Hurghada direkt über den Reiseveranstalter oder am Bankschalter zu erwerben. Wer das Visum schon im Vorfeld haben wollte, musste dies bisher immer umständlich über die ägyptische Botschaft beantragen. 

Seit kurzem gibt es jetzt aber auch die Möglichkeit, das Visum online zu bestellen. Dies soll die Wartezeiten am Flughafen einsparen und es einfacher für Touristen und ägyptische Behörden machen.

Für den Visumantrag muss man sich lediglich auf dem Portal des ägyptischen E-Visums anmelden und den Antrag ausfüllen. Im Anschluss kann man die Gebühren per Kreditkarte oder Debitkarte bezahlen und erhält ein Visum zum Herunterladen und Ausdrucken. Das ausgedruckte Visum muss dann bei der Einreise zusammen mit dem Reisepass vorgelegt werden.

Der Preis für das E-Visum beträgt 25 US-Dollar, somit sind die Kosten genau so hoch wie am Flughafen. Wer mehrfach einreisen möchte, zahlt 60 US-Dollar. Hier muss man aber beachten: das Visum gilt längstens für 6 Monate ab Ausstellung. Eine Ersparnis zum einfachen Visum hat nur, wer in 6 Monaten mindestens 3x ein- und ausreist. Eher unwahrscheinlich für Touristen.

Für das elektronische Visum muss der Reisepass aber mindestens noch 8 Monate (nicht wie vorher 6) über das Reisedatum hinaus gültig sein. Weitere Informationen findet ihr auch auf dem Portal.

Hat jemand von euch bereits Erfahrung mit dem E-Visum gemacht oder könnte sich vorstellen, diesen Service in Anspruch zu nehmen?

Bis zum nächsten Mal!

Euer Blue Brother Dominik

Kolumne

23 Kommentare zu "Das E-Visum für Ägypten"

Hallo,
hab am Samstag am Abend die E-Visum für mich und meine Lebensgefährtin beantragt und am Montag mittags die Visa erhalten! Ging ja ganz flott und unkompliziert! Einzig bei der Adresseingabe ist zu beachten, dass man Straße mit „ss“ schreibt, da keine Sonderzeichen erlaubt sind. Der Scan eines Passes hatte ca. 460 kb und funktionierte einwandfrei! Die Kinderkrankheiten dürften also ausgeräumt worden sein! LG

Ich habe heute die Info bekommen, Visum abgelehnt -:(
Habe allerdings bei der Eingabe alles richtig gemacht. Mein Reisepass stimmt wohl nicht mit den eingegebenen Daten überein. Vielleicht habe ich anstelle einer Null ein großes O geschrieben.
Ist jetzt mein Geld futsch?
Hat da schon jemand Erfahrung?

Ja ich! Mein Visum wurde mit derselben Begründung wie bei dir abgelehnt 🙁
Irgendwie steckt da System dahinter. Ich kann nur jedem empfehlen sich sein Visa am Bankschalter des Flughafens zu beschaffen, ist billiger!

Habe heute 2,5 Stunden an meinem Antrag gesessen und es nicht hinbekommen.
Es gab immer wieder Fehlermeldungen und was ist , wenn man die E-Mail Adresse nicht vom Gastgeber nicht weiß ? Die Adresse könnte ich gar nicht ohne Fehlermeldung eingeben . Kann jemand helfen ?Danke

Eine völlig amateurhafte Webseite, die vielen oben geschilderten Probleme sprechen für sich.
Wenn ich sicher seinkönnte die dämliche Immigration Card nicht asufülle zu müssen würde ich es nichmal versuchen, nach einer Stunde habe ich jetzt keinen Bock mehr. Reins ins Büro und drei VIsa mit Dollar bezahlen geht eindeutig schneller als Frau und KInd hier eingeben.

Hallo,

Ich habe am letzten WE das eVisa für mich und meine Frau beantragt. $ 60 pro Person bezahlt, da wir vorhaben kurzfristig mehrmals nach Gouna zu fahren (neues Kite Zeugs…).
Beide Visa Anträge wurden abgelehnt, da angeblich unsere Daten des Antrages nicht mit denen der Pässe übereinstimmen. Wie immer bei solchen Portalen, habe ich Screenshots der Anträge gemacht und siehe da: alle Daten sind korrekt eingegeben. Ich habe daraufhin versucht mit dem Support auf der eVisa Site Kontakt aufzunehmen. Das war spannend! Hinweis: wenn es jemand einmal nötig hat den Support zu kontaktieren, dann müsst Ihr gleich beim ersten Anschreiben Eure Application Nummer eingeben. Das funktioniert aber nicht numerisch! Ihr müsst tatsächlich die Zahlen ausschreiben: eight zero five…. usw. Dann wird es natürlich schon knapp mit den zugelassenen 300 Zeichen. Ich bin heute auf dem Weh zur Botschaft. Mal sehen ob die helfen können/wollen.

Hallo Roland…eine Frage…habe fen Antrag ausgefüllt und alles war in Ordnung…hab nur das Problem der Bezahlung…ich habe nirgends einen Hinweis gefunden..das heisst…ich konnte nirgends meine Daten zur Bezahlung eingeben..
kannst di mir helfen??

Muss man ,wenn man mit dem E-Visum einreist, trotzdem noch die Immigration Card ausfüllen ?

Halli hallo ringsherum,

bin ja erstaunt, dass Ihr überhaupt soweit kommt. Ich scheitere ja schon bei der Kontoerstellung an der Passwortauswahl: jedesmal meckert das System, dass das Format nicht zulässig sei. Ich finde aber nirgends Hinweise zum erforderlichen Passwort-Format. Hab schon Groß-/Kleinschreibung, mit/ohne Zahlen bzw. Sonderzeichen versucht. Oder kann es hier ebenfalls sein, dass es an den Browser-Einstellungen liegt?

