Abschluss der Tauchkreuzfahrt

Beleuchtung-Tauchboot

Tag 7 – 13.7.17 Abschluss der Tauchkreuzfahrt

Der letzte Tag ist angebrochen und wir lagen bei Abu Dabab, wo wir unseren ersten Tauchgang des Tages und gleichzeitig vorletzten Tauchgang unserer Tour machen. Hier haben wir auch geschlafen und es macht uns auch nichts mehr aus, früh aufzustehen.

Crew-Safariboot

So sprangen wir um kurz nach 7 ins Wasser und erkundeten den schönen Korallengarten, der zwischen 12m und 20m liegt. Die andere Gruppe blieb in der Nähe vom Boot und betauchte das kleine Wrack der Heaven, das hier gesunken ist.

Nach dem Frühstück setzten wir über zu Marsa Shona. Dieser Platz liegt an der Küste in der Nähe von Port Ghalib, wo wir auch die allerletzte Nacht verbringen. Flach und ohne Strömung ist es hier ideal für den letzten Tauchgang.

Tauchgaeste

Nach dem Mittagessen ging es dann weiter nach Port Ghalib, unserem Ausgangspunkt für die Heimreise. Einige unserer Gäste fliegen auch von hier aus zurück nach Deutschland.

Da wir nicht mehr tauchten, konnten wir das erste Mal seit einer Woche am Nachmittag wieder den Fuß auf festen Boden setzen und wir nutzten die Gelegenheit für einen Landgang in dem kleinen Städtchen Port Ghalib. Dieses hat sich in den letzten Jahren vom Küstendorf zu einem Touristenort entwickelt.

Hafen

Wir trafen uns auf einen Kaffee in einem der Restaurants, die sich hier an der Marina entlang reihen und danach begaben wir uns dann auf’s Oberdeck zum letzten leckeren Abendessen. Danach ließen wir die Reise noch einmal alle gemeinsam Revue passieren und wir alle sind einer Meinung – Das war mit Sicherheit nicht die letzte Safari, die wir zusammen unternommen haben!

Es war so eine gigantische Woche! Unsere Truppe war einfach nur genial, das Essen war super, wir hatten tolle Tauchguides und ebenso tolle Tauchplätze. Wir sahen alles, vor allem viele Haie, angefangen vom Walhai auf der Hinfahrt bis zum Longimanus beim Elphinstone Reef. Das Wetter war uns gewogen, wir hatten kaum Wind und kein Wellen.

Anscheinend stimmt das Sprichwort mit den reisenden Engeln wirklich… 🙂

Nun sitzen wir noch am Boot, warten auf unseren Transfer nach Hurghada und planen zum Abschluss schon unsere nächste gemeinsame James und Mac Tour. Und eins steht natürlich fest – James muss wieder mit!!!

Tauchbasis-sagt-Danke




Schreibe einen Kommentar

Registriere deine E-Mail bei Gravatar.com für ein Bild neben deinem Kommentar.