Weiß jemand, ob man für das e-Visum zwingend einen Reisepass benötigt? Einreise ist ja für Deutsche auch mit Personalausweis und 2 biometrischen Fotos möglich.

Danke herzlich vorabfür die Hilfe!

Hallo
Ich scheitere schon bei der Bestätigung der Mailadresse. Also beim Konto erstellen, Daten eingeben und auf fortsetzen klicken. Dann sollte eine Mail kommen, in der man dann auf den Link klickt um diese zu bestätigen. Kennt man ja von anderen Seiten auch. Aber diese Mail kommt gar nicht erst an. Hat vielleicht jemand eine Idee?
LG Elke

Ich habe es nicht geschafft, die Reisepässe hochzuladen, obwohl Dateiformat und Größe stimmen. Wer hat eine Idee, woran das liegen könnte?

Hast du das Problem schon gelöst? Ich habe das gleiche.

Ja. Unter Internetoptionen, Datenschutz, hatte ich „nie zulassen, dass Websites ihre physische Position anfordern“ aktiviert. Nach Entfernung des Häkchens funktionierte das Hochladen anscheinend und ich konnte den Antrag abschließen und bezahlen.

Alle Visas sind heute per E-Mail gekommen. Gleich am Vormittag des nächsten Werktags ohne Probleme. Bin jetzt doch froh dass ich es online erledigt habe.

26. Dezember 2017 um 09:45 Uhr Simone und Christian / Antworten

Hm. Das „echte“ Visum, das ich am Flughafen bekomme, hat doch Sicherheitsmerkmale, wie z.B. das silberen Hologramm in der Mitte.

Das kann ich ja nun mal nicht ausdrucken. Und wie will man dann das „echte“ selbst ausgedruckte und tatsächlich bezahlte Visum von einem falschen selbst ausgedruckten und nachgemachten Visum unterscheiden?

Und wenn man bedenkt, wie oft man seinen Pass und das Visum bei der Einreise vorzeigen muss, bin ich mir nicht so ganz sicher, daß alle Beamte am Flughafen so geschult sind, daß sie ein selbst ausgedrucktes echtes Visum von einem selbst ausgedruckten falschen Visum unterscheiden können….

Über weitere Erfahrungsberichte bei der Einreise würde ich mich aber sehr freuen.

Hallo ihr Beiden,

die ersten unserer Gäste sind bereits erfolgreich mit dem E-Visum eingereist und es hat dabei keine Probleme am Flughafen gegeben.
Auf dem ausgedrucktem Visum steht eine Nummer die hier am Flughafen im System abgeglichen wird.

Schöne Grüße aus Ägypten und einen guten Rutsch

Habe gerade den online-Antrag gestellt und mit Kreitkarte bezahlt. Bin gespannt ob es klappt, es war viel Arbeit. Ich habe für mich, meine Frau und meine zwei Kinder beantragt und habe 2 Stunden dafür am PC gesessen. Ich musste alle Reisepässe einscannen, die jpg-Bilder dann komprimieren damit sie unter 500kb sind und dann hochladen. Es hat eine Weil gedauert bis ich verstanden habe, wie man die weiteren Familienmitglieder hinzufügt. Man muss eingeben, wann man das letzte Mal in Ägypten war (konnte es gerade noc anhand der vom letzten Urlaub gespeicherten Fotos herausfinden) und die Adresse wo man war. Bei der Eingabe der Reisepassnummer aufpassen: Null sieht aus wie Buchstabe O, es sind aber immer Nullen, Buchstabe O gibt es nicht. Bei der Eingabe der Adressen (freie mehrzeilige Felder) erscheinen Fehlermeldungen wenn man die Strasse in eine neue Zeile eingibt und PLZ und Stadt wieder in eine neue Zeile. Das System wertet also die Neue-Zeile-Taste als unzulässiges Sonderzeichen. Kommas darf man aber auch nicht eingeben. Also habe ich alles hintereinander nur mit Leerzeichen getrennt eingegeben.
Ich denke, es müsste alles richtig sein, es kamm aber mehrmals der Hinweis, dass wenn ich etwas falsch eingegeben habe die Visa nicht erteilt werden und die Gebühren nicht erstattet werden. Eine Sache gibt hoffentlich kein Problem: Meine Frau ist zwar Deutsche aber in der Stadt Colombo im Land Sri Lanka geboren. Im Ausweis steht Geburtsort Colombo. Bei der Beantragung des Visas musste man in einer Auswahlliste das Geburtsland auswählen, also Sri Lanka, es stand der Hinweis dass das genau so eingegeben werden muss wie es im Ausweis steht. Im Ausweis steht aber Colombo und nicht Sri Lanka, Colombo war aber nicht auf der Auswahlliste. Mal sehen ob das ein Poblem wird.

Wow Dieter!! Herzlichen Dank dir für deine ausführliche Rückmeldung!!
Wir drücken die Daumen, dass alles gut geht und wünschen euch ein frohes Fest!
Viele Grüße aus Ägypten

Hallo Dieter, ich scheitre auch wie Renate beim Hochladen der Bilddatei. JPG, kleiner 500 kB und Name ist auch ohne Sonderzeichen. Hast du einen Tip?

Gruß Ralf

Umlaute ?

Genial. Das probieren wir beim nächsten Mal ganz sicher aus.

Guten Morgen, wir probieren es Morgen aus. Liebe Grüße Sara

Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.